Jordi Osei-Tutu schließt sich auf Leihbasis dem VfL Bochum an - © imago/ZUMA Press
Jordi Osei-Tutu schließt sich auf Leihbasis dem VfL Bochum an - © imago/ZUMA Press
2. Bundesliga

VfL Bochum leiht Osei-Tutu aus

Bochum - Der VfL Bochum 1848 bekommt Zuwachs aus England: Jordi Osei-Tutu wechselt mit sofortiger Wirkung auf Leihbasis von der U23 des FC Arsenal nach Bochum. Der 20-jährige Rechtsverteidiger hat einen Vertrag unterschrieben, der bis zum 30.06.2020 Gültigkeit besitzt.

>>> Der Spielplan 2019/20 kommt: Alle Infos zur neuen Saison

Seit 2015 ist Osei-Tutu bei den „Gunners“ und spielte zunächst für das U18-Team, ehe er im Sommer 2017 zur U23 aufstieg. Dort kam er insgesamt in 29 Partien (zwei Tore, zwei Vorlagen) in der Premier League 2 zum Einsatz. Darüber hinaus stand er mehrfach im Profikader für Partien in der Europa sowie Premier League. In der abgelaufenen Saison saß er zuletzt beim 3:0-Erfolg der Londoner beim ukrainischen Klub Vorskla Poltava auf der Bank.

Sebastian Schindzielorz, Geschäftsführer Sport beim VfL, freut sich, dass sich der Engländer mit ghanaischen Wurzeln für den VfL entschieden hat: „Jordi Osei-Tutu ist auf der rechten Abwehrseite zuhause. Er sucht die Zweikämpfe, ist stark im Dribbling und verfügt über die nötige Schnelligkeit. Wir sind davon überzeugt, dass er sich hier beim VfL noch weiterentwickeln kann. Die Leihe ist für alle Beteiligten sinnvoll. Wir freuen uns, dass es geklappt hat.“

Quelle: VfL Bochum