bundesliga

Die Meister der Effizienz: Stindl, Haaland, Sancho und Co.

Robert Lewandowski führt die Torjägerliste der Bundesliga mit 25 Treffern souverän vor Timo Werner an. Wenig überraschend gaben die beiden Angreifer auch die meisten Torschüsse ab. In einer Kategorie sind Lewandowski und Werner allerdings nicht ganz weit oben zu finden: In Sachen Effizienz gibt es noch einige Offensivspieler, die bessere Werte aufweisen. Im Video seht ihr die Spieler, die im Schnitt die wenigsten Torschüsse für einen Treffer benötigten.

>>> Unbegrenzte Transfers: Bereite dein Fantasy-Team auf den Neustart vor!

Patrik Schick hat sich bei RB Leipzig zum Stammspieler gemausert und ist mit seiner Kombination aus Robustheit und technischer Finesse der ideale Partner für Timo Werner. In einer Sache ist er dem deutschen Nationalspieler in dieser Saison Sogar überlegen: Mit 4,1 Schüssen pro Treffer ist er effizienter als Werner, bei dem "nur" jeder 4,5te Versuch saß. Der Tscheche ist damit der einzige Nicht-Borusse in der Top-5.

Breel Embolo beispielweise stand zwar zuletzt nicht immer in der Startelf von Borussia Mönchengladbach, wenn er aber vor dem Tor auftauchte, klingelte es auch häufig. Gerundet kommt er ebenfalls auf 4,1 Versuche pro Treffer. Vor dem Schweizer liegt Jadon Sancho von Borussia Dortmund. Der Engländer spielt eine überragende Saison und sammelte schon 29 Scorerpunkte (14 Tore und 15 Vorlagen). Der 20-Jährige ist auch deswegen so erfolgreich, weil er nicht viele Chancen braucht. 14 seiner 46 Torschüsse in dieser Spielzeit landeten im Netz.

>>> "Bundesliga Home Challenge" - das große eFootball-Turnier

Ihr habt wahrscheinlich schon darauf gewartet, dass in der Liste der effizientesten Torjäger der Name Erling Haaland auftaucht. Und jetzt ist es so weit. Der Norweger erzielte neun Tore in acht Einsätzen und benötigte dafür gerade einmal 19 Torschüsse - eine absolute Spitzenquote. Für Platz eins reicht es aber dennoch nicht, denn ein Spieler von Borussia Mönchengladbach ist sogar noch effizienter: Lars Stindl ist der Eisvogel der Bundesliga: Der Gladbacher versenkte genau die Hälfte seiner zwölf Torschüsse.