Mitchel Bakker verteidigt künftig für Bayer 04 Leverkusen - © IMAGO / motivio
Mitchel Bakker verteidigt künftig für Bayer 04 Leverkusen - © IMAGO / motivio
bundesliga

Bayer 04 Leverkusen verpflichtet Mitchel Bakker von Paris St. Germain

Bayer 04 hat den niederländischen U21-Nationalspieler Mitchel Bakker verpflichtet. Der linke Außenverteidiger wechselt vom aktuellen französischen Pokalsieger Paris St. Germain unters Bayer-Kreuz, Bakker unterzeichnete in Leverkusen einen bis zum 30. Juni 2025 gültigen Vertrag.

>>> Alle Infos zum neuen Spielplan

"Mitchel Bakker ist ein technisch versierter und dynamischer Außenbahnspieler, dessen Profil perfekt zu Bayer 04 passt", erklärt Sportdirektor Simon Rolfes. "Er ist noch jung und entwicklungsfähig, hat aber bei einem europäischen Spitzenklub bereits Erfahrungen auf allerhöchstem Niveau gesammelt. Mitchel war besonders unter Trainer Thomas Tuchel ein wichtiger Spieler für PSG, er wird die Qualität unseres Kaders heben. Wir sind sicher, dass er vor einer erfolgreichen Zukunft steht."

Sport-Geschäftsführer Rudi Völler betont die Vielseitigkeit des 21-jährigen Niederländers, der vor zwei Jahren aus der Nachwuchs-Akademie von Ajax Amsterdam zum französischen Topklub wechselte. "Mitchel Bakker vereint athletische Fähigkeiten wie Schnelligkeit und Zweikampfstärke mit fußballerischer Klasse. Er hat als Verteidiger moderner Prägung einen starken Offensivdrang und wird unserer Mannschaft guttun", so Völler.

Für Bakker, der in der abgelaufenen Saison 40 Pflichtspiele für PSG in der Meisterschaft, im Pokal und in der Champions League bestritten hat, bedeutet der Wechsel nach Leverkusen eine "Möglichkeit, bei einem attraktiven Verein den nächsten Entwicklungsschritt zu machen. Das Gesamtpaket Leverkusen hat mich überzeugt. Die sportliche Führung hat sich sehr um mich bemüht, die Gespräche waren sehr zielführend.  Der Klub ist ehrgeizig, ich bin es auch. Das passt."

Quelle: bayer04.de