Highlights

11:00
Sportpark Ronhof | Thomas Sommer
90'
+ 8

Fazit

Schluss in Fürth! Eine actionreiche und sehenswerte Partie ist vorbei - mit dem glücklicheren Ende für die Gastgeber. Beide Teams waren richtig gut im gegnerischen Strafraum und sorgten für viel Torgefahr. Weil Fürth aber in Unterzahl nicht aufsteckte und sogar noch besser wurde, behalten sie hier die drei Punkte am Ronhof.
Spielende
90'
+ 7

Konter SGF

Die Fürther starten nach vorne, haben eigentlich viel Platz, können sich aber nicht durchsetzen. Der KSC startet einen Konter, den Haddadi unterbindet.
90'
+ 6

Gelb für Bormuth

Der Verteidiger war vorne am Fürther Kasten mit dabei, sieht für eine regelwidrige Aktion im Getümmel Gelb.
90'
+ 5

Karlsruhe versucht es mit hohen Bällen

Der erste landet im Toraus. Den zweiten klärt Asta aus der Gefahrenzone. Im Konter ist Herold zur Stelle und erobert die Kugel, bevor es vor dem eigenen Tor gefährlich wird. Jetzt schlägt Franke einen langen Ball, dabei foult aber Matanovic seinen Gegenspieler.
90'
+ 3

KSC will den Ausgleich

Der KSC steht weit aufgerückt, selbst der Keeper spielt an der Mittellinie im Aufbau mit. Doch Fürth steht sicher und lässt keinen Ball mehr in den Strafraum rein.
90'
+ 1

Doppelwechsel Fürth

Mit Srbeny und Jung kommen zwei Kopfballstarke Spieler bei Fürth. Mit Hrgota und Abiama gehen zwei Angreifer dafür raus.
90'
+ 1

Nachspielzeit

Es gibt sieben Minuten on top.
90'

Ausgleichstor gilt nicht!

Nach einer Ecke von rechts kommt Lars Stindl im Rückraum zum Abschluss und versenkt den Ball perfekt rechts unten im Netz. Doch in der Mitte wurde Wagner zuvor gefoult, deshalb gilt das vermeintliche Ausgleichstor nicht.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
David Herold
David Herold32,97km/h
3.
Igor Matanovic
Igor Matanovic31,82km/h
88'

FRANKE! Wanitzek!

Was für eine Topchance! Bei einer Flanke von links rennt rechts Franke durch und kommt aus kurzer Entfernung zum Volleyschuss, scheitert aber an Urbig. Der Ball fällt im Rückraum zu Matanovic, der seitlich zu Wanitzek ablegt - doch der Spielmacher bleibt mit seinem Abschluss hängen.
86'

Matanovic! Zivzivadze!

Brosinski spielt scharf Stindl am Strafraum an, der aufdreht und auf Zivzivadze weiterspielt. Der Stürmer tankt sich durch und legt weiter nach links, wo Matanovic abzieht - geblockt. Der Ball kommt wieder rechts raus, wo jetzt Wanitzek flankt und den Kopf von Zivzivadze findet. Der Georgier bringt den Ball direkt aufs Tor, verfehlt aber knapp. Drüber.
camera-photo

Erzielt Michalski hier das Siegtor zum 4:3?

84'

Ecke Fürth

Und sofort geht es in den Konter - Petkov zieht bis zur Grundlinie, dort sprintet Herold heran und klärt den Ball über die Torlinie. Hrgota spielt den Standard von links kurze aus. Am Ende flankt Petkov aus dem Halbfeld, findet aber keinen Mitspieler.
83'

KSC macht Dampf

Der KSC attackiert immer wieder, jetzt über die rechte Seite. Doch die Fürther Innenverteidigung ist aufmerksam und klärt die Flanke.
79'

Doppelwechsel KSC

Volle Offensive jetzt beim KSC. Mit Herold kommt ein Offensivstarker für Heise links raus. Für Jung rückt Brosinski in die Abwehrkette zurück, mit Matanovic kommt ein neuer Knipser fürs Sturmzentrum. Schleusener agiert jetzt auf dem rechten Flügel.
camera-photo

Michalski bejubelt das 4:3

75'

Freistoß SGF

Fürth darf zudem mit einem Standard im linken Halbfeld weitermachen. Hrgota spielt den Ball direkt links raus zu Petkov, der es per Dribbling versucht, aber diesmal an Brosinski nicht vorbeikommt.
74'

Gelb für Jung

Petkov macht sofort Dampf, zieht erst weit links raus und attackiert dort jung, um dann mit Tempo mittig an ihm vorbeizugehen. Jung kommt nicht hinterher und greift ans Trikot - Gelb.
72'

Wechsel bei Fürth

Die Spielvereinigung wechselt doppelt. Haddadi ersetzt Gießelmann links hinten. Mit Petkov für Lemperle kommt zudem neues Tempo für den linken Halbraum. Die SGF spielt seit dem Platzverweis mit einer Raute vor der Fünferkette, Wagner auf der Sechs, Hrgota rechts und Petkov jetzt links.
69'

Doppelwechsel KSC

Schluss für Jerome Gondorf und Paul Nebel. Daniel Brosinski und Budu Zivzivadze kommen neu aufs Feld - Sturmpower für den KSC. Brosinski kommt für Nebel rechts raus, Gondorf geht in die Sturmspitze. Stindl agiert dafür jetzt hinter dem Doppelsturm.
67'

Jetzt macht der KSC Dampf

Es ist ein absolutes Hin und Her. Nach dem Platzverweis war Fürth in Unterzahl die bessere Mannschaft - seit dem Gegentor ist der KSC nun wieder aktiver. Bisher aber ohne Abschluss.
64'

Nochmal Ecke - TOOOOR Michalski!

Lemperle wird von Gießelmann links in die Tiefe geschickt, Jung blockt dessen Flankenversuch ins Toraus - Ecke. Und die Spielvereinigung geht in Führung! Gießelmanns Eckenflanke fällt am Fünfer runter, Lemperle legt für Damian Michalski ab, der diesmal per Fuß einschiebt. 4:3-Führung in Unterzahl!
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
73 %
Torentfernung
information
Torentfernung
Die Torentfernung wird zum Zeitpunkt des Schusses gemessen - von der Position des Balles bis zur Tormitte.
5,68 m
62'

Freistoß Fürth

Auf einen Zusammenprall im Mittelfeld foult ein KSC-Foul mittig etwa 35 Meter vor dem Tor. Gießelmann bringt den Ball als Chip links hinter die Kette, wo Lemperle per Kopf zurück ins Zentrum gibt. Dort klärt ein KSC-Verteidiger zur Ecke. Die bringt nichts ein.
59'

Hrgota flankt

Der Kapitän übernimmt den Standard von rechts und bringt ihn perfekt an den Fünfer. Da ist Karlsruhes Bormuth zur Stelle und köpft den Ball weg. Hintendran foult Lemperle einen Gegenspieler - Freistoß KSC.
58'

Fürth in Action

Von der Unterzahl lässt sich die Spielvereinigung aber nicht beeindrucken, attackiert über links. Von dort flankt Gießelmann ins Zentrum auf Abiama. Der Stürmer springt hoch und kommt fast zum Abschluss, doch Franke drückt den Ball im letzten Moment mit dem Kopf über Abiama hinweg ins Toraus - Ecke.
57'

Stindl!

Den fälligen Freistoß spielt Heise flach an den Strafraum zu Lars Stindl, der den Ball mit dem Rücken zum Tor annimmt, aufdreht und abschließt - geblockt. Einwurf für den KSC. Der bringt nichts ein.
56'

Gelb-Rot für Green

Sebastian Jung läuft an der rechten Seitenlinie an und schickt Jerome Gondorf in der Halbspur in die Tiefe. Der wird von Julian Green verfolgt - und der Fürther erwischt Gondorf an den Füßen. Dafür sieht Green Gelb - seine zweite, Platzverweis.
53'

Wechsel bei Fürth

Auch die Spielvereinigung tauscht zum ersten Mal. Stammkraft Robert Wagner kommt nach seinem Ausfall am 6. Spieltag zu seinem Comeback, ersetzt Orestis Kiomourtzoglou in der Schaltzentrale.
52'

Kapitän macht Alarm

Branimir Hrgota erkämpft sich im Mittelfeld einen Ball und startet sofort den Gegenangriff. Am KSC-Strafraum geht der Ball auf der linken Fürther Seite dann verloren. KSC verlagert auf den anderen Flügel, da macht der Kapitän sofort wieder Dampf und hätte fast den Ball wieder erobert. Doch der KSC klärt die Aktion.
49'

Burnic mit der ersten Torchance

Der neue Mittelfeldmann des KSC findet sich sofort ins offensiv geprägte Spiel ein, startet links hinter die Kette und schießt aus spitzem Winkel - kein Problem für Keeper Urbig.
47'

Gießelmann von der Eckfahne

Sofort ist wieder Action drin, Fürth holt eine Ecke heraus, die Gießelmann von links ins Zentrum schlägt. Aber es kommt nicht zum Abschluss.
46'

Weiter geht's

Diesmal darf Fürth anstoßen. Christian Eichner tauscht zur Pause einmal. Der gelb-vorbelastete Leon Jensen macht Platz für Dzenis Burnic.
Beginn zweite Hälfte
camera-photo

Doch Abiama gleicht sofort wieder aus

camera-photo

Stindl versenkt zur zwischenzeitlichen KSC-Führung

camera-photo

Werbung für den Sport

Doch nicht nur auf dem Platz ist das eine hochunterhaltsame Partie. Die beiden Fanlager sind ebenfalls in Topform und haben jedes einzelne Tor in dieser Partie verdient. Fürth startete mit einer tollen Choreo, die KSC-Fans singen bereits seit 30 Minuten in einer Tour durch und bieten den heimischen Fürthern eindeutig Paroli. Dieses Spiel ist absolute Werbung für den Fußball - auf und neben dem Platz.
45'
+ 7

Pause im Sportpark Ronhof | Thomas Sommer

Was für eine tolle erste Hälfte! Die Fürther gingen hier zweimal in Führung, doch der KSC kam immer wieder zurück, drehte zwischenzeitlich sogar die Partie. Doch Fürth hatte direkt eine Antwort parat und so geht es mit einem leistungsgerechten Unentschieden in die Halbzeit.
Halbzeit
45'
+ 6

TOOOR die direkte Antwort der SpVgg!

Wieder ist Fürth sofort im Gegenangriff. Lemperle legt ein Anspiel in die Spitze nach rechts zurück auf Asta, der sofort den tief startenden Abiama hinter die Kette schickt. Nahe des Elfmeterpunkts kommt dieser an den Ball und versenkt die Kugel links flach neben Drewes im Netz.
45'
+ 6
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
SituationTor
ÜberprüfungHandspiel im Vorfeld?
EntscheidungTor
45'
+ 5
Dickson Abiama
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
49 %
Torentfernung
information
Torentfernung
Die Torentfernung wird zum Zeitpunkt des Schusses gemessen - von der Position des Balles bis zur Tormitte.
10,69 m
45'
+ 4

TOOOOR für den KSC!

Der KSC spielt sich rechts nach vorne, Sebastian Jung kommt neben dem Strafraum zur Flanke. Wanitzek lässt am kurzen Fünfereck den Ball durch. Zentral steht Lars Stindl bereit und versenkt den Ball mit einen Flachschuss links unten im Netz. Spiel gedreht!
45'
+ 4
Lars Stindl
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
30 %
Torentfernung
information
Torentfernung
Die Torentfernung wird zum Zeitpunkt des Schusses gemessen - von der Position des Balles bis zur Tormitte.
9,06 m
45'
+ 3

Abiama

Lemperle und Gießelmann spielen sich nach vorne, der spielt dann im Strafraum Abiama an. Der Stürmer dreht auf und will sich durch mehrere Karlsruher durchdribbeln, bleibt aber am dritten Verteidiger hängen, der die Situation bereinigt.
45'
+ 1

Nachspielzeit

Es gibt fünf Minuten on top.
45'

Freistoß für Fürth

Bei einem hohen Ball nahe der Mittellinie in der KSC-Hälfte erwischt Franke seinen Gegenspieler beim Kopfballduell mit dem Knie im Rücken. Dafür gibt es einen Freistoß nahe der Seitenlinie. Green flankt weit in die Mitte, doch Bormuth klärt per Kopf. Linksaußen nimmt ein Fürther den Ball wieder auf, spielt ihn etwas zurück - und Itter flankt nochmal in den Strafraum. Abiama springt hoch und köpft aufs Tor, zielt aber leicht daneben.
42'

Gelb für Green

Der KSC baut flach auf, lockt Fürths Pressing und startet dann sofort in die Tiefe. Wanitzek verspringt etwas der Ball, sonst wäre er schon weg gewesen. Doch deshalb kommt Green noch hinterher, greift dann zu und zieht das taktische Foul. Dafür wird er von Patrick Ittrich verwarnt.
40'

Jung holt die Ecke

Nach zwei Ecken von Fürth ist jetzt der KSC wieder dran - Sebastian Jung sprintet rechts in Richtung Grundlinie, wird dort gestellt und spitzelt den Ball an die Füße von Verteidiger Itter, von wo sie ins Toraus gehen. Heise und Jensen stehen an der Eckfahne, der Linksverteidiger bringt den Ball in die Mitte. Dort gab es aber ein Foul von KSC-Verteidiger Franke.
camera-photo

KSC zum Jubel vereint

Beim Feiern sind aber wieder alle dabei - auch das Sturmduo Schleusener-Stindl und Rechtsaußen Nebel jubeln mit.
camera-photo

Wanitzek trifft zum 2:2

Heise beobachtet das Ergebnis seiner Vorarbeit aus der Ferne.
36'

Gelb für Wanitzek

Der Spielmacher des KSC erwischt seinen Gegenspieler beim Kopfballduell mit dem Arm im Gesicht und sieht dafür Gelb.
35'

Gondorf auf Schleusener

Stürmer Fabian Schleusener macht links Dampf, kann am Strafraum aber nicht durchbrechen. Deshalb spielt der KSC zurück ins Zentrum auf Gondorf, der wiederum Schleusener mit einem Chipball hinter die Kette schicken will. Doch der Pass ist etwas zu weit - Schleusener kommt vor dem Toraus nicht mehr ran.
34'

KSC im Angriff

Nebel geht rechts mit dem Ball nach vorne, steckt für Jensen hinter seinem Gegenspieler an den Strafraum. Der wird dort aber gestellt und der Ball geht verloren. Doch Karlsruhe setzt nach und holt sich die Kugel wieder, baut neu auf.
31'

Ein Angriff, eine Torchance

In diesem actiongeladenen Spiel bringt nahezu jeder Angriff eine tolle Tormöglichkeit hervor. Nicht immer enden die Angriffe mit Torschüsse, jedoch immer mit Spannung.
Torschüsse
1neben das Tor
4auf das Tor
2neben das Tor
2auf das Tor
camera-photo

Abiama schiebt zum 2:1 über die Linie

30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Simon Asta
Simon Asta31,55km/h
2.
Branimir Hrgota
Branimir Hrgota30,72km/h
3.
Dickson Abiama
Dickson Abiama30,57km/h
29'

Wanitzek aus der Ferne

Heise spielt von links Stindl am Strafraum an, der zurücklegt für Wanitzek - dessen Fernschuss knallt nur knapp rechts neben dem Pfosten gegen den Zaun hinter dem Tor.
27'

Direkt Action im KSC-Strafraum

Fürth will es machen wie zuvor und stürmt direkt wieder nach vorne. Bormuth kann seinen Körper vor den Ball schieben und will diesen Abschirmen, wird dabei von Abiama etwas zu hart angegangen und kommt zu Fall - Stürmerfoul des SGF-Angreifers.
25'

TOOOR Ausgleich durch Wanitzek!

Der KSC attackiert schnell über die linke Seite. Außenverteidiger Heise zieht zur Mitte und findet links den durchstartenden Wanitzek hinter der Kette, der zwar von Michalski gestellt wird, aber perfekt mit der rechten Innenseite aufs lange Eck zieht und Urbig keine Chance lässt.
25'
Marvin Wanitzek
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
8 %
Torentfernung
information
Torentfernung
Die Torentfernung wird zum Zeitpunkt des Schusses gemessen - von der Position des Balles bis zur Tormitte.
15,42 m
23'

Asta!

Karlsruhes Jensen will links Heise bedienen, doch Asta fängt den Ball ab und geht sofort in die Tiefe. Als Bormuth ihn stellen will, kommt er über einen Doppelpass mit Hrgota in die Tiefe. Im Strafraum entscheidet er sich aus spitzem Winkel gegen einen Schuss und will links Abiama freispielen, der Querpass kommt aber zu weit in den Rücken.
21'

NEBEL!

Der KSC attackiert über die Mitte, dann geht es links raus zu Heise. Dessen Flanke wird geblockt, landet über Umwege aber doch in der Mitte, wo Nebel abziehen kann, aber Michalski steht goldrichtig und blockt den Schuss.
19'

Gelb für Jensen

Das Spiel wird jetzt etwas ruppig, auch der zweite Zentrumsspieler des KSC wird verwarnt. Er kommt gegen Gießelmann zu spät und trifft ihn auf dem Fuß.
18'

Gelb für Gondorf

Der KSC-Kapitän geht bei einer Grätsche etwas zu robust rein und sieht dafür Gelb.
camera-photo

...und so trifft Lemperle zuvor für Fürth

camera-photo

So jubelt Fürth...

16'

Torfeuerwerk

information
xGoals
Der xGoals-Wert eines Clubs berechnet sich aus der Summe aller Torwahrscheinlichkeiten (Tore und Torschüsse) des Clubs. Im Rahmen eines Matches kann man so einfach ablesen, ob der Club besser performt als erwartet (Tore > xGoals) - oder vielleicht sogar noch höher führen könnte (xGoals > Tore).
Es gab auch schon richtig gute Chancen, trotzdem verwerten beide Teams nahezu jede Torchance hier zu einem Tor. Es ist ein actionreiches Spiel bis hierhin.
xGoals
2
1,3
0,32
1
Tore
13'

TOOOOR ABIAMA!

Doch der Jung-Befreiungsschlag landet wieder direkt vor den Füßen eines Fürthers, und die Spielvereinigung spielt sich links vor. Itter startet zur Grundlinie und flankt in die Mitte, wo Green hochsteigt und aufs Tor köpft. Drewes pariert den Ball zur Seite weg, da steht aber Abiama bereit und schiebt aus kurzer Distanz ein.
12'
Dickson Abiama
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
82 %
Torentfernung
information
Torentfernung
Die Torentfernung wird zum Zeitpunkt des Schusses gemessen - von der Position des Balles bis zur Tormitte.
7,07 m
12'

Weiter geht's

Wegen eines möglichen Fouls dauerte die Videosichtung etwas länger. Jetzt geht es weiter mit Anstoß Fürth. Die Gastgeber wollen direkt wieder nachlegen, gehen mit Lemperle und Abiama nach vorne. Am Ende klärt Jung die heiße Gefahr.
7'

Freistoß KSC - TOR BORMUTH!

Paul Nebel flankt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld hinter die Kette. Dort sind gleich mehrere Karlsruher frei. Der zentrale Mann, Robin Bormuth, nimmt die Kugel volley und haut sie links oben ins Netz. Doch das Tor geht zurück, Abseits! Der VAR überprüft die Situation, es war kein Abseits. Das Tor zählt!
7'
Robin Bormuth
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
32 %
Torentfernung
information
Torentfernung
Die Torentfernung wird zum Zeitpunkt des Schusses gemessen - von der Position des Balles bis zur Tormitte.
11,88 m
7'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
SituationKein Tor
ÜberprüfungFoul im Vorfeld?
EntscheidungTor
5'

Ecke - TOR LEMPERLE!

Fürth macht enorm viel Druck - diesmal klärt Rechtsverteidiger Jung zur Ecke. Wieder tritt Green von links an. Die Flanke fliegt etwa sieben Meter vor dem Tor in die Mitte, dort ist Lemperle zur Stelle und drückt die Kugel rechts hoch ins Netz - nichts zu halten für Drewes.
5'
Tim Lemperle
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
29 %
Torentfernung
information
Torentfernung
Die Torentfernung wird zum Zeitpunkt des Schusses gemessen - von der Position des Balles bis zur Tormitte.
8,51 m
3'

Ecke für Fürth - Michalski!

Asta presst rechts hoch und erzwingt einen Stockfehler von KSC-Verteidiger Heise ins eigene Toraus. Hrgota flankt den Ball von rechts in die Mitte. Michalski kommt am kurzen Fünfereck zum Kopfball und bringt ihn hoch leicht rechts aufs Tor. Drewes ist aber zur Stelle und pariert. Die zweite Ecke von Green bringt nichts ein.
1'

Los geht's

KSC-Kapitän Jerome Gondorf gewann den Münzwurf und entschied sich für den Ballbesitz. Die Gäste stoßen an, das Spiel beginnt.
Anstoß

Ein Wechsel bei Fürth

Auch bei den Gastgebern gibt es nur eine Änderung, Jonas Urbig ist wieder einsatzbereit und hütet anstelle von Andreas Linde das Fürther Tor. Mit Robert Wagner ist ein weiterer U-21-Nationalspieler zurück im Kader, er bleibt aber vorerst auf der Bank (erstmals bei Fürth, erste fünf Spieltage stets in der Startelf).

Stindl spielt bei Karlsruhe

Einziger Wechsel beim KSC nach dem 1:1 gegen Kaiserslautern: Lars Stindl ist fit, spielt für Igor Matanovic. Damit kann Christian Eichner seine Stammelf aufbieten, so wie heute begann Karlsruhe auch in den zwei Partien vor dem Derby gegen den FCK.

Die Aufstellung des KSC

Drewes - S. Jung, Bormuth, Franke, Heise - Gondorf, Jensen - Nebel, Wanitzek - Schleusener, Stindl

So spielt Fürth

Urbig - Dietz, Michalski, Itter - Asta, Kiomourtzoglou, Green, Gießelmann - Hrgota - Lemperle, Abiama

Das Schiedsrichtergespann

Patrick Ittrich (SR), Christian Gittelmann (SR-A. 1), Jarno Wienefeld (SR-A. 2), Nouhoum Traore (4. Offizieller), Markus Schmidt (VA), Tobias Fritsch (VA-A).

Das sagt Alexander Zorniger

"Wir haben vor dem Derby schon wieder an Dingen gearbeitet, an denen haben wir jetzt weitergearbeitet. Wir haben uns intensiv auf die Karlsruher vorbereitet. Sie haben eine sehr erfahrene Mannschaft mit einer gewissen Wucht."

Das sagt Christian Eichner

"Fürth ist eine Alex-Zorniger-Mannschaft: Da ist ständig Druck auf dem Kessel. Da wird ständig attackiert und Druck auf den Gegner ausgeübt, unabhängig davon, ob sie daheim oder auswärts spielen. Das ist eine sehr attraktive Spielweise mit vielen Zweikämpfen. Darauf müssen wir uns einstellen."

Fürth liegt Eichner

Seitdem Christian Eichner KSC-Coach ist, hat Karlsruhe nicht mehr gegen Fürth verloren (3 Siege, 2 Remis). Letzter Sieg für das Kleeblatt war ein 5:1-Auswärtserfolg im Dezember 2019; zu Hause hat Fürth letztmals im Juli 2015 gegen Karlsruhe gewonnen (1:0, Tor Marco Stiepermann 89. Minute).

Lieblingsgegner Fürth

20 Mal gewann der KSC in der 2. Bundesliga gegen Fürth – gegen kein anderes Team feierten die Badener mehr als zwölf Zweitliga-Siege.

Die Bilanz

In den bisherigen 44 Begegnungen gab es 14 Fürther Siege, zehn Remis und 20 Karlsruher Erfolge, bei 58:65 Toren.

Rekord-Duell der 2. Bundesliga

Fürth und Karlsruhe treffen zum 45. Mal in der 2. Bundesliga aufeinander, keine andere Partie gab es in der Zweitliga-Historie so oft.