Nächstes Spiel in
04T20S00M16S

BVB

3 : 3

(2 : 0)

FINAL

RBL

Alle Spiele
90'
+ 4

Fazit

Es war das Spitzenspiel, auf das alle gehofft haben. Dortmund war im ersten Durchgang die bessere Mannschaft, doch RB hatte im zweiten den längeren Atem und einen Timo Werner in Top-Form. Der Nationalstürmer erzielte einen Doppelpack und sorgte damit dafür, dass die Gäste trotz eines 0:2-Rückstands wieder ins Spiel fanden.
Spielende
90'
+ 2

Knapp vorbei

Schulz mit einer Mischung aus Flanke und Torschuss. Der Ball wird abgefälscht und fliegt am Tor vorbei. Die anschließende Ecke bringt nichts ein.
90'
+ 1

Nachspielzeit

Drei Minuten.
86'

Knapp geklärt

Riskanter Pass von Weigl, Werner erläuft sich den Ball. Doch Zagadou kann den Nationalstürmer vom Leder trennen.
84'

Schlussphase

Bringt der BVB den Vorsprung über die Zeit? Derzeit ist etwas Luft raus, aber beide Teams sind strahlen durchweg Gefahr aus.
84'

Wechsel

sub
Nico Schulz
Nico Schulz
sub
Raphaël Guerreiro
Raphaël Guerreiro
82'

Schick torgefährlich

Es war sein dritter Treffer in den jüngsten vier Bundesliga-Spielen, der erste als Joker.
80'

Dortmund stand gut

Zwischen Werners Tor zum 2:2 in der 53. Minute und dem erneuten Ausgleich hatte der BVB keinen Torschuss mehr zugelassen.
78'

Patrik Schick

TOR!

3:3
Patrik Schick
77'

Der erneute Ausgleich - Schick zum 3:3

Langer Ball auf Mukiele, der frei vor Bürki auftaucht, mit seinem Schuss aber am Schweizer scheitert. Schick hat richtig geschaltet und sich genau dahin gestellt, wo der Ball nach der Bürki-Parade landet. Ein präziser Schuss - und schon steht es 3:3.
72'

Starke Bilanz

Jadon Sancho erzielte sein insgesamt 22. Bundesliga-Tor und ist damit nun der jüngste Spieler, der diese Marke erreicht. Er ist zwei Tage jünger (19 Jahre und 267 Tage) als der bisherige Rekordhalter Horst Köppel anno 1968.
71'

Sancho verletzt

Die Auswechslung nimmt Favre nur ungern vor. Sancho humpelt vom Platz, für ihn ist nun Piszczek im Team.
71'

Wechsel

sub
Lukasz Piszczek
Lukasz Piszczek
sub
Jadon Sancho
Jadon Sancho
70'

Wechsel

sub
Matheus Cunha
Matheus Cunha
sub
Marcel Sabitzer
Marcel Sabitzer
70'

Druckphase der Dortmunder

Die Borussen halten Leipzig in Schach. Für die Gäste bleibt kaum Zeit zum Durchatmen.
62'

Wechsel

sub
Patrik Schick
Patrik Schick
sub
Yussuf Poulsen
Yussuf Poulsen
60'

Horst Köppel abgelöst

Timo Werner traf im siebten Bundesliga-Spiel in Folge und bringt es in dieser Saison nun schon auf mehr Treffer (17) als in der kompletten letzten Spielzeit (16).
56'

Aufholjagd? Sancho trifft zum 3:2!

Was für ein wildes Spiel! Hakimi leitet ein, steckt auf Reus durch, der wiederum Sancho im Strafraum sieht. Der Engländer legt sich den Ball zurecht, schaut Gulacsi aus und vollstreckt zur erneuten Dortmunder Führung.
55'

Jadon Sancho

TOR!

3:2
Jadon Sancho
53'

Leipzig gleicht aus - Werner zum 2:2

Und da ist der Ausgleich. Werner erzielt sein 18. Saisontor - und ein so wichtiges dazu. Brandt, der Torschütze zum 2:0, legt unfreiwillig für den RB-Torjäger auf. Der umkurvt Bürki und hat dann keine Mühe, zum Ausgleich einzuschieben.
53'

Timo Werner

TOR!

2:2
Timo Werner
53'

Lauf hält an

Timo Werner traf im siebten Bundesliga-Spiel in Folge und bringt es in dieser Saison nun schon auf mehr Treffer (17) als in der kompletten letzten Spielzeit (16).
51'

Optimistisch gestartet

Halstenberg trifft zum vermeintlichen 2:2, steht allerdings dabei im Abseits. Der VAR überprüft die Situation und bestätigt die Entscheidung von Schiedsrichte Stieler.
51'

Jetzt ist wieder Feuer drin!

Perfekter Start für die Gäste, die schon im ersten Durchgang permanent Gefahr ausstrahlten, sich aber erst in der zweiten Hälfte belohnten.
50'
Video Assistant Referee
SituationKein Tor
ÜberprüfungAbseits?
EntscheidungKein Tor
47'

Aus dem Nichts! Werner zum 1:2!

Langer Ball von Gulacsi ins Leipziger Mittelfeld. Dort verlängert Poulsen auf Werner, dem BVB-Keeper Bürki zuvorkommt. Doch die Kopfball-Abwehr des Schweizers misslingt. Bürki köpft den Ball zur Seite, Werner erläuft sich das Spielgerät und schießt zum 1:2 aus Leipziger Sicht ein.
47'

Timo Werner

TOR!

2:1
Timo Werner
47'

Seitenwechsel

Sorgt der BVB für die Vorentscheidung oder gelingt RB hier noch der Punktgewinn?
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 3

Halbzeit-Fazit

Kann der BVB dieses hohe Level halten? Leipzig ist ständig in Lauerstellung, wartet darauf, dass sich die Chance ergibt, doch noch ein Tor zu erzielen. Die Führung der Borussen geht aber absolut in Ordnung. Dortmund war vom Anstoß weg die spielbestimmende Mannschaft. Weigl und Brandt sorgten für die Treffer.
45'
+ 3

Parade von Bürki!

Flanke von Mukiele auf Poulsen - doch Bürki im BVB-Tor reagiert glänzend! Und auch bei der anschließenden Ecke ist der Dortmunder Keeper Endstation.
45'
+ 2

Wechsel

sub
Christopher Nkunku
Christopher Nkunku
sub
Emil Forsberg
Emil Forsberg
Halbzeit
44'

Einsatz stimmt

Die Leipziger igeln sich nicht ein. Weiterhin ist die Nagelsmann-Elf mit im Spiel und strahlt auch Gefahr aus. Es hapert bislang nur am Kreieren von Chancen.
44'

Reichlich Wartezeit

Nach 14 torlosen Bundesliga-Spielen traf Julian Brandt erstmals seit dem 1. Spieltag.
43'

Saison-Premiere

Es war Julian Weigls erstes Saisontor, insgesamt sein dritter Treffer im 115. Bundesliga-Spiel
42'

Chance vertan

Werner ist auf dem Weg nach vorne, wartet aber etwas zu lange und wird dann von Akanji am Schuss gehindert.
40'

Hakimi wirbelt

Einer der Aktivposten der Schwarz-Gelben ist Hakimi auf dem rechten Flügel. Der Marokkaner ist aus Sicht der Leipziger eine ständige Gefahr.
40'

Ordentliche Serie

Borussia Dortmund traf auch im 33. Bundesliga-Heimspiel in Folge und baute damit seinen Vereinsrekord weiter aus.
37'

Elfter Torschütze

Weigl ist übrigens der elfte Dortmunder Spieler, der in dieser Saison ein Tor geschossen hat.
34'

Nächster Treffer: Brandt zum 2:0!

Was für ein überragendes Tor! Brandt legt im Strafraum auf Reus, die Leipziger können zunächst klären. Zagadou spielt den Ball aber wieder in die Spitze und auf den linken Flügel. Dort steht Sancho, der ein Auge für Brandt hat. Der Angreifer dreht sich einmal um die eigene Achse und schließt dann sehenswer zum 2:0 ab. Dortmund schafft sich eine bequeme Ausgangslage für die zweite Hälfte.
34'

Julian Brandt

TOR!

2:0
Julian Brandt
34'

Defensive Stabilität

Das muss man den Dortmundern lassen! Die Abwehr macht einen hervorragenden Job.
33'

Auf dem Weg zum 2:0?

Dortmund spielt unermüdlich auf das Leipziger Tor zu, erkämpft sich immer wieder Tormöglichkeiten.
31'

Schafft RB die Wende?

Dortmund ist besser im Spiel, Leipzig aber ist um Spielanteile bemüht. Gelingt hier noch der Ausgleich?
28'

Sorge um Hummels

Hummels stößt mit Halstenberg zusammen, geht dabei zu Boden. Das tat weh, aber der Routinier kann weiterspielen.
25'

Dreimal per Kopf, dann ins Tor

Drei Torschüsse gab der BVB vor der Führung ab, alle waren Hummels-Kopfbälle nach Hazard-Ecken. Aus dem laufenden Spiel heraus passierte noch nicht viel, beide Teams neutralisierten sich. Der BVB ist aber das aktivere Team mit mehr Ballbesitzphasen.
23'

Und da ist das 1:0!

Weigl macht's! Borussia Dortmund führt im Topspiel. Ausgangspunkt ist Sanchos Dribbling durch die Leipziger Abwehr und der unfreiwillige Doppelpass mit Halstenberg, der den Engländer in beste Schussposition bringt. Gulacsi kann zwar abwehren, aber Guerreiro kommt an den Ball. Er bedient Weigl, und der Mittelfeldspieler überwindet Leipzigs Keeper mit einem strammen Schuss zur Dortmunder Führung.
23'

Julian Weigl

TOR!

1:0
Julian Weigl
21'

Aus spitzem Winkel!

Hakimi hat die zweite BVB-Chance: Der Marokkaner schießt aus spitzem Winkel aufs RB-Tor, Gulacsi kann aber auch diese Möglichkeit vereiteln.
21'

Undichte Stelle gesucht

Zwar ist Leipzig häufiger in der gegnerischen Hälfte zu sehen als Dortmund. Aber die Gäste suchen vergeblich nach der Lücke.
17'

Faire Partie

Bisher begegnen sich beide Teams mit sehr viel Respekt - und das gilt für alle Ebenen. Es gab noch keine bösen Fouls, und die Zweikämpfe werden fair geführt.
14'

Die erste Chance!

Ecke für den BVB, Hummels steigt im Strafraum am höchsten, köpft auf das Leipziger Tor, wo Gulacsi mit einer Glanzparade zur Stelle ist und den Ball über die Latte stupst. Die nächste Ecke bringt nichts ein.
12'

Enge Kiste!

Diese Partie, das zeigt sich schon jetzt, wird spannend. Beide Teams gönnen sich gegenseitig keinen Platz. Es ist aber davon auszugehen, dass jeder noch so kleine Fehler sofort bestraft wird.
11'

Risiko!

Akanji spielt nach einer klärenden Aktion von Hakimi auf der rechten Seite einen Querpass durch den eigenen Strafraum. Dabei geht ein Raunen durch das Stadion. Aber die Aktion geht noch einmal gut.
10'

Weit vorne

Die Leipziger stehen sehr hoch, setzen den Gegner damit früh unter Stress. So, wie es Trainer Nagelsmann gern hat.
8'

Erster richtiger Angriff

Die Borussen sind dabei, sich Meter für Meter Richtung Leipziger Tor vorzuarbeiten. Es ist die erste längere Ballbesitzphase der Gastgeber.
6'

Lässig geklärt!

Hummels spielt beim Leipziger Kombinationsspiel seine ganze Coolness aus. Der ehemalige Nationalspieler bleibt gegen Werner Sieger.
5'

Tempo auf den Außenbahnen

Die Dortmunder haben in den ersten Minuten der Begegnung bereits einige schnelle Angriffe gefahren. Dabei konzentriert sich die Favre-Elf auf temporeiche Spielzüge auf den Flügeln.
3'

Beinahe die Führung!

Hummels köpft den Ball mit viel Wucht am Leipziger Tor vorbei.
3'

Ist das die erste Chance?

Ecke für den den BVB!
2'

Sofort am Drücker

Der Tabellenführer schnappt sich sofort den Ball und drängt die Dortmunder in die eigene Hälfte.
1'

Topspiel-Zeit!

RB Leipzig stößt die Begegnung an.
Anstoß

Besondere Gäste in Dortmund

Zum letzten Mal singt heute der Chor "Sonnenkinder" in diesem Jahr vor der Dortmunder Südtribüne. Das ist in den vergangenen Jahren zu einer Tradition geworden.

Zwei Jubiläen bei RB

Marcel Sabitzer bestreitet sein 100. Bundesliga-Spiel, Nordi Mukiele sein 50. Pflichtspiel für Leipzig.

Nagelsmann ändert immer

Leipzig bestritt in dieser Saison noch nie zwei Pflichtspiele in Folge mit der gleichen Startelf. Heute gibt es drei Änderungen gegenüber dem Sieg in Düsseldorf (Mukiele, Forsberg und Poulsen für Ilsanker, Nkunku und Schick). Für Poulsen ist es der erste Startelfeinsatz in der Bundesliga seit dem 11. Spieltag.

Eine Änderung beim BVB

Nico Schulz muss trotz seines Treffers in Mainz wieder auf die Bank, für ihn kommt Raphael Guerreiro ins Team. Ansonsten ist die Startelf des BVB unverändert.

So beginnt RB Leipzig

Gulacsi - Mukiele, Klostermann, Upamecano, Halstenberg - Laimer, Demme - Sabitzer, Forsberg - Poulsen, Werner

So spielt der BVB

Bürki - Akanji, Hummels, Zagadou - Hakimi, Weigl, Brandt, Guerreiro - Reus - Sancho, Hazard

Das Schiedsrichtergespann

Tobias Stieler (SR) / Dr. Matthias Jöllenbeck (SR-A. 1) / Christian Gittelmann (SR-A. 2) / Harm Osmers (4. Offizieller) / Tobias Welz (VA) / Dr. Martin Thomsen (VA-A)

Das sagt der Dortmund-Trainer

Lucien Favre: "Sie sind sehr gefährlich nach der Balleroberung, sie spielen schnell, mit einem Kontakt nach vorne. Sie haben viele Läufe in die Tiefe."

Das sagt der Leipzig-Trainer

Julian Nagelsmann: "Der BVB hat eine außergewöhnlich gute Mannschaft mit Spielwitz in der Offensive und hochtalentierten, aber auch erfahrenen Spielern wie Mats Hummels . Ein toller Kader, der uns morgen viel abverlangen wird."

Ballbesitz-Fußball

Leipzig kann jetzt auch Ballbesitz-Fußball: RB hatte 53 % der Spielanteile (letzte Saison 49 %) – in 10 der 15 Partien war Leipzig öfter am Ball als der Gegner.

Werner in Topform

Timo Werner hat bereits nach 15 Spieltagen so viele Tore auf dem Konto wie in der letzten Saison am Ende (16). Der 23-Jährige hat in den letzten sechs Bundesliga-Spielen immer getroffen; das gelang nie zuvor einem RB-Spieler! Gegen Dortmund ist Werner aber torlos (neun Bundesliga-Spiele). 

Beste Offensive

Leipzig hat die beste Offensive (42 Saisontore), alleine in den letzten sechs Spielen gelangen 25 Tore (im Schnitt über vier pro Spiel).

Nagelsmann sieglos

Der RB-Coach hat noch nie in Dortmund gewonnen (ein Remis und drei Niederlagen mit Hoffenheim).

Favre historisch

Lucien Favre, der jetzt das 50. Bundesliga-Spiel mit Dortmund erlebt, hat den besten Punkteschnitt aller Dortmunder Trainer, Julian Nagelsmann den besten aller Bundesliga-Trainer von RB.

Persönlicher Rekord

Julian Nagelsmann stellte mit sechs Siegen am Stück einen neuen persönlichen Bundesliga-Rekord auf.

Premiere

Leipzig überwintert erstmals in allen drei Wettbewerben, will nun noch erstmals Herbstmeister werden.

Heimstärke

Dortmund ist der einzige Bundesliga-Klub, der diese Bundesliga-Saison zu Hause ungeschlagen ist (fünf Siege, zwei Remis), Leipzig ist die beste Auswärtsmannschaft (19 der 24 Punkte geholt). 

Siegesserien

Dortmund gewann die letzten drei Bundesliga-Spiele, Leipzig sogar die letzten sechs – für beide ist es die längste Siegesserie dieser Bundesliga-Saison.

Tabellenführer

RB Leipzig ist zum 4. Mal in dieser Bundesliga-Saison und zum 7. Mal insgesamt Tabellenführer – aber erstmals so spät in einer Saison. 

Herzlich Willkommen...

... im Matchcenter der Partie Dortmund gegen Leipzig am 16. Spieltag der Bundesliga-Saison 2019/20 im SIGNAL IDUNA PARK. An dieser Stelle findest du in Kürze alle Informationen zum Match.