bundesliga

Max Kruse trumpft bei Werder Bremens Sieg gegen Bayer Leverkusen auf

Leverkusen - Werder Bremen hat Bayer Leverkusen im Kampf um die Champions-League-Plätze einen herben Dämpfer versetzt und seinen eigenen Traum von der Europacup-Teilnahme am Leben erhalten. Der Pokal-Viertelfinalist von der Weser blieb durch einen verdienten 3:1 (2:0)-Erfolg bei der Werkself in diesem Jahr ungeschlagen und rückte bis auf drei Punkte an Bayer heran.

Kapitän Max Kruse (13., 90.+5) und Milot Rashica (37.) trafen für die Mannschaft von Trainer Florian Kohfeldt zum fünften Auswärtssieg in dieser Saison. Bayer kassierte seinerseits unter Trainer Peter Bosz nach dem 0:1 zum Einstand des Niederländers gegen Mönchengladbach die zweite Heimpleite, daran änderte auch der traumhafte Anschlusstreffer von Leon Bailey (75.) per direktem Freistoß nichts. Der Rückstand auf die Champions-League-Plätze beträgt fünf Punkte.

>>> Alle Infos zu #B04SVW im Matchcenter

>>> Werder nimmt wieder Kurs auf Europa

>>> Wie sonst nur PSG: Werder trifft immer