Highlights

Neu angesetzt
MEWA ARENA
arrow-simple-up
S. Stegemannwhistle
MEWA ARENA
90'
+ 6

Fazit:

Die Einwechslungen von Haaland und Vorbereiter Reyna ließen das Spiel in in Richtung Dortmund kippen. Mainz gingen nach guter erster Halbzeit nach der Pause die Kräfte aus.
Spielende
90'
+ 5

Brandt!

Fast das 2:0! Haaland flankt von links, Brandt hält den Fuß hin und setzt den Ball rechts am Tor vorbei.
90'
+ 5

Abgeblockt

Burkardt kommt im Dortmunder Strafraum nochmal zum Abschluss, der aber von einem Schwarzgelben geblockt wird.
90'
+ 4

Nochmal Gelb

Witsel kommt gegen Stöger zu spät und wird ebenfalls verwarnt.
90'
+ 3

Gelbe Karte

yellowCard
Axel Witsel
Axel Witsel
90'
+ 2

Große Aufregung

Nach Lucoquis harter Grätsche gegen Bellingham bildet sich ein Rudel. Am Ende kann Stegemann aber mit einer Verwarnung für den Foulenden schlichten.
90'
+ 2

Gelbe Karte

yellowCard
Anderson Lucoqui
Anderson Lucoqui
camera-photo

Witsel erlöst Dortmund

90'

Nachspielzeit

Fünf Minuten gibt es obendrauf.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Karim Onisiwo
Karim Onisiwo 34,51km/h
2.
Nico Schulz
Nico Schulz 33,27km/h
3.
Thorgan Hazard
Thorgan Hazard 32,47km/h
87'

Witsel! Dortmund führt!

Ein Standard bringt den Gästen das 1:0! Reynas Freistoß von links wird lang und länger, bis er am zweiten Pfosten Witsel findet. Der Aushilfskapitän erwischt den Ball nicht voll, aber gut genug, um Zentner aus kurzer Distanz zu bezwingen.
87'

Axel Witsel

TOR!

0 : 1
Axel Witsel
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
50 %
84'

Nicht geplant ...

... aber gefährlich! Nach Brosinskis Einwurf kommt Stöger unverhofft an den Ball und bugsiert ihn knapp rechts neben das Tor.
81'

Durchatmen

Durch die Unterbrechung nach dem Zusammenstoß hatte Mainz Zeit, sich defensiv zu ordnen. Die Dortmunder Offensivphase nach Haalands Hereinnahme ist überstanden.
79'

Bellingham macht weiter

Der Engländer war schnell wieder auf den Beinen und kann nach Einschätzung des medizinischen Personals weiterspielen.
77'

Sicher ist sicher

Tauer muss raus. Brosinski geht auf die rechte Schiene, Widmer rückt nach hinten in die Dreierkette.
77'

Wechsel

sub
Daniel Brosinski
Daniel Brosinski
sub
Niklas Tauer
Niklas Tauer
75'

Heftiger Crash

Tauer und Bellingham krachen an der Mittellinie mit den Köpfen aneinander, müssen behandelt werden.
74'

Sehr gute Position ...

... für einen Freistoß! Stöger kommt mit der Grätsche gegen Witsel zu spät. Hazard darf es aus 19 Metern halblinker Position versuchen - zirkelt den Ball aber eineinhalb Meter drüber.
72'

Positionsgetreu

Auch Svensson wechselt doppelt, bringt mit Boetius und Papela frische Kräfte für die Sechs und die Acht.
71'

Wechsel

sub
Jean-Paul Boëtius
Jean-Paul Boëtius
sub
Marcus Ingvartsen
Marcus Ingvartsen
71'

Wechsel

sub
Merveille Papela
Merveille Papela
sub
Anton Stach
Anton Stach
69'

Haaland!

Da ist der erste Abschluss des Jokers. Eine Flanke von links bringt er volley aufs Tor, doch Zentner reagiert gut und hält.
69'

Doppelwechsel

Brandt ersetzt Malen auf links, Reyna wird die Position im Zentrum offensiver auslegen als Dahoud.
69'

Wechsel

sub
Julian Brandt
Julian Brandt
sub
Donyell Malen
Donyell Malen
69'

Wechsel

sub
Giovanni Reyna
Giovanni Reyna
sub
Mahmoud Dahoud
Mahmoud Dahoud
67'

Haaland-Effekt?

Seit der Hereinnahme des Norwegers sucht und findet Dortmund deutlich konsequenter den Abschluss. Haaland selbst gab noch keinen Schuss ab ...
66'

Malen!

Der Niederländer kommt links im Strafraum recht frei zum Schuss, der ihm aber komplett misslingt und an der rechten Eckfahne landet.
64'

Zentner vor Hazard

Ein Ball in die Spitze auf Hazard erreicht den Belgier nur fast, vorher ist Zentner zur Stelle, der außerhalb seines Strafraums per Kopf klärt.
61'

Widmer!

Eine scharfe Lucoqui-Hereingabe von links rauscht durch bis auf Widmer, der von rechts aus spitzem Winkel an Kobel scheitert. Die folgende Ecke bringt den BVB in Verlegenheit. Onisiwo wurde von Can gestoßen, Stegemann zufolge aber nicht elfmeterwürdig.
60'

Verzogen

Passlack geht bei einer Direktabnahme von der Strafraumgrenze volles Risiko, trifft aber nur das Fangnetz.
58'

Wie angekündigt ...

... bringt Rose Erling Haaland für rund 35 Minuten. Malen rückt auf die Wolf-Position auf rechts, Haaland geht auf seine angestammte Position im Sturmzentrum.
57'

Wechsel

sub
Erling Haaland
Erling Haaland
sub
Marius Wolf
Marius Wolf
54'

Kein Durchkommen

Bellinghams geblockter Versuch und Hazards recht harmloser Abschluss auf Zentners Kasten Mitte der ersten Halbzeit - seitdem konnte Dortmund offensiv nichts nachlegen.
Torschüsse
6 Schüsse neben das Tor
0 Schüsse aufs Tor
1 Schüsse neben das Tor
1 Schüsse aufs Tor
51'

Stach!

Sekunden nach seiner Verwarnung verpasst Mainz' Sechser ein Traumtor nur um Millimeter. Eine Ecke von rechts kommt kurz und flach, Stach zieht von der rechten Strafraumecke sofort ab und zwirbelt ganz knapp am linken Torwinkel vorbei.
50'

Versprungen

Stach legt sich den Ball im Mittelfeld zu weit vor, grätscht hinterher, trifft Wolf und sieht die Gelbe Karte. Es ist jeweils die fünfte in diesem Spiel und auch für Stach persönlich in dieser Saison, er fehlt damit am Wochenende.
49'

Gelbe Karte

yellowCard
Anton Stach
Anton Stach
48'

Gute Idee

Nach Ballgewinn im Mittelfeld spielt Wolf hoch nach links auf Bellingham, dem aber ein Schritt fehlt, um den Ball schnell mitnehmen zu können.
46'

Keine Wechsel

Beide Mannschaften sind personell unverändert aus der Kabine gekommen.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 4

Halbzeit-Fazit:

Mainz kann mit dem Spiel zufriedener sein als der BVB, der nach vorne sehr wenig zustande bringt. Auf mehr Chancen und Tore im zweiten Durchgang!
Halbzeit
45'
+ 3

Nächste Gelbe

Pongracic geht im Mainzer Strafraum mit zu hohem Fuß in den Zweikampf mit Lucoqui und wird ebenfalls verwarnt.
45'
+ 3

Gelbe Karte

yellowCard
Marin Pongracic
Marin Pongracic
45'
+ 1

Knapp vorbei!

Ingvartsen darf aus knapp 23 Metern zentraler Position ran und setzt seinen Versuch mit links knapp rechts am Kasten vorbei.
45'

Ungestüm ...

... geht Dahoud kurz vorm Dortmunder Strafraum in den Zweikampf mit Onisiwo, beschert den Gastgebern so eine sehr gute Freistoßposition.
44'

Gelbe Karte

yellowCard
Mahmoud Dahoud
Mahmoud Dahoud
43'

Aufregung

Nach einem Zweikampf zwischen Niakhate und Malen geraten Wolf, Lucoqui und Bell aneinander. Nach einer kurzen Rudelbildung zeigt Stegemann den Hauptstänkerern Wolf und Bell Gelb.
43'

Gelbe Karte

yellowCard
Stefan Bell
Stefan Bell
43'

Gelbe Karte

yellowCard
Marius Wolf
Marius Wolf
41'

Harter Einsatz

Lucoqui checkt Witsel im Mittelfeldzweikampf um und kommt gerade so um die erste Gelbe Karte des Spiels herum.
39'

Zu hoch, zu weit

Der nächste Hazard-Freistoß aus dem rechten Halbfeld verunglückt, landet links an der Eckfahne bei Malen. Der holt gegen Stach nur einen Einwurf raus.
36'

Vorteil Mainz

information
xGoals
Der xGoals-Wert eines Clubs berechnet sich aus der Summe aller Torwahrscheinlichkeiten (Tore und Torschüsse) des Clubs. Im Rahmen eines Matches kann man so einfach ablesen, ob der Club besser performt als erwartet (Tore > xGoals) - oder vielleicht sogar noch höher führen könnte (xGoals > Tore).
Die Gastgeber halten das Spielgeschehen nun gut vom eigenen Kasten weg. In Summe sind sie dem Führungstreffer außerdem bislang näher gekommen als der BVB.
xGoals
0
0,44
0,13
0
Erwartete Tore
34'

Verhakelt

Bei der nächsten Mainzer Ecke verheddern sich die Schnürsenkel von Wolf und Onisiwo. Mehr kommt bei dieser und auch einer weiteren Ecke nicht herum.
31'

Stürmerfoul

Im Anschluss an eine Mainzer Ecke steigen Kobel und Bell hoch, der Mainzer arbeitet mit dem Ellenbogen und Schiedsrichter Sascha Stegemann pfeift richtigerweise Stürmerfoul.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Nico Schulz
Nico Schulz 33,27km/h
2.
Thorgan Hazard
Thorgan Hazard 32,37km/h
3.
Donyell Malen
Donyell Malen 32,36km/h
27'

Burkardt!

Nun auch die Mainzer mit dem ersten Schuss. Burkardt gibt im Konter nach rechts, bekommt den Ball zentral von Onisiwo zurück und scheitert mit seinem Schuss am erneut richtig postierten Can.
25'

Zu statisch

Dortmund gelingt es noch zu selten, die Mainzer Ketten zu bewegen und sich in aussichtsreiche Abschlusspositionen zu kombinieren.
23'

Erster Schuss aufs Tor!

Schulz schickt Hazard links in die Spitze. Der Belgier schießt aus spitzem Winkel, doch Zentner im kurzen Eck hat keine Probleme.
20'

Super Aktion

Nach einem verunglückten Hazard-Freistoß erpresst Bellingham den Ball auf dem rechten Flügel, dribbelt nach innen, zieht mit links ab, doch sein Schuss wird geblockt.
17'

Verpasst

Guter offensiver Umschaltmoment der Hausherren, die zu dritt auf den Dortmunder Strafraum zulaufen. Stach verpasst aber den Moment fürs Abspiel und wird vom erneut gut grätschenden Can vom Ball getrennt.
camera-photo

Umkämpfte Startphase

12'

Wir warten ...

... auf den ersten Abschluss des Spiels. Dortmund hat mehr Ballbesitz, kommt mit Spielgerät aber noch nicht in Tornähe.
Ballbesitz in Prozent
3763
10'

Neue Position

Auf der rechten Seite spielt Tauer heute erstmals nicht im Mittelfeld, sondern als rechtes Glied der Dreierkette. Widmer spielt auf seiner bevorzugten Position, auf der rechten Schiene.
8'

Wolf verpasst

Langer Ball über rechts in den Mainzer Strafraum, Wolf läuft ein, kommt aber einen Schritt zu spät, Zentner packt sicher zu.
6'

Verzogen

Lucoqui kommt links zur Flanke, die ihm aber über den Spann und ins Toraus rutscht. Malen ist auf Dortmunder Seite wieder dabei.
5'

Malen am Boden

Auf der anderen Seite des Spielfelds legt auch Bell eine faire Grätsche auf den Rasen, Malen hat sich dabei aber dennoch wehgetan und muss am Spielfeldrand behandelt werden.
3'

Can rettet!

Onisiwo wurstelt sich halbrechts in den Strafraum, kommt aber nicht zum Schuss, weil Can im letzten Moment mit einer starken Grätsche klärt.
1'

Und los!

Dortmund stößt an und spielt im ersten Durchgang von links nach rechts.
Anstoß

Schweigeminute

Die Mannschaften haben sich am Mittelkreis aufgestellt, um des ehemaligen DFB-Präsidenten Egidius Braun zu gedenken, der heute im Alter von 97 Jahren verstorben ist.

Skills in den Startformationen

Heute laufen zwei Spieler mit herausragenden Skills von Beginn an auf. Initiator: Bellingham (er leitete ja gegen Bielefeld auch den BVB-Siegtreffer ein); Balleroberer: Niakhaté
0:09
camera-professional-play-symbol

#GemeinsamFürDieUkraine - eine Botschaft von Mats Hummels

Ab auf den Rasen

Die Mannschaften betreten das Spielfeld in Mainz. Die 05er werden wie gewohnt in Rot und Weiß spielen, Dortmund in Gelb und Schwarz dagegenhalten.

Kaderpremiere

Eniss Shabani steht erstmals in der Bundesliga im Mainzer Kader.

Saisonpremiere

Kevin Stöger darf sogar erstmals in dieser Bundesliga-Saison beginnen; der Österreicher hate zuvor letztmals vor über einem Jahr von Beginn an gespielt (am 28. Februar 2021 bei einem 0:1 gegen Augsburg).

Chancen nach langer Zeit

Niklas Tauer, Marcus Ingvartsen und Anderson Lucoqui stehen bei Mainz jeweils erstmals seit dem 8. Spieltag wieder in der Startelf, damals gab es am 16. Oktober 2021 im Hinspiel gegen den BVB eine 1:3-Niederlage. Für die Drei ist es also auch eine kleine Revanche.

Enge Personallage

Beide Trainer schicken durchaus starke Teams auf das Feld, die auf beiden Seiten angespannte Personallage zeigt sich auf den Bänken. Dort sitzen bei Mainz nur acht und beim BVB sogar nur sieben Spieler; darunter sind jeweils auch einige unerfahrene Youngster.

Mainz mit vier Änderungen

Bei Mainz gibt es vier Änderungen der Startelf im Vergleich zum letzten Bundesliga-Spiel am 26. Februar bei Union. Ingvartsen, Lucoqui, Stöger und Tauer ersetzen Hack, Lee (beide nicht im Kader), Kohr (gesperrt) und Martin (Bank). Nach der längeren Spielpause hat Coach Svensson eine starke Mannschaft am Start, von einer Notelf kann keine Rede sein.

BVB unverändert

Dortmund beginnt heute mit der gleichen Startelf wie zuletzt beim Sieg gegen Bielefeld. Erst zum zweiten Mal in dieser Saison starten damit beim BVB zwei Bundesliga-Spiele in Folge die gleichen elf Spieler, beim einzigen Mal zuvor gewann Dortmund zu Rückrundenbeginn beide Partie gegen Frankfurt und Freiburg.

Und so startet Mainz:

Zentner - Widmer, Bell, Niakhate - Tauer, Stach, Stöger, Lucoqui - Burkardt, Ingvartsen - Onisiwo

Die Dortmunder Aufstellung ist da:

Kobel - Passlack, Can, Pongracic, Schulz - Witsel, Dahoud - Wolf, Hazard, Bellingham - Malen

Nachholspiel vom 25. Spieltag

Weil dem 1. FSV Mainz 05 unter anderem aufgrund von häuslicher Isolierung infolge positiver Corona-Befunde nicht die nach der DFL-Spielordnung notwendige Mindestanzahl an Spielern zur Verfügung stand, wurde die Partie vom 25. Spieltag verlegt auf Mittwoch, den 16.3. um 18:30 Uhr.

Jubiläum und Tor?

Marco Reus steht vor seinem 350. Pflichtspiel für Dortmund. Und: Der BVB-Kapitän erzielte gegen kein anderes Team mehr Bundesliga-Tore als gegen die Mainzer (14; wie auch gegen Werder Bremen).

Burkardt im Fokus

Jonathan Burkardt traf in der Bundesliga gegen kein anderes Team öfter als gegen den BVB (2 Mal; wie auch gegen Bayern und Augsburg) - u.a. sein erstes Bundesliga-Tor im Juni 2020).

Defensivstark in der Schlussphase

Mainz kassierte in 24 Saisonspielen nur ein Gegentor in der Schlussviertelstunde (im Hinrunden-Spiel in Dortmund zum 1:3, 4. Minute der Nachspielzeit), alle anderen Teams mindestens vier.

Wiedersehen

Marco Rose bestritt von 2002 bis 2009 insgesamt 65 Bundesliga-Spiele (drei Tore) sowie 85 Zweitliga-Spiele (drei Tore) für Mainz 05 und war später unter anderem auch noch als Co-Trainer der 2. FSV-Mannschaft tätig.
2:33
camera-professional-play-symbol

So wird die Standard-Gefahr berechnet

Gute Erinnerungen

2020/21 qualifizierte sich Dortmund mit einem 3:1-Erfolg in Mainz am 33. Spieltag drei Tage nach dem Pokalsieg für die Champions League.

Gern in Mainz

Aus den vergangenen sechs Bundesliga-Gastspielen beim FSV nahm Dortmund 16 von 18 möglichen Punkten mit, die zurückliegenden vier hat die Borussia sogar alle gewonnen.

Festung

Nur sieben Gegentreffer fing die Elf von Bo Svensson in zwölf Bundesliga-Heimspielen, alle anderen Teams wurden im eigenen Stadion mindestens elf Mal bezwungen.

BVB auswärtsstark

In den vier Gastspielen der Rückrunde holte der BVB zehn Punkte. Siegen die Borussen in Mainz, dann sind sie wieder das auswärtsstärkste Team des Jahres 2022.

Mainzer Heimserie

Mainz hat die vergangenen fünf Heimspiele in der Bundesliga alle gewonnen. Mit sechs Heimsiegen in Folge würde der FSV einen neuen Vereinsrekord in der Bundesliga aufstellen.
2:03
camera-professional-play-symbol

So lief das letzte Duell

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie 1. FSV Mainz 05 gegen Borussia Dortmund am 25. Spieltag der Saison 2021/22 in der Bundesliga.