Immer wieder bewahrt Heinz Lindner den SV Wehen Wiesbaden vor einem Rückstand - © Jan Huebner/Ulrich via www.imago-images.de/imago images/Jan Huebner
Immer wieder bewahrt Heinz Lindner den SV Wehen Wiesbaden vor einem Rückstand - © Sportfoto Zink / Wolfgang Zink via www.imago-images.de/imago images/Zink
2. Bundesliga

Heinz Lindner glänzt beim torlosen Remis zwischen dem SV Wehen Wiesbaden und dem SV Darmstadt 98

Der SV Wehen Wiesbaden und der SV Darmstadt 98 trennen sich nach einer Partie mit zahlreichen Chancen torlos. Das lag vor allem an den Torhüterleistungen von Heinz Lindner und Marcel Schuhen.

>>> Beim Tippspiel der 2. Bundesliga mitmachen und jeden Spieltag attraktive Preise gewinnen!

Von Anfang an bot die Partie den beiden Torhütern zahlreiche Chancen, sich auszuzeichnen. Vor allem Heinz Lindner im Kasten des SV Wehen Wiesbaden war gefordert. Unter anderem lenkte er zwei stark getretene Freistöße von Tobias Kempe stark um den Pfosten (15., 28.). Auf der anderen Seiten durfte sich aber auch Marcel Schuhen beweisen. Er bewahrte den SV Darmstadt 98 in den 21. Minute mit einem fantastischen Reflex gegen den Kopfball von Manuel Schäffler vor einem Rückstand.

Dass es zur Pause nur 0:0 stand, war vor allen den Schlussmännern zu verdanken. Beide Mannschaften ließen mehrere gute Torchancen zu. Die Zuschauer in der Brita-Arena bekamen einiges geboten.

>>> Alle Tore und Highlights des Spieltags im Konferenz-Liveticker

Marcel Heller im Zweikampf mit Max Dittgen - Jan Huebner/Volz via www.imago-images.de/imago images/Jan Huebner

Auch im zweiten Durchgang blieb das Spiel sehenswert. Zunächst übte Wehen Wiesbaden Druck aus, dann übernahmen wieder die Lilien die Kontrolle. Serdar Dursun verpasst mit einem Kopfball knapp das Tor und den Führungstreffer (56.). Auf der Gegenseite kam Schäffler zum Schuss, doch Marvin Mehlem konnte ihn am Tor vorbei lenken (67.).

In der Schlussphase nahm das Spiel nach einem Eingriff des Video-Assistenten eine Wendung. Victor Palsson sah erst Gelb, nachdem er Stefan Aigner auf den Knöchel getreten war. Schiedsrichter Matthias Jöllenbeck sah sich die Szene noch einmal am Monitor an und zeigte dem Schweden die Rote Karte (76.).

>>> Etwas verpasst? #WIED98 im Liveticker nachlesen

Darmstadt hatte in Unterzahl zunächst noch eine gute Chance durch Tim Skarke, der mit einem Schuss aufs kurze Eck am erneut starken Lindner scheiterte (79.). Dann machten die Gastgeber noch einmal Druck und wechselten mit Törles Knöll einen weiteren Stürmer ein. Schuhen verhinderte gegen diesen nach Fehler von Immanuel Höhn den Rückstand (85.). Am Ende blieb es beim torlosen Remis, mit dem die Gäste deutlich besser leben können als die Wiesbadener, die weiter auf einem Abstiegsplatz stehen.

>>> Spielschema, Aufstellungen, Statistiken