Gleich neun verschiedene Clubs sind am 11. Spieltag im Team der Woche vertreten - © DFL Deutsche Fußball Liga
Gleich neun verschiedene Clubs sind am 11. Spieltag im Team der Woche vertreten - © DFL Deutsche Fußball Liga
bundesliga

Fantasy Manager: Die Top-Elf am 11. Spieltag

Gleich neun verschiedene Clubs sind im Team der Woche des 11. Spieltags vertreten - so ausgeglichen ging es selten zu. Lediglich der FC Bayern München und RB Leipzig stellen zwei Spieler. RBL-Star Christopher Nkunku war auch der einzige Spieler, der am Wochenende die 20-Punkte-Marke knackte. Mit den richtigen Starspielern konntet ihr am Wochenende 209 Punkte holen.

Bei gleicher Punktzahl wird der Spieler mit dem niedrigeren Marktwert berücksichtigt.

>>> Beim offiziellen Fantasy Manager jeden Spieltag attraktive Preise gewinnen!

Tor:

Mark Flekken (SC Freiburg) parierte neun Torschüsse und stellte damit seinen persönlichen Rekord in der Bundesliga ein. >>> 11 Punkte

Verteidigung:

Paulo Otavio (VfL Wolfsburg) schlug die meisten Flanken aus dem Spiel der Partie (drei) und gab per Flanke auch die Torvorlage zum spielentscheidenden Treffer für die Wölfe. >>> 15 Punkte

Alphonso Davies (FC Bayern München) war von allen Bayern-Spielern an den meisten Torschüssen beteiligt (neun). Der Kanadier gab die meisten Torschussvorlagen der Partie (sechs), zog die meisten Sprints an (42) und führte die meisten Zweikämpfe bei den Bayern (27). >>> 19 Punkte

Evan Ndicka (Eintracht Frankfurt) gab die Torvorlage zum spielentscheidenden 2:1 in der Nachspielzeit - es war seine erste Torbeteiligung in der laufenden Bundesliga-Saison. >>> 14 Punkte

Amos Pieper (Arminia Bielefeld) war oft am Ball (54 Mal) und gewann starke 67 Prozent seiner vielen Zweikämpfe. >>> 14 Punkte

Maximilian Mittelstädt (Hertha BSC) gab die meisten Torschussvorlagen der Partie (drei), darunter auch die Torvorlage zum Berliner Treffer. Es war seine dritte Torvorlage der laufenden Bundesliga-Saison, womit er mit Herthas Top-Vorbereiter Vladimir Darida gleichzog. >>> 16 Punkte

>>> Darüber spricht die Bundesliga nach dem 10. Spieltag

Mittelfeld:

Christopher Nkunku (RB Leipzig) war nicht nur an beiden Leipziger Treffern direkt beteiligt – den ersten erzielte er selbst, den zweiten legte er vor - sondern gewann auch starke 63 Prozent seiner vielen Zweikämpfe und war schnellster Leipziger der Partie (33,4 km/h). >>> 22 Punkte

Robert Andrich (Bayer Leverkusen) gab die meisten Torschüsse der Partie ab (vier) und erzielte seinen zweiten Saisontreffer. Der Leverkusener Neuzugang war zudem laufstärkster Spieler der Partie (11,7 Kilometer). >>> 16 Punkte

Leon Goretzka (FC Bayern München) stellte mit seinem zweiten Bundesliga-Saisontor gegen den SC Freiburg die Weichen auf Sieg. Der Nationalspieler scheiterte zudem noch zwei Mal am Aluminium und gewann gute 56 Prozent seiner Zweikämpfe. >>> 19 Punkte

Dominik Szoboszlai (RB Leipzig) gab die meisten Torschüsse der Partie ab (sechs) und legte auch die meisten vor (drei). Der Ungar gewann gute 53 Prozent seiner Zweikämpfe und zog die meisten Sprints aller Leipziger an (33). >>> 15 Punkte

Sturm:

Anthony Modeste (1. FC Köln) gab alleine fast so viele Torschüsse ab (sieben)  wie Union Berlin insgesamt (neun) und erzielte seinen elften Bundesliga-Doppelpack (den zweiten in der laufenden Saison). Der Franzose führte die meisten Zweikämpfe auf Seiten des FC (20), gewann davon für einen Stürmer gute 55 Prozent und brachte auch 92 Prozent seiner Pässe zum Mitspieler. >>> 18 Punkte