Zusammenfassung

  • Mehrere Besonderheiten am 1. und 2. Spieltag

  • Topspiele am Montag starten später

  • Nur noch zwei "Englische Wochen"

Köln - Die DFL Deutsche Fußball Liga hat die ersten acht Spieltage in der 2. Bundesliga terminiert. Was ist neu? bundesliga.de fasst zusammen, was die Fans beachten müssen.

>>> Spieltage der Bundesliga im Überblick

>>> Spieltage der 2. Bundesliga im Überblick

>>> Das ändert sich in der Bundesliga 2017/18

1. Spieltag

Weil die Bundesliga erst am Wochenende 18. bis 20. August startet, gibt es an den beiden ersten Spieltagen der 2. Bundesliga andere Anstoßzeiten als im Regelspielbetrieb vorgesehen. Im Eröffnungsspiel am Freitag, 28. Juli (20.30 Uhr, live bei Sky), stehen sich der VfL Bochum und der FC St. Pauli gegenüber. Hinzu kommen drei Partien am Samstag (13 Uhr und 15.30 Uhr) sowie vier Begegnungen am Sonntag (13.30 Uhr und 15.30 Uhr). Den Abschluss bildet das Topspiel am Montag um 20.30 Uhr zwischen Fortuna Düsseldorf und Eintracht Braunschweig.

2. Spieltag

Auch der 2. Spieltag sieht etwas anders aus als gewohnt. Los geht's freitags um 18.30 Uhr. Dazu kommt ein "spätes" Duell um 20.30 Uhr zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und dem SV Darmstadt 98. Am Samstag sind zwei Spiele angesetzt: eines um 13 Uhr, das andere um 15.30 Uhr. Am Sonntag gibt's drei Partien. Der FC St. Pauli und die SG Dynamo Dresden beschließen den Spieltag am Montag um 20.30 Uhr.

>>> Zum Artikel: 10 Highlights des neuen Spielplans

Quiz: Bist Du ein Bundesliga-Experte?

Montag, 20.30 Uhr

Ab dem 3. Spieltag gilt der neue Regelspielplan mit nur noch zwei Spielen am Freitag und drei Ansetzungen am Samstag. Die Anstoßzeiten bleiben im Vergleich zur Vorsaison nahezu unverändert. Eine Ausnahme: Das Topspiel am Montagabend beginnt ab sofort eine Viertelstunde später (20.30 Uhr). Ist montags ein Bundesligaspiel angesetzt, gibt es in der 2. Bundesliga ein Samstagsspiel mehr.

18.30 Uhr statt 17.30 Uhr

Der neue Spielplan sieht lediglich zwei Wochenspieltage vor - der erste am 7., der zweite am 19. Spieltag. Sowohl am Dienstag als auch am Mittwoch werden die Partien bereits um 18.30 Uhr statt wie bisher um 17.30 Uhr angepfiffen. Auch hier gibt's eine Ausnahme: Zum Abschluss des 7. Spieltags treffen am Donnerstag, 21. September (20.30 Uhr), der 1. FC Nürnberg und der VfL Bochum aufeinander.

Der Regelspielplan

Freitag, 18.30 Uhr: 2 Spiele

Samstag, 13.00 Uhr: 3 Spiele

Sonntag, 13.30 Uhr: 3 Spiele

Montag, 20.30 Uhr: 1 Spiel