Novum: Robert Lewandowski erzielte als erster Bundesliga-Spieler 41 Tore in einer Saison - © DFL
Novum: Robert Lewandowski erzielte als erster Bundesliga-Spieler 41 Tore in einer Saison - © DFL
bundesliga

Robert Lewandowski vom FC Bayern München ist Fußballer des Jahres 2021

Robert Lewandowski ist Fußballer des Jahres 2021: Der polnische Weltklasse-Torjäger des FC Bayern München wurde nach seiner überragenden Spielzeit von den deutschen Sportjournalisten mit überwältigender Mehrheit zum besten Spieler der Saison gewählt. Lewandowski, der mit 41-Toren einen neuen Saisonrekord in der Bundesliga aufstellte, gewann die Auszeichnung zum zweiten Mal nach 2019/20.

Der Höhenflug für Robert Lewandowski vom FC Bayern München nimmt kein Ende. Der amtierende "Weltfußballer" schaffte es 2020/21 einen Rekord zu brechen, der über Jahrzehnte hinweg für die Ewigkeit galt: Mit 41 Saisontoren traf er sogar noch einmal mehr als der legendäre Gerd Müller 1971/72.

Nach 49 Jahren wurde nun also Bundesliga-Geschichte umgeschrieben. Denn Lewandowski - für Konstanz, unermüdliche Arbeit an der eigenen Performance, vorbildliche Professionalität und Zielstrebigkeit bekannt - hat eine unglaubliche Saison gespielt. Auch eine kurze Verletzungspause konnte den 32-Jährigen auf dem Weg zum ganz großen Ziel nicht aufhalten.

Bei der vom Sportmagazin "Kicker" unter den Mitgliedern des Verbandes Deutscher Sportjournalisten (VDS) durchgeführten Wahl erhielt Lewandowski 356 der 563 Stimmen. Auf den Plätzen landeten Thomas Müller (41) und Erling Haaland (38).

"Mir ist bewusst, wie groß diese Ehrung ist. Sie ist für mich ein Grund zu großem Stolz und Freude, denn selten gewinnt man zwei Mal in Serie den Titel 'Fußballer des Jahres' in Deutschland", sagte Lewandowski.

Weitere Stimmen:

Oliver Kahn, Vorstandsvorsitzender FC Bayern München: „Dass Robert diesen besonderen Titel nun zum zweiten Mal in Folge gewonnen hat, zeugt von seiner riesigen Qualität und seinem unglaublichen Hunger. Ich bin mir sicher, dass diese Auszeichnung Robert noch weiter antreiben und motivieren wird.“

Hasan Salihamidžić, Sportvorstand FC Bayern München: „Roberts Qualitäten sind unbestritten. Er hat den Bundesliga-Torrekord gebrochen und war in der letzten Saison zudem bester Torjäger in Europa. Ich freue mich sehr für Lewy über diese Auszeichnung, die natürlich immer auch ein Verdienst der gesamten Mannschaft ist.“