- © DFL Deutsche Fußball Liga
- © DFL Deutsche Fußball Liga
bundesliga

Jetzt abstimmen! Welcher Torhüter gehört ins offizielle "Team of the Season"?

Die Saison 2020/21 nähert sich ihrem Ende. Das bedeutet auch immer: Zeit, die Besten der Besten auszuzeichnen! In dieser Spielzeit beeindruckten wieder einige Keeper mit starken Paraden. Doch welcher Torwart hat sich den Platz im "Team of the Season" verdient?

Die Nominierten

>>> Zur Wahl

Manuel Neuer (FC Bayern München)

Natürlich darf der Welttorhüter 2020 in dieser Liste nicht fehlen. Manuel Neuer führte den FC Bayern München auch in dieser Saison als Kapitän zu einer tollen Spielzeit an. Im Sommer könnte der 35-Jährige bereits seine neunte Deutsche Meisterschaft feiern - in Folge. Seit 2017 trägt er etatmäßig die Spielführerbinde beim Rekordmeister, feierte neben diesen Bundesliga-Titeln seitdem unter anderem den Champions-League-Erfolg in der letzten Saison und zwei DFB-Pokalsiege (insgesamt holte Neuer den Pokal bereits sechsmal, fünfmal mit dem FC Bayern und einmal mit Schalke). Beeindruckend vor allem, dass der gleichzeitige Nationalkapitän leistungstechnisch nach wie vor nicht nachlässt, sich gar in einer der besten Verfassungen seiner herausragenden Karriere befindet.

>>> "Team of the Season": die Verteidigung

>>> "Team of the Season": die Mittelfeldspieler

Koen Casteels (VfL Wolfsburg)

Die Wölfe blicken mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit einem Champions-League-Spieljahr entgegen. Das haben sie gerade ihrer außerordentlich starken Defensive zu verdanken, mit Koen Casteels zwischen den Pfosten. Der VfL Wolfsburg war 2020/21 kaum zu schlagen - und seine Nummer eins nur selten zu bezwingen. Der 28 Jahre alte Nationalspieler Belgiens hat sich in den vergangenen Jahren zu einem der besten Schlussmänner der Bundesliga entwickelt, diese Saison bedeutet auch in seinem Werdegang den bisherigen Höhepunkt.

Peter Gulacsi (RB Leipzig)

Neben der Wolfsburger Verteidigung ragte in dieser Spielzeit die Abwehr von RB Leipzig heraus. Peter Gulacsi nahm dort wie schon in den Jahren zuvor die Rolle des verlässlichen Ruhepols hinter der letzten Kette ein. Auch dank des 30 Jahre alten Nationalakteurs Ungarns, der bereits 2015 zu den Sachsen wechselte (noch in die 2. Bundesliga), darf sich das Team von Trainer Julian Nagelsmann mittlerweile zu den Spitzenmannschaften der Liga zählen.

>>> Wähle hier dein "Team of the Season"!

>>> "Team of the Season": die Stürmer

Rafal Gikiewicz (FC Augsburg)

Rafal Gikiewicz schloss sich den Fuggerstädtern im vergangenen Juli an, sollte im Tor des FC Augsburg endlich Konstanz bedeuten. Und der 33 Jahre alte Pole erfüllte die in ihn gesetzten Erwartungen bravourös, neben spielerischer Klasse ebenfalls mit besonderer Qualität als Führungsspieler. Dass der FCA sich nach Schwächephase doch noch früh aus dem Kampf um den Klassenerhalt verabschieden durfte, hat er auf jeden Fall auch Gikiewicz zu verdanken.

Stefan Ortega (DSC Arminia Bielefeld)

Eine viel eindrucksvollere Saison als Torhüter eines Aufsteigers als Stefan Ortega kann man nicht spielen. Der 28-Jährige hatte beim DSC Arminia Bielefeld standesgemäß eine Menge zu tun - und verdiente sich immer wieder Lobhymnen. Er hat den Sprung in die Bundesliga fraglos geschafft, sein Potenzial fast unnachahmlich nachgewiesen.

>>> Wähle hier dein "Team of the Season"!