bundesliga

Europas Assist-König: Jadon Sancho von Borussia Dortmund

Er ist erst 19 Jahre alt und gehört schon zu den Besten Europas - Jadon Sancho wirbelt seit zwei Jahren durch die Bundesliga und ist nicht zu bremsen. Jetzt steht der Youngster von Borussia Dortmund am 4. Spieltag der Saison 2019/20 vor seinem 50. Bundesliga-Spiel. Bereits vor diesem kleinen Meilenstein kann der Engländer auf beachtliche Leistungen zurückblicken.

>>> Hol dir Jadon Sancho im Bundesliga Fantasy Manager!

Zwei schnelle Haken, eine kurze Körpertäuschung und dann mit Vollgas am Gegner vorbei in Richtung Tor. Jadon Sancho von Borussia Dortmund hat schon so einige gestandene Bundesliga-Profis alt aussehen lassen. Seine Technik ist unberechenbar und sein Antritt nur schwer zu bremsen. Das macht den Flügelflitzer des BVB zu einer gefährlichen Waffe. Die Zahlen sprechen für sich: 15 Tore und satte 21 Assists hat der erst 19-Jährige vor seinem 50. Bundesliga-Spiel auf dem Konto. Allein in dieser Saison sind es nach drei Spielen zwei Tore und drei Vorlagen.

Jadon Sancho ist europaweit einer der besten Vorbereiter - imago images / osnapix

Eine Bestmarke jagt die nächste

Die Entwicklung des gebürtigen Londoners verlief in den letzten zwei Jahren rasant: Im Oktober 2017 gab Sancho unter dem damaligen Trainer Peter Bosz sein Bundesliga-Debüt gegen Eintracht Frankfurt, im Januar 2018 bestritt er gegen Hertha BSC schon sein zweites Bundesliga-Spiel von Anfang an und lieferte dazu seinen ersten Assist. Drei Monate später folgte schon seine bis dato persönliche Bestleistung: Beim 4:0-Sieg gegen Leverkusen erzielte er nicht nur sein erstes Bundesliga-Tor, sondern kam auf insgesamt drei Torbeteiligungen.

>>> Trends und Rekorde zum Saisonstart

Die Bestmarken des Dribblers sollten aber nicht weniger werden. Ein Jahr nach seinem Debüt wurde Sancho nicht nur erster Spieler des Jahrgangs 2000, der in der Bundesliga einen Doppelpack schnürte, sonder auch gleichzeitig der jüngste Doppelpacker in der Dortmunder Ligahistorie. Am 2. Spieltag in dieser Saison knackte der Rechtsfuß einen weiteren Bundesliga-Rekord: Gegen Aufsteiger Köln schoss er sein 15. Bundesliga-Tor und war mit 19 Jahren und 151 Tagen damit der jüngste Spieler, der diese Marke erreichte. Horst Köppels Langzeit-Rekord von 1967 war damit geschlagen, der bei seinem 15. Treffer 34 Tage älter war. Bisher haben erst drei Bundesliga-Spieler noch im Teenager-Alter die Marke von 20 Bundesliga-Toren erreicht - Horst Köppel, Olaf Thon und Kai Havertz. Jadon Sancho hat also noch bis März 2020 Zeit, um der Vierte zu werden.

Europas Top-Vorlagengeber

Mit 17 Assists seit dem Start der Saison 2018/19 ist Jadon Sancho nicht nur der Top-Vorlagengeber der Bundesliga , sondern auch der fünf europäischen Topligen. Damit setzte er sich vor Superstars wie Eden Hazard (15) oder Lionel Messi (13). Dieses Auge für den Mitspieler macht Sancho beim BVB unverzichtbar: Der Engländer verpasste saisonübergreifend keine der letzten 43 Bundesliga-Partien, er ist der Dauerbrenner im Dortmunder Dress.

>>> Im Bundesliga-Tippspiel jede Woche tolle Preise gewinnen

Bereits nach drei Spieltagen in dieser Saison ist der Youngster auf dem besten Weg zum erneuten Assist-König. BVB-Cheftrainer Lucien Favre weiß zwar, wie wichtig Sancho für die Mannschaft ist, holt den jungen Wilden aber immer wieder auf den Boden der Tatsachen zurück: "Er hat unglaubliche Dribblings drauf und spielt bei uns schon in sehr jungen Jahren eine entscheidende Rolle. Dennoch hat er noch viel zu tun und muss weiter hart arbeiten. Er muss den Anspruch haben, sich von Tag zu Tag zu verbessern."

Diesen Anspruch hat Sancho in den letzten beiden Jahren eindrucksvoll nachgewiesen. Und eines ist klar: Der 19-Jährige wird die BVB-Fans ganz bestimmt mit weiteren Vorlagen und Toren zum Jubeln bringen.