Oliver Steurer verlässt Heidenheim - © imago/DeFodi
Oliver Steurer verlässt Heidenheim - © imago/DeFodi
2. Bundesliga

Heidenheim verleiht Oliver Steurer an den KFC Uerdingen

Heidenheim - Oliver Steurer vom 1. FC Heidenheim wechselt für ein Jahr auf Leihbasis zum Drittligisten KFC Uerdingen 05. Der Innenverteidiger hat anschließend noch ein weiteres Jahr Vertrag beim FCH.

Oli ist mit dem Wunsch, den FCH bis auf Weiteres verlassen zu wollen, auf uns zugekommen, um mehr Spielpraxis zu sammeln. Diesem Wunsch haben wir entsprochen“, erklärt FCH Vorstandsvorsitzender Holger Sanwald und ergänzt: „Wir wünschen Oli viel Erfolg für die laufende Spielzeit beim KFC Uerdingen!“

Der 24-jährige Oliver Steurer kam einst über Schwarz-Weiß Essen und Rot-Weiß Oberhausen zu Borussia Dortmund II. Von dort wechselte er im Januar 2018 aus der Regionalliga West auf den Schlossberg. Seither absolvierte der gebürtige Gelsenkirchener neun Partien für den FCH, davon vier in der vergangenen Saison.

Der Vertrag von Oliver Steurer beim 1. FC Heidenheim 1846 läuft noch bis zum 30.06.2021.

Quelle: fc-heidenheim.de