bundesliga

4:0-Derbysieger! Borussia Dortmund gewinnt gegen den FC Schalke 04

Borussia Dortmund hat im Revierderby nach der Pause im Rahmen der Coronavirus-Krise 4:0 (2:0) gegen den FC Schalke 04 gesiegt. Torjäger Erling Haaland (29.), Raphael Guerreiro (45. und 63.) und Thorgan Hazard (48.) erzielten die Tore für den BVB.

>>> Beim offiziellen Fantasy Manager mitmachen und jeden Spieltag attraktive Preise gewinnen!

FANTASY HEROES: Raphael Guerreiro (22 Punkte), Julian Brandt (18) und u.a. Erling Haaland (15)

Dortmund legte direkt gut los, bestimmte früh das Spielgeschehen. Die erste vielversprechende Chance hatte der spätere Torschütze Haaland, zunächst scheiterte er aber noch am Außennetz (24.). Auf der anderen Seite bot sich Rückkehrer Daniel Caligiuri, wegen einer Verletzung zuletzt Anfang Februar im Einsatz, aus dem Nichts die Möglichkeit - Torwart Roman Bürki parierte seinen Flachschuss jedoch (26.). Neben Caligiuri feierten auch Salif Sane und Suat Serdar nach Ausfallzeiten ihre Comebacks.

>>> Im Tippspiel Woche für Woche Gewinne sichern!

Rückkehrer Daniel Caligiuri scheitert per Freistoß - Pool/Martin Meissner/Pool via Getty Images

Keine Chance ließ Haaland nur drei Minuten später Schalke-Schlussmann Markus Schubert: Nach einer Flanke von Hazard von der rechten Seite schoss er sehenswert und ohne Ballannahme mit dem linken Fuß ins lange Eck - Haalands zehntes Bundesliga-Saisontor in der erst neunten Partie. Damit traf Schwarzgelb auch im 38. Bundesliga-Heimspiel in Folge und baute damit seinen Vereinsrekord weiter auf. Kurz vor dem Pausenpfiff erhöhte Guerreiro noch mit einem Links-Flachschuss nach Steilpass von Julian Brandt.

>>> Etwas verpasst? #BVBS04 im Liveticker nachlesen

Nach Wiederanpfiff erhöhte Hazard direkt nach Brandt-Pass mit einem flachen Rechtsschuss. Dabei hätte der belgische Nationalspieler eigentlich auf der Bank gesessen, Youngster Giovanni Reyna verletzte sich allerdings beim Aufwärmen. Erneut Guerreiro sorgte mit einem Außenristabschluss nach Haaland-Vorlage für das 4:0.

Raphael Guerreiro erhöht auf 2:0 - MARTIN MEISSNER/POOL/AFP via Getty Images

>>> Spielschema, Statistiken und Aufstellungen

Durch den Sieg verkürzte Schwarzgelb den Abstand zu Tabellenführer FC Bayern zumindest bis zum Sonntagabend auf nur noch einen Punkt.  Dann tritt der Rekordmeister bei Union Berlin an.

Doppeltorschütze Raphael Guerreiro jubelt mit seinen Mitspielern - BVB/A.Simoes

Spieler des Spiels: Raphael Guerreiro

Guerreiro schnürte seinen ersten Bundesliga-Doppelpack (im 77. Spiel), gab auf dem Platz die meisten Torschüsse ab (vier), war starke 86 Mal am Ball und gewann 59 Prozent seiner Zweikämpfe. Der Portugiese kommt nun auf sieben Treffer in dieser Bundesliga-Saison und stellte damit einen neuen persönlichen Rekord auf.