Goncalo Paciencia erzielt das 1:0 für die Eintracht - © Alexander Scheuber/Getty Images
Goncalo Paciencia erzielt das 1:0 für die Eintracht - © Alexander Scheuber/Getty Images
bundesliga

Eintracht Frankfurt: 1:1 im Test gegen AS Monaco

Eintracht Frankfurt hat im Testspiel gegen den französischen Erstligisten AS Monaco 1:1 gespielt.

Beim Aufeinandertreffen mit dem früheren Trainer Niko Kovac erzielte Goncalo Paciencia in der 58. Minute den 1:0-Führungstreffer. Vorausgegangen war dem Tor eine schöne Vorarbeit von Daichi Kamada, der 21 Minuten später die Chance verpasste, auf 2:0 zu erhöhen. Der Schuss des Japaners klatschte gegen Aluminium (79.). Im Nachsetzen konnte Paciencia, der im Voraus angekündigt hatte, an seinem Geburtstag zu treffen geblockt werden. Sechs Minuten später kamen die Gäste quasi aus dem Nichts zum Ausgleich. Anthony Musaba nutzte einen fehlgeleiteten Pass von Evan N’Dicka, um zum 1:1 einzuschieben (85.).

>>> Alle Infos zum neuen Spielplan 2020/21

Aus Sicht des französischen Clubs war das Ergebnis schmeichelhaft. Denn bereits im ersten Durchgang war die Eintracht die bessere Mannschaft. In der 10. Minute verpasste Bas Dost nach Vorarbeit von Filip Kostic. Der Niederlander wurde nur wenig später beim Schussversuch geblockt, nachdem Andre Silvas Ballgewinn eine Chance der Frankfurter einleiten konnte (13.). In der 14. Minute wiederum köpfte Stefan Ilsanker den Ball nach einer Ecke knapp neben das Tor.

Am Donnerstag, 6. August, ist die Mannschaft von Trainer Hütter in der Europa League gefordert. Im Rückspiel beim FC Basel müssen die Adlerträger den 3:0-Sieg der Schweizer aus dem Hinspiel übertreffen. Gelingt das, qualifiziert sich die Eintracht für die Finalrunde des internationalen Wettbewerbs.

>>> Champions League und Europa League: So geht es weiter