Highlights

90'
+ 7

Fazit

Der KSc stellte das besere Team und führte verdient mit 2:0.Durch den Platzverweis für Gersbeck wurde es nochmal spannend. Baryllas sehenswerter Ausgleich brachte Feuer in die Schlussphase, die die Badener unbeschadet überstanden.
Spielende
90'

Sechs Minuten extra

Kann Aue hier noch das 2:2 erzielen? Die Gäste drücken ordentlich auf die Tube.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Marc Lorenz
Marc Lorenz33,21km/h
2.
Anthony Barylla
Anthony Barylla32,93km/h
3.
Nicolas-Gerrit Kühn
Nicolas-Gerrit Kühn32,69km/h
89'

Gelbe Karte

yellowCard
Antonio Mance
Antonio Mance
87'

Aue drückt

Die Veilchen wittern nun ihre Chance und geben richtig Gas. Hochscheidt schiebt ordentlich an und will sein Team zum 2:2 anpeitschen.
86'

Gelbe Karte

yellowCard
Jan Hochscheidt
Jan Hochscheidt
83'

Barylla verkürzt!

Der Außenverteidiger verwandelt einen Freistoß aus über 20 Metern sehenswert im rechten oberen Eck.
83'

Anthony Barylla

TOR!

2:1
Anthony Barylla
Torwahrscheinlichkeit
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
3 %
83'

Wechsel

sub
Markus Kuster
Markus Kuster
sub
Philipp Hofmann
Philipp Hofmann
80'

Platzverweis!

Gersbeck kommt weit aus dem Tor heraus, um einen Auer Konter abzufangen. Timing und Herangehensweise passen hier aber gar nicht: Der Keeper trifft Sijaric und muss folgerichtig vom Feld.
80'

Rote Karte

redCard
Marius Gersbeck
Marius Gersbeck
77'

Vier Wechsel

Während die Auer ihre beiden letztmöglichen Wechsel tätigen, kommen auch beim KSC zwei neue Akteure auf den Rasen. Bei allen vier Spielern handelt es sich um Offensiv-Akteure.
77'

Wechsel

sub
Fabio Kaufmann
Fabio Kaufmann
sub
Kyoung-Rok Choi
Kyoung-Rok Choi
77'

Wechsel

sub
Lucas Cueto
Lucas Cueto
sub
Marc Lorenz
Marc Lorenz
76'

Wechsel

sub
Jan Hochscheidt
Jan Hochscheidt
sub
Nicolas Kühn
Nicolas Kühn
76'

Wechsel

sub
Antonio Mance
Antonio Mance
sub
Antonio Jonjic
Antonio Jonjic
74'

Gelbe Karte

yellowCard
Clemens Fandrich
Clemens Fandrich
70'

5. Saisontor

Hofmann hat nun schon fünf Mal geknipst in dieser Saison. Vier Tore erzielte der Sturmtank im Karlsruher BBBank Wildpark.
67'

Das 2:0!

Heise tankt sich links durch und spielt flach in den Strafraum zu Hofmann. Der verzögert seinen Abschluss etwas und legt den Ball dann mit links in die linke Ecke zum 2:0.
67'

Philipp Hofmann

TOR!

2:0
Philipp Hofmann
Torwahrscheinlichkeit
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
9 %
64'

Lorenz am Boden

nach einem Zweikampf mit Fandrich bleibt der Flügelspieler mit Schmerzen erst mal liegen und muss behandelt werden.
62'

Dreifach-Wechsel

Sijaric, Nazarov und Härtel sollen neuen Schwung bei den Auern bringen.
62'

Wechsel

sub
Omar Sijaric
Omar Sijaric
sub
Babacar Guèye
Babacar Guèye
62'

Wechsel

sub
Sascha Härtel
Sascha Härtel
sub
Dirk Carlson
Dirk Carlson
62'

Wechsel

sub
Dimitrij Nazarov
Dimitrij Nazarov
sub
Ben Zolinski
Ben Zolinski

Der Jubel

Schleusener dreht nach seinem 1:0 ab.
56'

Jonjic zieht ab

Der Auer hat Platz und zieht einfach mal mit links ab. Der Ball geht aber am Tor vorbei.
52'

Besser als in Nürnberg

Schleusener hat in dieser Saison schon so viele Tore wie in den kompletten letzten zwei Spielzeiten in Nürnberg zusammen erzielt! Beim Club gelang ihm nur ein Tor in 46 Spielen in der 2. Bundesliga. Dafür aber noch der eine so wichtige Treffer in der Relegation in Ingolstadt
49'

Der KSC drückt weiter

Die Badener machen da weiter, wo sie in den letzten zehn Minuten der ersten Hälfte angefangen haben: Sie geben ordentlich Gas und haben endlich die nötige Präzision im Angriffsdrittel gefunden.
46'

Die Führung!

Aue kriegt die Kugel nicht aus dem Strafraum, Schleusener kann die Kugel von rechts kommend locker annehmen, sich drehen und mit links in die untere linke Ecke zur Führung schieben.
46'

Fabian Schleusener

TOR!

1:0
Fabian Schleusener
Torwahrscheinlichkeit
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
10 %
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 3

Halbzeit-Fazit

Aue steht hinten sicher und setzt auf schnelle Umschaltsituationen. Der KSC brauchte lange, um zu ersten Abschlüssen zu kommen. Zum Ende der ersten Halbzeit hin münzte der KSC seine Überlegenheit auf dem Feld in erste gefährliche Schüsse um.
Halbzeit
44'

Choi!

Lorenz flankt von links in den Strafraum. Schleusener verpasst knapp mit dem Kopf. Choi steht dahinter und schießt aus spitzem Winkel ans rechte Außennetz.
40'

Offensiver Tausch

Der Sechser Breithaupt, bereits mit Gelb verwarnt, muss runter. Angreifer Schleusener ersetzt ihn.
40'

Wechsel

sub
Fabian Schleusener
Fabian Schleusener
sub
Tim Breithaupt
Tim Breithaupt
36'

Lorenz köpft

Thiede hat rechts Platz und flankt in den Strafraum. Lorenz setzt sich durch und köpft den Ball knapp rechts vorbei.
35'

Der erste Abschluss

Wanitzek traut sich mal und zieht mit rechts ab. Männel hat die Kugel aber sicher. Immerhin der erste Abschluss des KSC in dieser Partie.

Umkämpfte Partie

Die Partie ist momentan eher von Zweikämpfen denn vielen Torchancen geprägt.
30'

Fandrich beim Eckball

Die Flanke kommt mit viel Schnitt, doch Gersbeck faustet diese wie den später hereingebrachten Ball ohne Mühe aus dem Strafraum.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Anthony Barylla
Anthony Barylla32,93km/h
2.
Nicolas-Gerrit Kühn
Nicolas-Gerrit Kühn32,69km/h
3.
Marc Lorenz
Marc Lorenz32,61km/h
28'

Gelbe Karte

yellowCard
Sam Schreck
Sam Schreck
26'

Zolinski köpft

Barylla flankt von der rechten Seite zum zweiten Pfosten. Dort steht Zolinski frei und köpft aus kurzer Distanz ans linke Außennetz.
25'

Viel über Heise

50 Prozent der Karlsruher Angriffe laufen über die linke Seite. Vor allem Außenverteidiger Heise schiebt immer wieder an. Seine flache Hereingabe jetzt nimmt Männel aber locker auf.
23'

Noch kein Torschuss

Die Karlsruher bleiben weiterhin das Team mit mehr Ballbesitz. Zu einem Abschluss hat es aber noch nicht gereicht für die Badener.
20'

Gelbe Karte

yellowCard
Tim Breithaupt
Tim Breithaupt
18'

Gueye verzieht

Der ehemalige Karlsruher wird schön hinter die Abwehr geschickt. Der Stürmer schließt mit rechts ab, der Ball geht links am Kasten vorbei.
16'

Kühn!

Diese Chance hat aber jetzt Aue: Die Veilchen kontern über rechts und den pfeilschnellen Kühn. Der Youngster versucht es mit einem Linksschuss, doch Gersbeck kann den flachen Abschluss parieren.
16'

KSC macht das Spiel

Die Hausherren haben mehr Spielanteile. Allerdings nutzen sie diese zu keiner richtigen Chance bislang.
Ballbesitz
6832
13'

Lautstarker Hensel

Der Teamchef der Auer gibt hier laute Anweisungen an seine Mannen. Bislang machen die Veilchen es vor allem in der Defensive sehr gut.
10'

Viele Ungenauigkeiten

Beide Mannschaften verteidigen konzentriert. In der Offensive mangelt es den Teams aber jeweils an Präzision im Angriffsdrittel.
6'

Staunen im Publikum

Aue kontert und bringt eine Flanke aus dem rechten Halbfeld in den Strafraum. Gordon will robust klären und nimmt die Kugel direkt. Sie fliegt gefühlt 50 Meter weit: 40 Meter hoch aber nur zehn Meter weit. Den Fans gefällt's aber.
4'

Gute Flanke

Heise hat links etwas Platz und nutzt diesen zu einer scharfen Hereingabe in den Strafraum. Männel muss eingreifen und faustet den Ball aus der Gefahrenzone.
2'

Viele hohe Bälle

Beide Teams versuchen es bislang mit langen Pässen in die Spitze. Die versierten Verteidiger köpfen hinten aber alles raus.
Anstoß
1:51

Abschluss-Effizienz als neuer Bundesliga Match Fact

Zwei Neue

Im Vergleich zum 1:1 gegen den HSV vor der Länderspielpause gibt es zwei Wechsel bei den Veilchen: Sam Schreck und Nicolas Kühn beginnen für John-Patrick Strauß und Soufiane Messeguem (Rote Karte).

Der Kapitän ist zurück

Kapitän Jerome Gondorf meldet sich nach drei Spielen Verletzungspause zurück.

Ein Wechsel

Im Vergleich zum 2:2 gegen Regensburg am 9. Spieltag verändert Coach Christian Eichner seine Anfangself auf einer Position: Jerome Gondorf beginnt für Fabio Kaufmann.

Die Aufstellung Aues

Männel - Barylla, Gonther, Bissmann, Carlson - Schreck, Fandrich, Kühn, Zolinski - Gueye, Jonjic

So spielt der KSC

Gersbeck - Thiede, Kobald, Gordon, Heise - Wanitzek, Gondorf, Breithaupt - Choi, Hofmann, Lorez

Die Schiedrichter

Florian Badstübner (SR), Markus Schüller (SR-A. 1), Fabian Porsch (SR-A. 2), Mario Hildenbrand (4. Offizieller), Tobias Stieler (VA), Tobias Fritsch (VA-A)

Das sagt Christian Eichner

"Der neue Trainer hat eine große Wirkung auf die Mannschaft. Er geht die ganze Geschichte mit großer Emotion an. Wir bereiten uns auf einen Gegner vor, der uns alles abverlangen wird."

Das sagt Marc Hensel

"Wir freuen uns sehr auf das Spiel. Karlsruhe war jahrelang der Underdog. Doch seit Christian Eichner dort Trainer ist, haben sie sich extrem in der 2. Bundesliga etabliert. Sie können herausragenden Fußball spielen. Sie agieren meist im 4-3-3 und bauen in letzter Zeit immer mehr junge Spieler ein. Auch das muss unser Ziel werden. Wir wollen unsere Ballstafetten, gerade im letzten Drittel, verbessern und defensiv ähnlich konzentriert und aggressiv agieren wie gegen den HSV."

Alter Bekannter

Erzgebirgler Torjäger Nazarov bestritt zwischen 2013 und 2016 77 Vergleiche in der 2. Bundesliga für die Badener, verpasste mit ihnen 2015 nur knapp in der Relegation den Bundesliga-Aufstieg.

KSC-Vorteil

Aber: Die Karlsruher mussten zu Hause in ihren vergangenen acht Duellen mit den Sachsen nicht als Verlierer vom Platz gehen. In ihren letzten fünf Auswärtsspielen im Wildpark schossen die Auer gar nur ein Tor.

Veilchen-Vorteil

Aue blieb in seinen letzten sieben Pflichtspielen gegen die Karlsruher bei vier Siegen ungeschlagen, entschied unter anderem im Mai 2018 die Zweltiga-Relegation für sich.

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie Karlsruher SC gegen FC Erzgebirge Aue am 10. Spieltag der Saison 2021/22 in der 2. Bundesliga.