Highlights

90'
+ 5

Fazit

Der Club gewinnt zum Jahresabschluss 2:1 gegen Paderborn und holt drei wichtige Punkte und einen langersehnten Sieg in einer über 90 Minuten recht ausgeglichenen Partie. Einziger Unterschied: Nürnberg nutzte seine Chancen besser.
Spielende
90'
+ 4

Gelbe Karte

yellowCard
Erik Shuranov
Erik Shuranov
90'
+ 3

Wieder Shuranov

Shuranov bekommt von rechts den Ball in den Strafraumgespielt und zieht dann direkt ab. Doch Zingerle pariert erneut richtig gut und lenkt zur Ecke ab.
90'
+ 2

Abseits

Shuranov kann aus spitzem Winkel nur parallel zur Torlinie spielen. Er stand aber ohnehin zuvor im Abseits.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Julian Justvan
Julian Justvan 34,72km/h
2.
Jan Gyamerah
Jan Gyamerah 34,10km/h
3.
Sadik Fofana
Sadik Fofana 33,78km/h
88'

Platzverweis

Pieringer tritt am Boden liegend gegen Geis nach. Da er schon Gelb hatte, wird er vom Platz gestellt. Da war ganz viel Frust mit ihm Spiel.
88'

Gelb-Rote Karte

yellowRedCard
Marvin Pieringer
Marvin Pieringer
86'

Gyamerah mit Glück

Der Verteidiger verliert fast den Ball an Pieringer, Paderborn kommt mit Tempo aus der eigenen Hälfte. Er rettet die Situation aber.
82'

Ausgeglichen

Die Partie ist ziemlich ausgeglichen und die letzten zehn Minuten werden es sicherlich noch einmal in sich haben. Gelingt Nürnberg die Entscheidung? Oder kommt der SCP wieder zurück?
Torschüsse
14 neben das Tor
3 auf das Tor
13 neben das Tor
3 auf das Tor
81'

Gelbe Karte

yellowCard
Sadik Fofana
Sadik Fofana
80'

Wechsel

sub
Kelvin Ofori
Kelvin Ofori
sub
Marcel Hoffmeier
Marcel Hoffmeier
79'

Wechsel

sub
Lukas Schleimer
Lukas Schleimer
sub
Kwadwo Duah
Kwadwo Duah
79'

Wechsel

sub
Erik Shuranov
Erik Shuranov
sub
Christoph Daferner
Christoph Daferner
77'

Duah vergibt sein drittes Tor

Der Nürnberger erläuft einen Querpass der Paderborner in der gegnerischen Hälfte und ist dann auf dem Weg Richtung Tor. Diesmal passt Zingerle richtig gut auf und bleibt Sieger im Eins-gegen-eins.
75'

Gelbe Karte

yellowCard
Louis Breunig
Louis Breunig
72'

Abgefälscht

Daferner klärt eine Ecke vor die Füße von Muslija. Der hält aus der zweiten Reihe drauf, verzieht eigentlich, aber im Strafraum wird der Ball abgefälscht und ist gar nicht mal so ungefährlich.
67'

Pieringer besonders stark

Marvin Pieringer kann sich heute aus 82% seiner Drucksituationen erfolgreich lösen. Er gewinnt zudem 61% seiner Zweikämpfe.
67'

Neuer Rekord

Julian Justvan erzielte seinen dritten Treffer 2022/23 und stellte damit einen neuen persönlichen Saisonrekord in der 2. Bundesliga auf!
67'

Leistung unter Gegnerdruck

information
Leistung unter Gegnerdruck
Dieser Match Fact untersucht, wie erfolgreich Spieler unter Druck agieren. Der Anteil "Gelöster Situationen" gibt dabei prozentual an, wie häufig sich ein Akteur durch Dribbling, Pass, Torabschluss oder ein gezogenes Foul aus Gegnerdruck befreit hat. (edited)
82%
%
Marvin Pieringer
11 Mal unter Gegnerdruck
Marvin Pieringer
64'

TOOOR! Paderborn mit dem Anschluss

Eine Flanke von der rechten Seite klärt der gerade eingewechselte Breunig vor die Füße von Justvan, der sich nicht zwei Mal bitten lässt und eiskalt zum 1:2 versenkt.
64'

Julian Justvan

TOR!

2 : 1
Julian Justvan
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
16 %
63'

Wechsel

sub
Louis Breunig
Louis Breunig
sub
Erik Wekesser
Erik Wekesser
63'

Wechsel

sub
Enrico Valentini
Enrico Valentini
sub
Jens Castrop
Jens Castrop
61'

Wechsel

sub
Sirlord Conteh
Sirlord Conteh
sub
Dennis Srbeny
Dennis Srbeny
61'

Wechsel

sub
Florent Muslija
Florent Muslija
sub
Robert Leipertz
Robert Leipertz
59'

Doppelpack-Premiere

Kwadwo Duah schnürte seinen ersten Zweitliga-Doppelpack (seine Saisontreffer Nummer 5 und 6). Bereits zum zweiten Mal in dieser Saison traf er mit einem Weitschuss.
55'

TOOOR! Duah legt nach

Geis erobert in der eigenen Hälfte den Ball. Über Möller Daehli kommt der Ball schließlich zu Duah, der von links Richtung Tor zieht und dann einfach mal aus 18 Metern draufhält. Der Ball passt genau und senkt sich über den Fingerspitzen von Zingerle ins Tor hinein.
55'

Kwadwo Duah

TOR!

2 : 0
Kwadwo Duah
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
4 %
51'

Leipertz

Paderborn meldet sich jetzt auch in der zweiten Hälfte an. Eine Flanke von Hoffmeier von der rechten Seite kommt über Umwege zu Leipertz, der aus kurzer Distanz aber am Tor vorbeischießt.
47'

Freistoß

Geis bringt den Ball aus dem Halbfeld vors Tor, Paderborn klärt zur Ecke. Die bleibt aber ohne Ertrag.
46'

Anstoß 2. Hälfte

Weiter geht es zwischen Nürnberg und Paderborn. Beide Teams sind unverändert zurück auf den Platz gekommen.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 7

Halbzeitfazit

Nürnberg führt zur Pause mit 1:0 gegen Paderborn. Die Partie ist recht ausgeglichen, der einzige Unterschied ist die bessere Chancenverwertung des Clubs, der eben dieses eine Mal zugeschlagen hat.
Halbzeit
camera-photo

Mit seinem ersrsten Torschuss der Partie trifft Duah zum 1:0

45'
+ 5

Pieringer per Kopf

Eine flanke von der rechten Seite kann Pieringer köpfen. Doch er bekommt den Ball nicht gedrückt und der fliegt weit drüber.
45'
+ 2

Duah unkonzentriert

Tempelmann steckt auf rechts durch zu Duah, der fackelt nicht lang, verzieht seinen Schuss aber komplett, der weit rechts neben das Tor geht.
45'
+ 1

Noch sechs Minuten

Aufgrund der vielen Unterbrechungen in der ersten Hälfte gibt es sechs Minuten zusätzlich.
43'

In die Arme

Paderborn schlägt eine Flanke in den Nünberger Strafraum. Gyamerah hat aufgepasst und klärt aus kurzer Distanz per Kopf in die Arme seines eigenen Torhüters.
41'

Kommt noch was von Paderborn?

information
xGoals
Der xGoals-Wert eines Clubs berechnet sich aus der Summe aller Torwahrscheinlichkeiten (Tore und Torschüsse) des Clubs. Im Rahmen eines Matches kann man so einfach ablesen, ob der Club besser performt als erwartet (Tore > xGoals) - oder vielleicht sogar noch höher führen könnte (xGoals > Tore).
Die letzten Minuten laufen. Kommt der SCP vor dem Pausenpfiff noch wieder zurück? Bislang hatten die Gäste eigentlich die leicht besseren Chancen.
xGoals
1
0,77
0,83
1
Tore
41'

Heimpremiere für Duah

Kwadwo Duah erzielte bereits seinen fünften Saisontreffer. Erstmals traf der 25-jährige Schweizer nun vor heimischer Kulisse im Max-Morlock-Stadion!
36'

TOOOR! Nürnberg führt

Duah macht das 1:0 für den Club. Tempelmann spielt einen weiten Ball aus der eigenen Hälfte. Duah ist schneller als Rohr und profitiert dann davon, dass Zingerle weit vor seinem Tor steht. Duah nutzt den Moment und hebt den Ball mit Gefühl über den Schlussmann drüber.
36'

Kwadwo Duah

TOR!

1 : 0
Kwadwo Duah
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
33 %
35'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
Situation Tor
Überprüfung Abseits?
Entscheidung Tor
32'

Mathenia wird behandelt

Der Nürnberger Schlussmann ist bei seiner Klärungstat auf die rechte Schulter gefallen und hat sich wehgetan. Das Spiel wird kurz unterbrochen.
31'

Gelbe Karte

yellowCard
Lino Tempelmann
Lino Tempelmann
30'

Latte

Paderborn wieder mit einem schnellen Angriff. Justvan bekommt den Ball von rechts, dreht sich um den Gegenspieler und hat dann mit links freie Schussbahn. Er trifft den Ball perfekt, aber Mathenia pariert super und lenkt den Ball mit den Fingerspitzen an die Latte.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Julian Justvan
Julian Justvan 34,72km/h
2.
Jan Gyamerah
Jan Gyamerah 34,10km/h
3.
Sadik Fofana
Sadik Fofana 33,78km/h
camera-photo

Daferner verfehlt das Tor mit seinem Kopfball

26'

Das Spiel nimmt Fahrt auf

Nach ruhigen ersten Minuten hat die Partie inzwischen richtig Fahrt aufgenommen und es gibt immer wieder gute Strafraumszenen auf beiden Seiten.
25'

Zu spät

Nach Foul an Möller Daehli wird Pieringer verarnt. Da kam er deutlich zu spät und trifft den Gegner.
25'

Gelbe Karte

yellowCard
Marvin Pieringer
Marvin Pieringer
22'

Daferner verstolpert

Mit einem weiten Ball aus der eigenen Hälfte eröffnen die Nürnberger das Spiel. Duah hat auf der rechten Seite viel Platz und spielt dann eigentlich perfekt weit rüber zu Daferner, der den Ball bei der Annahme aber verstolpert. Da war deutlich mehr drin.
21'

Kopfball Daferner

Gyamerah flankt von rechts in den Strafraum. Am zweiten Pfosten steigt Daferner hoch, setzt den Ball aber einen knappen Meter neben das Tor.
19'

Tempelmann vor Srbeny

Paderborn schaltet wieder schnell um. Von rechts wird der Ball vors Tor gelegt, aber Tempelmann hat aufgepasst und grätscht vor Srbeny den Ball zur Ecke ins Toraus. Diese bringt dem SCP aber nichts ein.
16'

Mathenia mutig

Paderborn schaltet dann schnell um und schickt Justvan in der Spitze. Der schaltet den Turbo ein. Doch Mathenia, der weit aus seinem Kasten gelaufen kommt, und Gyamerah stoppen ihn gemeinsam.
16'

Ecke

Geis bringt den Ball von rechts rein, aber der SCP klärt umgehend.
14'

Zu langsam

Leipertz läuft mit Ball in den Strafraum, aber er wartet zu lange und dann ist der Weg zum Tor zu.
13'

Gyamerah

Nach der Ecke von Wekesser kommt diesmal Gyamerah zum Schuss der zweiten Reihe. Aber auch er wird geblockt.
12'

Geblockt

Daferner legt nach einer weiten Flanke von rechts den Ball zurück, wo Wekesser zum Schuss ansetzt. Doch er wird geblockt. Castrop mit dem zweiten Versuch, aber auch er kommt nicht durch. Es gibt immerhin Ecke.
11'

Der Ball rollt wieder

Jetzt geht es auch spielerisch wieder weiter auf dem Platz. Fofana ersetzt Lawrence.
11'

Wechsel

sub
Sadik Fofana
Sadik Fofana
sub
James Lawrence
James Lawrence
9'

Lawrence wieder da

In der Behandlungspause geht Lawrence wieder aufs Spielfeld. Doch er hält sich weiter das Knie und humpelt kurz darauf wieder vom Platz. Für ihn geht es doch nicht mehr weiter.
8'

Wekesser am Boden

Nun hält sich Wekesser nach einer Grätsche von Obermair das Schienbein und braucht Hilfe.
7'

Lawrence wird behandelt

Der Nürnberger Abwehrmann hat sich im Duell mit Srbeny verletzt und muss erst einmal behandelt werden. Er wird aber wohl weiterspielen können.
6'

Richtig gute Chance

Paderborn erobert den Ball in der gegnerischen Hälfte und dann geht es Richtung Tor. Srbeny legt von links noch einmal quer und dann ist Platte da und hat freie Schussbahn. Doch er platziert den Abschluss nicht und Mathenia ist da.
4'

Über rechts

Möller Daehli kommt jetzt auf der rechten Seite mal durch und bringt den Ball vors Tor. Die Paderborner Abwehr hat aber aufgepasst und klärt.
3'

Erst mal reinkommen

Ein ruhiger Beginn auf dem Platz. Beide Seiten versuchen erst einmal die nötige Sicherheit zu bekommen.
1'

Anstoß 1. Hälfte

Der Ball rollt zwischen Nürnberg und Paderborn. Der Club eröffnet die Partie.
Anstoß

SCP baut um

SCP-Coach Lukas Kwasniok nimmt in seiner Startelf vier Wechsel im Vergleich zum letzten Spiel (0:2-Heimniederlage gegen Bielefeld) vor: Zingerle, Hünemeier, Justvan und Platte spielen für Huth (gesperrt), van der Werff (nicht im Kader), Muslija und Conteh (beide auf der Bank).

Nürnberg mit drei Wechseln

Club-Trainer Markus Weinzierl verändert seine Anfangsformation im Vergleich zum letzten Spiel (1:1-Remis in Rostock) auf drei Positionen: Castrop, Möller Daehli und Duah spielen für Nürnberger (gesperrt), Kayo und Schleimer (beide auf der Bank).

So startet Paderborn

Zingerle - Hünemeier, Rohr, Hoffmeier - Schallenberg - Obermair, Justvan - Leipertz - Srbeny, Pieringer, Platte

So startet der Club

Mathenia - Gyamerah, Schindler, Lawrence, Wekesser - Tempelmann, Geis - Castrop, Möller Daehli - Daferner, Duah

Schiedsrichter

Dr. Robert Kampka (SR), Tom Bauer (SR-A. 1), Marcel Gasteier (SR-A. 2), Johannes Huber (4. Offizieller), Pascal Müller (VA), Dominik Schaal (VA-A)

Das sagt Lukas Kwasniok

"Wieder eine Mammutaufgabe, die uns beim 1. FC Nürnberg erwartet. Den Saisonverlauf haben sie sich sicherlich anders vorgestellt. Nach dem Trainerwechsel haben sie sich etwas mehr aufs Verteidigen gelegt."

Das sagt Markus Weinzierl

"Der SC Paderborn 07 ist eine sehr gute Mannschaft mit sehr viel Offensivpower. Wir müssen aber auf uns schauen. Die Spiele sind alle eng und werden durch Kleinigkeiten entschieden. Diese müssen wir besser machen als der Gegner."

Fünf Siege zum Start

Sieben Pflichtspielduelle gab es bislang zwischen beiden Vereinen, Nürnberg hat die ersten fünf davon alle gewonnen (zuletzt 2:1 zu Hause im April 2021).

Rückblick

Letzte Saison sorgte Sven Michel im Heimspiel mit seinem späten Ausgleichstor zum 2:2 für den ersten Paderborner Punktgewinn gegen den FCN und im Rückspiel in Nürnberg gab es nach Toren von erneut Michel und Felix Platte sogar den ersten Sieg über den Club (2:1).

Nie torlos

Nürnberg blieb in keinem der sieben Pflichtspiele gegen Paderborn torlos. U.a. trafen Niclas Füllkrug, Marek Mintal und Robert Vittek für die Franken gegen den SCP.

Letztes Tor gegen den SCP

Mats Möller Daehli traf letzte Saison in beiden Spielen gegen Paderborn, bei der 1:2-Heimniederlage im Januar war der nur 1,72 Meter große Norweger per Kopf erfolgreich. Seitdem gelang Möller Daehli in der 2. Bundesliga kein Tor mehr.

Weinzierls drittes Duell

Markus Weinzierl traf bisher dreimal auf den SC Paderborn: Mit Augsburg gewann er 2014/15 in der Bundesliga das Heimspiel gegen die Ostwestfalen 3:0, verlor aber auswärts 1:2. Mit Jahn Regensburg kassierte Weinzierl 2009 in der 3. Liga eine 0:4-Heimniederlage gegen den SCP.

Lohkemper gegen den SCP

Felix Lohkemper hat keines seiner vier Zweitliga-Spiele gegen Paderborn verloren (ein Sieg, drei Remis) und dabei zwei Tore erzielt.
2:03
camera-professional-play-symbol

So lief das letzte Duell

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie 1. FC Nürnberg gegen SC Paderborn 07 am 17. Spieltag der Saison 2022/23 in der 2. Bundesliga.