Chadrac Akolo 2019 bei einem Spiel des VfB Stuttgart gegen Union Berlin - © Maja Hitij/Bongarts/Getty Images
Chadrac Akolo 2019 bei einem Spiel des VfB Stuttgart gegen Union Berlin - © Maja Hitij/Bongarts/Getty Images
2. Bundesliga

SC Paderborn 07 leiht Chadrac Akolo vom SC Amiens aus

Zum Ende der Winter-Transferperiode hat der SCP07 einen Offensivspieler verpflichtet. Chadrac Akolo, der von 2017 bis 2019 beim VfB Stuttgart in der Bundesliga aktiv war, wechselt vom SC Amiens aus der zweiten französischen Liga an die Pader.

Der SCP07 leiht den 25-jährigen, internationalen Spieler bis zum 30. Juni 2021 aus. Akolo bekommt in Paderborn die Rückennummer 5.

>>> Im Tippspiel jeden Spieltag tolle Preise gewinnen

Der 1,72 Meter große Offensivspieler, der vier Länderspiele für die Demokratische Republik Kongo absolvierte, spielte von 2012 bis 2017 beim FC Sion in der Schweiz. In seinen beiden Jahren beim VfB Stuttgart kam Akolo auf 38 Bundesliga-Spiele, in denen er fünf Tore erzielte. In Deutschland überzeugte er vor allem auch mit seiner Schnelligkeit auf der Außenbahn.

"Mit der Verpflichtung von Chadrac konnten wir uns eine zusätzliche Alternative für unser Offensivspiel sichern. Er verfügt über viel Tempo und ist ein starker Vorbereiter. Mit diesen Vorzügen kann er unser Angriffsspiel beleben", kommentiert Geschäftsführer Sport Fabian Wohlgemuth den Transfer.

Quelle: scp07.de