Highlights

90'
+ 5

Fazit

Dortmund war heute besser, weil effizienter. Brandt bot eine gute Leistung, war als Joker schnell in der Partie und zeigte sich vor dem Tor eiskalt. Die Stuttgarter hingegen erspielten sich bei Kontern viele Chancen, die sie aber entweder nicht genau genug ausspielten oder beim Abschluss nicht präzise genug ausnutzten.
Spielende
90'
+ 2

Abseits

Haaland schiebt aus kurzer Distanz auf Zuspiel von Hazard ein. Weil der Norweger aber im Abseits stand, zählt der Treffer nicht.
90'
+ 2
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
Situation Kein Tor
Überprüfung Abseits?
Entscheidung Kein Tor
90'

Sosa!

Der Kroate sieht, dass Kobel etwas weit vor dem Tor steht und versucht es mit einem gefühlvollen Linksschuss. Der Ball landet auf dem Querbalken.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Erling Haaland
Erling Haaland 35,11km/h
2.
Omar Marmoush
Omar Marmoush 34,92km/h
3.
Borna Sosa
Borna Sosa 34,11km/h
89'

Wechsel

sub
Enzo Millot
Enzo Millot
sub
Tiago Tomás
Tiago Tomás
86'

Gelbe Karte

yellowCard
Atakan Karazor
Atakan Karazor
85'

Massimo verpasst

Thommy flankt von rechts in den Strafraum. Dort ist Massimo frei, der aber ein schlechtes Timing beim Kopfball hat und den Ball nicht trifft. Das hätte der Anschluss sein müssen.
82'

Gelbe Karte

yellowCard
Jude Bellingham
Jude Bellingham
81'

Mavropanos!

Der Grieche köpft die folgende Ecke knapp links am Kasten vorbei.
80'

Borna Sosa!

Der Kroate legt sich die Kugel auf den schwachen rechten Fuß und schlenzt ihn aus 17 Metern Richtung rechtes oberes Eck. Kobel fischt die Kugel noch aus dem Winkel und klärt zur Ecke.
79'

Wechsel

sub
Roberto Massimo
Roberto Massimo
sub
Chris Führich
Chris Führich
79'

Wechsel

sub
Erik Thommy
Erik Thommy
sub
Omar Marmoush
Omar Marmoush
camera-photo

Das 2:0

Julian Brandt schließt aus dem Rückraum ab und trifft.
75'

Guerreiro geht raus

Wolf ersetzt ihn.
75'

Wechsel

sub
Marius Wolf
Marius Wolf
sub
Raphaël Guerreiro
Raphaël Guerreiro
73'

Premiere für Brandt

Der deutsche Nationalspieler erzielte seinen ersten Doppelpack für den BVB. Es war sein insgesamt zweiter Doppelpack in der Bundesliga.
71'

Brandt erhöht!

Der Nationalspieler wird nicht wirklich angegangen und kann aus dem Rückraum schießen. Aus 18 Metern Entfernung geht die Kugel rechts unten ins Tor. Müller sieht dsas Spielgerät wegen Borna Sosa spät und schon steht es 2:0.
71'

Julian Brandt

TOR!

0 : 2
Julian Brandt
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
5 %
69'

Starker Zagadou

Der zur Pause eingewechselte Franzose macht seine Sache bisher sehr, steht gut und verlor auch noch keinen einzigen Zweikampf.
65'

Guerreiro schießt drüber

Nach Müllers Parade kommt der BVB direkt wieder in Ballbesitz. Über Reus landet der Ball links im Sechzehner bei Guerreiro. Aus spitzem Winkel schießt dieser aber drüber.
65'

Reus zu zentral

Der Dortmunder versucht es mit rechts aus der Distanz. Müller faustet den Flatterball weg.
62'

Wechsel

sub
Tanguy Coulibaly
Tanguy Coulibaly
sub
Orel Mangala
Orel Mangala
61'

Stenzel!

Borna Sosa setzt sich links durch und bringt die Kugel im Fallen in den Rückraum zu Stenzel. Der schließt nach kurzem Maß-Nehmen von außerhalb des Strafraums ab und trifft den Querbalken.
60'

Reus zieht ab

Haaland schafft seinem Kapitän durch einen geschickten Laufweg Platz. Reus nutzt dies zu einem Linksschuss, der aber knapp rechts vorbeigeht.
55'

Vorteil BVB

Die Dortmunder haben etwas mehr Ballbesitz. Aber auch die Schwaben finden besser in die Partie.
Ballbesitz (%)
4555
camera-photo

Aktivposten Tomas

Die Leihgabe von Sporting Lissabon ist heute sehr auffällig, versucht es auch akrobatisch.
52'

Tomas zieht ab

Der Portugiese versucht es aus der Distanz. Der Schuss landet allerdings eine Etage über dem BVB-Kasten.
47'

Tomas verfehlt

Führich bringt einen Freistoß von der rechten Seite in den Strafraum. Am zweiten Pfosten ist Tomas, der den Ball dann aber nicht wirklich trifft. Das war eine gefährliche Situation!
46'

Der dritte Wechsel

Zagadou ersetzt Hummels. Es ist bereits der dritte Wechsel des BVB.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 4

Wechsel

sub
Dan-Axel Zagadou
Dan-Axel Zagadou
sub
Mats Hummels
Mats Hummels
45'
+ 4

Halbzeit-Fazit

Der BVB ist besser, kommt zu einigen guten Möglichkeiten. Stuttgart schaltet aber gut um. Den Schwaben mangelt es noch ein bisschen an Präzision. Die zweite Halbzeit verspricht Spannung.
Halbzeit
45'
+ 3

Gelbe Karte

yellowCard
Orel Mangala
Orel Mangala
43'

Es fehlen Zentimeter

Erst wird von rechts in den Strafraum geflankt. Haaland verpasst knapp. Reus kommt dann nicht an die hohe Ablage von Hazard.
41'

Mehr Abschlüsse beim BVB

Schwarz-Gelb hat bislang öfter abgedrückt als Weiß-Rot.
Schüsse
4 Neben das Tor
1 Aufs Tor
4 Neben das Tor
2 Aufs Tor
37'

Führich ist durch

Der ehemalige Dortmunder schnappt sich links die Kugel von Hummels und kann fast bis zur Grundlinie gehen. Seine Hereingabe wird dann aber von Witsel geklärt.
36'

Witsel kommt

Der Belgier ersetzt Dahoud im defensiven Mittelfeld.
36'

Wechsel

sub
Axel Witsel
Axel Witsel
sub
Mahmoud Dahoud
Mahmoud Dahoud
33'

Dahoud hat Schmerzen

Dem Mittelfeldmann tut die rechte Schulter weh und er geht zu Boden. Dahoud kann wohl nicht weitermachen.
30'

Marmoush verzieht

Stuttgart kommt wieder mit einem Konter schnell nach vorne. Führich spielt nach rechts zu Marmoush, der abschließt und weit drüber schießt.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Erling Haaland
Erling Haaland 35,11km/h
2.
Omar Marmoush
Omar Marmoush 33,14km/h
3.
Julian Brandt
Julian Brandt 31,84km/h
27'

Brandt rutscht weg

Nun die Dortmunder mit einem schnellen Angriff. Brandt dringt rechts in den Strafraum ein, rutscht aber aus und geht zu Boden bevor er in der Mitte einen mitgelaufenen Teamkollegen bedienen kann.
23'

Marmoush!

Wieder ein toller Konter der Stuttgarter. Mangala spielt eine tolle Flanke aus dem linken Halbfeld zum zweiten Pfosten, wo Marmoush steht. Der Bundesliga Rookie des Monats März setzt die Kugel nur knapp drüber.
camera-photo

Das 1:0

Brandt schiebt ins leere Tor zur Führung ein.
20'

Der VfB drückt

Die Schwaben werden besser und spielen schnell in die Tiefe. Im Angriffsdrittel mangelt es aber noch ein wenig an Präzision.
17'

Tomas zieht ab

Im Gegenzug spielt der VfB über links nach vorne. Tomas kommt aus spitzem Winkel zum Abschluss, aber Kobel greift sicher zu.
16'

Reus!

Die Dortmunder greifen über rechts an. Brandt spielt scharf in den Torraum. Reus leitet den Ball mit der Hacke weiter. Müller reagiert aber bärenstark.
15'

Die Tor-Serie des BVB

In den letzten 15 Bundesliga-Duellen gegen Stuttgart blieb der BVB nie torlos, gegen keinen anderen aktuellen Bundesligisten weisen die Borussen ein solche Serie auf.
12'

Kein Abseits - Tor!

Haaland wird links in die Tiefe geschickt. Der Norweger gibt Gas und spielt den Ball ins Zentrum zu Brandt, der einschiebt. Es wird erst auf Abseits entschieden, doch nach Hinzuziehen des Video-Assistenten ist klar: Weder Haaland noch Brandt standen im Abseits, der Treffer zählt!
12'

Julian Brandt

TOR!

0 : 1
Julian Brandt
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
96 %
11'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
Situation Kein Tor
Überprüfung Abseits?
Entscheidung Tor
camera-photo

Reyna geht

Der US-Amerikaner kann es nicht fassen: Schon wieder hat sich Reyna verletzt und muss raus.
9'

Außenpfosten!

Die Ecke Hazards fliegt über Freund und Feind hinweg zu Guerreiro im Rückraum. Der zieht direkt mit links ab. Die Kugel fliegt ganz knapp links am Kasten vorbei und streift den linken Außenpfosten.
8'

Ordentliche Flanke

Hazard bringt die Kugel von rechts in den Strafraum. Mavropanos klärt zur Ecke.
6'

Brandt ist bereit

Die Dortmunder sind wieder vollzählig.
6'

Wechsel

sub
Julian Brandt
Julian Brandt
sub
Giovanni Reyna
Giovanni Reyna
3'

Brandt macht sich bereit

Der Nationalspieler wird Reyna gleich ersetzen. Der BVB agiert noch ein wenig in Unterzahl.
2'

Bitter

Reyna muss schon wieder runter. Der US-Amerikaner verletzt weinend den Platz.
Anstoß
6:10
camera-professional-play-symbol

Skill und Standard-Gefahr als neue Match Facts

Auch Rose tauscht zweimal

Wie sein Gegenüber ändert auch Marco Rose sein Team im Vergleich zur Vorwoche auf zwei Positionen, dies aber jeweils freiwillig. Anstelle von Witsel und Wolf dürfen heute Giovanni Reyna sowie Mo Dahoud ran und es dürfte wohl auch eine Systemwechsel geben (u.a. hinten wieder mit Vierer- anstatt Dreierkette).

Zwei Zwangswechsel bei Stuttgart

Pellegrino Matarazzo kann zwar anders als letzte Woche in Bielefeld auf Borna Sosa zurückgreifen, dafür fehlten heute Top-Stürmer Sasa Kalajdzic und der gelb-gesperrte Waldemar Anton. Für diese Beiden kehren neben dem erwähnt Sosa noch Orel Mangala zurück in die Startelf und es gibt im Vergleich zur Vorwoche teilweise Positionsverschiebung (Ito von links in die Abwehrzentrale oder Führich vom Mittelfeld weiter nach vorne).
0:06
camera-professional-play-symbol

Bynoe-Gittens erstmals im BVB-Kader

So spielt Stuttgart

Müller - Stenzel, Mavropanos, Ito, Sosa - Karazor - Endo, Mangala - Führich, Marmoush - Tomas

So spielt Dortmund

Kobel - Can, Akanji, Hummels, Guerreiro - Dahoud, Bellingham - Reyna, Reus, Hazard - Haaland
camera-professional-play-symbol

Ein Blick ins Stadion

Das Schiedsrichtergespann

Harm Osmers (SR), Robert Kempter (SR-A. 1), Philipp Hüwe (SR-A. 2), Dr. Matthias Jöllenbeck (4. Offizieller), Guido Winkmann (VA), Christian Fischer (VA-A)

Sie fehlen dem BVB

Meunier (Muskelsehnenriss), Morey (Aufbautraining), Passlack, Schulz (beide Muskuläre Probleme) sowie Tigges (Wadenbeinbruch) werden dem BVB in Stuttgart nicht zur Verfügung stehen.

Kalajdzic muss beim VfB passen

Cheftrainer Matarazzo muss neben den Langzeitverletzten Ahamada (Zehenbruch), Nartey (Knie-OP), Sankoh (Knieverletzung) und Silas (Schulter-OP) auf Anton (5. Gelbe), Didavi (Teiltraining), Förster (Trainingsrückstand) und Top-Stürmer Kalajdzic (COVID-19) verzichten.

Das sagt Pellegrino Matarazzo

"Wenn wir an unser Leistungslimit gehen, dann sind wir auch in der Lage, einen größeren Gegner zu ärgern. Das wissen wir. Das ist unsere Motivation. Wir wollen unseren Weg fortsetzen und auch gegen einen Top-Gegner siegfähig sein. Dortmund hat eine extreme Offensivqualität. Sie haben viele spielstarke Spieler und viele Optionen im Team. Dortmund steht zu Recht auf dem zweiten Tabellenplatz. Es liegt an uns. Wir müssen an unser Leistungslimit gehen."

Das sagt Marco Rose

"Wir müssen wachsam und aufmerksam bleiben. Wir spüren die Nachwirkungen der Leipzig-Partie, wollen morgen reagieren. Stuttgart hat viel Power nach vorne, eine Mannschaft, die du morgen biegen musst. Wir konzentrieren uns nur darauf. Ich glaube, dass wir grundsätzlich liefern können, müssen es aber auch machen. Nicht nur 20 Minuten, sondern regelmäßig. Wir müssen uns auf ein neues Niveau bringen.“

Es fallen Tore

In den letzten acht Bundesliga-Spielen des VfB Stuttgart trafen immer jeweils beide Mannschaften.

Dortmund am Freitag

Dortmund trat in dieser Bundesliga-Saison bislang zwei Mal an einem Freitag an, es gab zwei Siege bei 8:3 Toren.

Kobel, einst beim VfB

Gregor Kobel wechselte vor der Saison vom VfB zum BVB, hat im Dortmunder Trikot bezogen auf die abgewehrten Bälle aber sogar eine schwächere Quote als 2020/21 als Stuttgarter.

Ein Jubiläum steht an

Stuttgart erzielte zu Hause bislang 99 Bundesliga-Tore gegen Dortmund, Nummer 100 könnte nun anstehen.

Tor-Garantie

Bei keiner Paarung der aktuellen Bundesligisten fielen so viele Treffer wie beim Duell VfB gegen den BVB (347).

Treffsicherer Kalajdzic

Beim VfB-Torjäger Sasa Kalajdzic hingegen läuft es, der Österreicher traf an den letzten vier Spieltagen drei Mal.

Haaland ohne Tor

Erling Haaland ist seit vier Bundesliga-Partien torlos, das ist für ihn schon die längste Serie dieser Art in der Bundesliga.

Premiere unter Rose?

Für die Borussia würde es bei einem ausbleibenden Sieg auch erstmals unter Marco Rose drei Bundesliga-Spiele in Folge ohne Dreier geben.

Noch keine zwei Niederlagen am Stück

Dortmund verlor zuletzt gegen Leipzig, zwei Niederlagen in Folge kassierte der BVB 2021/22 noch nie.

Stuttgarter Serie

Der VfB Stuttgart ist seit vier Bundesliga-Spielen ungeschlagen, eine längere VfB-Erfolgsserie gab es diese Saison noch nie.
camera-professional-play-symbol

So lief das letzte Duell

Herzlich willkommen!

Der 29. Spieltag startet am Freitagabend mit der Partie VfB Stuttgart gegen Borussia Dortmund. Samstag stehen fünf Spiele an, darunter das Derby Hertha BSC gegen Union Berlin am Abend. Sonntag gibt es drei Partien: VfL Bochum - Bayer 04 Leverkusen, Eintracht Frankfurt - SC Freiburg und RB Leipzig - TSG Hoffenheim.