bundesliga

RBL gegen VfB: Erstes US-amerikanisches Trainerduell der Bundesliga zwischen Marsch und Matarazzo

Am 2. Spieltag kommt es beim Spiel RB Leipzig gegen den VfB Stuttgart zum ersten US-amerikanischen Trainerduell zwischen Jesse Marsch und Pellegrino Matarazzo. Ihre Ergebnisse im Bundesliga-Auftaktspiel waren unterschiedlich, die Art und Weise des Fußballs ähnelt sich indes in einigen Punkten. Dies verspricht einen attraktiven Fußballabend zwischen RBL und dem VfB.

>>> Stelle jetzt dein Team im Fantasy Manager zusammen!

Es ist das erste US-amerikanische Trainerduell der Bundesliga-Geschichte: Jesse Marsch gegen Pellegrino Matarazzo. Neben dem Platz standen sie sich noch nie gegenüber, auf dem Feld allerdings schon, als sie bei einem Match an der Universität miteinander Bekanntschaft machen. Während es Matarazzo nach einem Studium an der Columbia University nach Deutschland zog, um es als Spieler bis in Regionalliga zu schaffen, gelang Marsch gar der Sprung in der amerikanische Profiliga MLS.

>>> Jesse Marsch und RB Leipzig: Das passt!

In puncto Spielphilosophie sind beide Trainer eine Bereicherung für die Bundesliga. Marschs RB Leipzig und Matarazzos VfB Stuttgart wollen das Spiel bestimmen, agieren statt reagieren. Kein langes Abwarten, der Ball soll schnellstmöglich wieder in den eigenen Reihen zirkulieren. Marsch predigt einen überfallartigen Highspeed-Fußball, bei dem es nur einen Weg gibt: und zwar nach vorne! Ähnlich wie der 47-Jährige setzt auch der vier Jahre jüngere Matarazzo auf talentierte, spielstarke und dynamische Spieler, die nach Ballverlust schnell umschalten und vertikal denken. Der VfB hat die fünftjüngste Mannschaft, Leipzig die viertjüngste.

RBL-Trainer Marsch coacht sein Team während einer Trinkpause beim 0:1 in Mainz - Neis /Eibner-Pressefoto via www.imago-images.de/imago images/Eibner

Die Schwaben kommen nach dem 5:1 zum Auftakt gegen Fürth mit breiter Brust nach Leipzig, das sich dem personell gebeutelten 1. FSV Mainz 05 0:1 geschlagen geben musste. Auch wenn die Tabelle noch keinerlei Aussagekraft hat, stehen die Schwaben dort, wo Marsch am liebsten mit seinem Team hinwill. Zumindest die Champions-League streben die Sachsen wieder an. In den USA als auch in Deutschland werden die Fußballfans sicher genauestens hinsehen, wenn es zur Bundesliga-Premiere an der Seitenlinie kommt. Marsch mit RBL gegen Matarazzo mit dem VfB lässt auf einen hochattraktiven Fußballabend hoffen.

VfB-Trainer Matarazzo beglückwünscht seinen Innenverteidiger und Doppelpacker Kempf nach dem 5:1 gegen Fürth - Wolfgang Frank/Eibner-Pressefoto via www.imago-images.de/imago images/Eibner