18
Daniel
Caligiuri
Mittelfeld
FC Schalke 04

Daniel Caligiuri | Spielerprofil

Name
Daniel Caligiuri
Nationalität
Deutsch de
Geburtstag
15.01.1988
Alter
32 Jahre
Größe
182 cm
Geburtsort
Deutschland
vor 4 Tagen

Daniel Caligiuri wurde am 15.01.1988 in Villingen-Schwenningen geboren und spielt beim FC Schalke 04. Er spielte von 1995-2001 bei BSV 07 Schwenningen, von 2001-2005 bei SV Zimmern, von 2005-2013 bei SC Freiburg und von 2013-2017 bei VfL Wolfsburg. Er spielt seit 2017 bei FC Schalke 04.

Aktuelle Saison 2019/20

In der laufenden Saison erzielte der 1,82m große Mittelfeldspieler einen Treffer und befindet sich damit auf Platz 7 innerhalb seines Clubs. Diesen Platz teilt er sich mit Jonjoe Kenny, Weston McKennie, Rabbi Matondo und Michael Gregoritsch. Mit einer Torvorlage belegt der Spieler mit der Rückennummer 18 u. a. mit Salif Sané, Guido Burgstaller, Ahmed Kutucu, Omar Mascarell, Ozan Kabak und Michael Gregoritsch aktuell Platz 5 der Team-Statistik. Mit bisher 27 Torschüssen befindet der 32-Jährige sich auf Platz 5 in der Teamrangliste der meisten Schüsse in Richtung des gegnerischen Tors. Zwei Mal traf er dabei die Latte oder den Pfosten. Damit liegt er im Liga-Ranking u. a. mit Simon Terodde (1. FC Köln), Karim Bellarabi (Bayer 04 Leverkusen), Matheus Cunha (Hertha BSC), Leonardo Bittencourt (SV Werder Bremen), Guido Burgstaller, Robert Skov (TSG 1899 Hoffenheim), Marcus Ingvartsen (1. FC Union Berlin), Christopher Lenz (1. FC Union Berlin), Alassane Pléa (Borussia Mönchengladbach), Breel Embolo (Borussia Mönchengladbach), Marcus Thuram (Borussia Mönchengladbach) und Denis Zakaria (Borussia Mönchengladbach) auf dem 5. Platz. Bisher ist Daniel Caligiuri für 34 Torschussvorlagen verantwortlich und belegt so Platz 2 in der Statistik seines Clubs. In 18 der bisherigen 20 Spiele der Saison stand er in der Startelf. Von diesen 20 Spielen hat er mit seinem Club 9 gewonnen. In zwei Spielen wurde Daniel Caligiuri außerdem eingewechselt.

Daniel Caligiuri gilt als besonders durchsetzungsstark auf dem Spielfeld. So hat er in dieser Saison bereits 280 Zweikämpfe für sich entscheiden können, womit er derzeit Rang 8 in der Liga belegt.

Letztes Spiel

Sein letztes Spiel hat Daniel Caligiuri am 20. Spieltag der Saison 2019/20 bestritten (31.01.2020). Mit dem FC Schalke 04 spielte er bei Hertha BSC unentschieden mit 0:0. Dieses Spiel hat er in der Verteidigung komplett durchgespielt. Über die gesamte Begegnung hinweg hatte Daniel Caligiuri 68 Ballbesitzphasen. Außerdem bestritt er in der letzten Partie 28 Zweikämpfe – der Bestwert seines Clubs in diesem Spiel. Davon konnte er 14 Zweikämpfe für sich entscheiden. In seiner absolvierten Spielzeit dieses Spiels legte er 11 km zurück. Dabei kam er auf insgesamt 27 Sprints.

Bundesliga-Karriere und -Rekorde

In seiner gesamten Bundesliga-Karriere hat Daniel Caligiuri 290 Spiele bestritten. 118 Begegnungen hat er davon gewonnen. Über alle Einsätze in der Bundesliga hinweg hat er 39 Mal das Tor getroffen. Bei seinem aktuellen Verein hat er bisher 100 Spiele absolviert. Dort schoss er insgesamt 16 Tore. Mit 290 Spielen in seiner Bundesliga-Karriere steht Daniel Caligiuri außerdem auf Platz 13 unter den aktuellen Bundesligaspielern. Mit insgesamt 39 Toren in seiner bisherigen Bundesliga-Karriere ist er momentan auf Platz 20 unter den aktuellen Spielern der Bundesliga.

Internationale Berufungen

Daniel Caligiuri hat 2014/15 mit dem VfL Wolfsburg den DFB-Pokal gewonnen. Den Supercup hat er 2015 mit dem VfL Wolfsburg gewonnen.