bundesliga

Tyler Adams von RB Leipzig: Engagiert und fokussiert

whatsappmailcopy-link

Es ist keine leichte Saison für Tyler Adams von RB Leipzig. Der talentierte Defensiv-Allrounder, der sich auch neben dem Platz stark engagiert, hat aber eine vielversprechende Zukunft vor sich.

In der bisherigen Saison lief es bisher alles andere als geplant für Tyler Adams. Hartnäckige Adduktorenprobleme und ein Muskelfaserriss sorgten dafür, dass der 21-Jährige erst auf fünf Saisoneinsätze kommt. Was aber seine Wichtigkeit für RB Leipzig unterstreicht: In diesen fünf Einsätzen brachte ihn Trainer Julian Nagelsmann immer von Beginn an.

Unbegrenzte Transfers: Bereite dein Fantasy-Team auf den Neustart vor!

Kein Wunder, besticht Adams doch durch Lauf- und Zweikampfstärke, ist außerdem unheimlich ballsicher. Zuletzt erwies sich der eigentliche Sechser auch als vielseitiger Spieler, kam auch auf ungewohnter Position als Rechtsverteidiger zum Zug.

Alle Infos zur "Bundesliga Home Challenge"

Doch nicht nur auf dem Platz weiß Adams zu beeindrucken. Der US-Amerikaner engagiert sich mit seinen Nationalmannschaftskollegen Christian Pulisic und Weston McKennie in der Corona-Krise für bedürftige Menschen. "Das sind die Dinge, die wirklich wichtig sind", sagt Adams in diesen turbulenten Tagen.

Auch sonst versucht er, über den Tellerrand hinaus zu schauen und regelmäßig aus dem üblichen Tagesablauf eines Fußballprofis zu flüchten. So studiert der Leipziger neben seinem Hauptberuf noch Psychologie.

Die Corona-Pause hat den zuletzt aufstrebenden Youngster nun erneut ausgebremst, doch wenn es wieder weitergeht, wird mit Tyler Adams zu rechnen sein. Es steht ihm eine vielversprechende Zukunft bevor und ein wenig Selbstvertrauen kann da ja nicht schaden: "Unser Ziel ist es, die Bundesliga zu gewinnen,", so Adams' Ansage im Video-Interview.