Manuel Neuer ist FIFA-Welttorhüter 2020 - © DFL Deutsche Fußball Liga
Manuel Neuer ist FIFA-Welttorhüter 2020 - © DFL Deutsche Fußball Liga
bundesliga

Manuel Neuer vom FC Bayern München zum FIFA-Welttorhüter gekrönt

Manuel Neuer ist 2020 der beste Torwart der Welt gewesen. Die FIFA krönte den Kapitän des FC Bayern München bei der virtuellen Preisverleihung der "The Best FIFA Football Awards" zum Welttorhüter des Jahres. Neuer setzte sich gegen Alisson Becker vom FC Liverpool und Jan Oblak von Atletico Madrid durch.

>>> Hast du Manuel Neuer im Fantasy Manager?

Manuel Neuer holte mit dem FC Bayern München in der letzten Saison das Triple aus Bundesliga, DFB-Pokal und Champions League. Dabei verpasste der Nationalkeeper nur eine Bundesliga-Partie - und in der wurde er geschont. Neuer avancierte zum ersten Schlussmann, der zweimal das Triple aus nationaler Meisterschaft, nationalem Pokal und der Champions League sammelte.

>>> Robert Lewandowski vom FC Bayern München ist FIFA-Weltfußballer 2020

>>> Im offiziellen Tippspiel Woche für Woche Gewinne sichern!

In der Bundesliga steht Neuer derzeit nur noch ein Zu-Null-Spiel vor dem Rekord von Bayern-Legende Oliver Kahn, der bei einem Einsatz über die volle Spielzeit 196 Mal seinen Kasten sauber hielt. Nur eine Frage der Zeit also, bis der 34-Jährige seinen legendären Vorgänger im Münchner Tor und mit der Spielführerbinde ein- und auch überholt.

Bei Neuer handelt es sich bereits um den einzigen Torhüter der Bundesliga-Geschichte, der mindestens 100 Einsätze absolvierte und dabei weniger Gegentreffer kassierte als Duelle bestritt. Mehr Meisterschalen als er hielt ebenfalls keine Nummer eins hoch, wie Kahn feierte Neuer bereits acht Titel. Ohne Frage hat sich Neuer seinen Legendenstatus auch schon verdient.

>>> Neuers außergewöhnliche Karriere in Zahlen

24 Trophäen mit Verein und Nationalmannschaft - Rekordtorwart der DFB-Auswahl ist Neuer mit 96 Einsätzen ebenfalls bereits vor dem legendären früheren Bayern Sepp Maier - unterstreichen das. Er gewann neben acht Meisterschaften sechsmal den DFB-Pokal, zwei Mal die Champions League, die Weltmeisterschaft, viermal den Supercup, zweimal den UEFA-Supercup und einmal die FIFA-Klubweltmeisterschaft. Dazu kommen zahlreiche individuelle Titel wie viermal die Auszeichnung als IFFHS-Welttorhüter und jetzt erstmals die als FIFA-Welttorhüter, die erst seit 2017 vergeben wird.

Auch Bundesliga-Legende Lothar Matthäus gratuliert: "Lieber Manuel, herzlichen Glückwunsch zum Welttorhüter des Jahres. Es ist eine Bestätigung, dass du nicht nur der Beste bist, sondern dass du auch aus Momenten herausgekommen bist, in denen dich der ein oder andere abgeschrieben hat. Es ist deine Stärke, dass du immer an dich geglaubt hast. Ich erinnere mich an deine besonderen Paraden im Champions-League-Finale oder im UEFA Supercup gegen Sevilla. Wenn du in dieser Form bleibst, wirst du noch viele erfolgreiche Jahre haben - und nicht nur du, sondern auch deine Mannschaften."