Robin Quaison bezwingt Jiri Pavlenka - © nordphoto / Ewert via www.imago-images.de/imago images/Nordphoto
Robin Quaison bezwingt Jiri Pavlenka - © nordphoto / Ewert via www.imago-images.de/imago images/Nordphoto
bundesliga

5:0, Dreierpack Quaison! Der 1. FSV Mainz 05 lässt dem SV Werder Bremen keine Chance

Der 1. FSV Mainz 05 hat den SV Werder Bremen böse überrascht und 5:0 (4:0) gewonnen. Ein Dreierpack von Robin Quaison (10., 19. und 38.), sowie ein unglückliches Eigentor von SVW-Torwart Jiri Pavlenka hatten die Weichen bereits in der ersten Hälfte klar auf Auswärtssieg gestellt, Jean-Philippe Mateta legte mit seinem ersten Treffer nach langer Verletzungspause noch nach (81.).

>>> Herbstfinale 2019: Ein wilder Endspurt

FANTASY HEROES: Robin Quaison (23 Punkte), Jean-Paul Boetius (17) und Levin Öztunali (15)

Die Rheinhessen legten in der Hansestadt gleich stark los. Quaison sorgte nach einem Pass von Levin Öztunali für die frühe Führung. Nur fünf Minuten später fiel das 2:0, als Milos Veljkovic ein Klärungsversuch im eigenen Strafraum missglückte – der Ball sprang gegen den Pfosten, von dort an den Rücken von Schlussmann Pavlenka und ins Netz. Nur weitere vier Minuten darauf erhöhte Quaison, der nach feinem Zuspiel von Jean-Paul Boetius einschoss.

>>> Beim offiziellen Fantasy Manager mitmachen und jeden Spieltag attraktive Preise gewinnen!

Wieder Quaison besorgte auch das vierte Tor. Eine Ecke von Aaron hatte Adam Szalai verlängert, sein Sturmkollege netzte ein. Vor dem Pausenpfiff hätte Leonardo Bittencourt auf der anderen Seite beinahe wenigstens das 1:4 besorgt – scheiterte aber am Pfosten.

>>> Etwas verpasst? #SVWM05 im Liveticker nachlesen

>>> Im offiziellen Tippspiel Woche für Woche Gewinne sichern!

In den zweiten 45 Minuten nahm Mainz das Tempo etwas aus der Partie. Der eingewechselte Mateta traf kurz vor Schluss dennoch noch zum 5:0 – sein erster Treffer nach seiner Verletzung. Das 5:0 bedeutete den höchsten 05er Bundesliga-Auswärtssieg der Clubgeschichte.

>>> Spielschema, Statistiken und Aufstellungen

Dreierpacker Robin Quaison - foto2press/Oliver Baumgart via www.imago-images.de/imago images/foto2press

Spieler des Spiels: Robin Quaison

Quaison gab die meisten Torschüsse seines Teams ab (fünf) und schnürte seinen ersten Dreierpack in der Bundesliga. Der Angreifer kommt nun auf sieben Tore in dieser Bundesliga-Saison und stellte damit bereits jetzt seinen persönlichen Rekord aus der letzten Spielzeit ein.