bundesliga

Back to the Roots: Torjäger Erling Haaland von Borussia Dortmund

Seit seiner Ankunft im Januar hat Erling Haaland die Bundesliga begeistert. Bei den Fans von Borussia Dortmund ist der BVB-Torjäger bereits ein Publikumsliebling. Doch wo hat alles angefangen? bundesliga.de begibt sich auf die Suche nach Haalands Wurzeln.

Sein Start war bombastisch: sieben Tore in den ersten drei Bundesliga-Spielen. Erling Haaland hat all diejenigen Lügen gestraft, die glaubten, ein 19-Jähriger würde viel Zeit brauchen, bis er auf diesem Niveau Fuß fassen könnte. Der Norweger war sofort da und erzielte ein Tor nach dem anderen für Borussia Dortmund. Nach seinen ersten acht Bundesliga-Einsätzen steht er bei neun Treffern.

>>> Unbegrenzte Transfers: Bereite dein Fantasy-Team auf den Neustart vor!

Dabei hat der Youngster stets den Eindruck erweckt, als könnte ihm der Rummel um seine Person nichts anhaben. Haaland ist cool, er bleibt ruhig und trifft weiter. Auf die Frage, ob er mit dem Hype klarkommen, sagte er im Interview mit bundesliga.de nur: "Klar, das ist einfach. Warum auch nicht?"

Haaland hat nicht nur einen ausgezeichneten Torriecher. Der 1,94 große Angreifer ist angesichts seiner Körpergröße enorm schnell, hat eine überragende Ballbehandlung und versteht es auch, seine Mitspieler in Szene zu setzen.

>>> Die Zwischenbilanzen aller 18 Bundesliga-Clubs

Wo hat er all das gelernt? bundesliga.de hat sich auf Spurensuche begeben. In Norwegen trafen wir seinen Vater, der ebenfalls Profifußballer war, seinen Jugendtrainer und andere frühere Wegbegleiter. Sie erzählen uns im Video von den ersten Schritten Haalands auf seiner Reise, die ihn aus seiner Heimat über die Zwischenstation Österreich nach Dortmund geführt hat. Und sie verraten, was den Norweger seit Kindesbeinen ausgezeichnet hat.