Renato Sanches wechselt vom FC Bayern nach Lille - © 2019 DFL
Renato Sanches wechselt vom FC Bayern nach Lille - © 2019 DFL
bundesliga

Bayern Münchens Renato Sanches wechselt zu OSC Lille

München - Der FC Bayern München hat sich an diesem Freitag mit dem OSC Lille auf einen Wechsel von Renato Sanches (22) zum französischen Erstligisten geeinigt.

Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge sagt: "Renato Sanches hat uns um den Transfer gebeten, weil er sich einem Club anschließen wollte, bei dem er auf kontinuierliche Einsatzzeiten kommt. Die konnten wir ihm leider beim FC Bayern nicht garantieren. Spielpraxis ist ihm auch wichtig, weil er sich seinen Platz in der portugiesischen Nationalmannschaft für die EURO 2020 erkämpfen möchte. Ich bedanke mich bei Renato für seine Leistungen und wünsche ihm im Namen des FC Bayern für seine Zukunft alles Gute."

>>> Bundesliga-Transfermarkt: Alle Wechsel der Clubs

Sportdirektor Hasan Salihamidžić sagt: "Renato ist im Alter von 18 Jahren von Benfica Lissabon zu uns gekommen und war Teil unserer Mannschaft, die viele Titel errungen hat. Er hat zu jeder Zeit alles für das Team und unseren Klub gegeben. Dafür möchte ich mich bei Renato sehr bedanken."

Renato Sanches bestritt 53 Pflichtspiele für den FC Bayern und erzielte dabei zwei Tore. Mit den Münchnern gewann er zwei Deutsche Meisterschaften (2017, 2019), ein Mal den DFB-Pokal (2019) sowie drei Mal den DFL-Supercup (2016, 2017, 2018). In der Saison 2017/18 war der 22-Jährige an den damaligen Premier-League-Klub Swansea City ausgeliehen.

Quelle: FC Bayern München