Nächstes Spiel in
00T15S11M43S
Stadion an der Bremer Brücke

OSN

4 : 1

(2 : 0)

FINAL

KIE

Alle Spiele
90'

Fazit

Onsabrück hat sich den Klassenverbleib heute gesichert. Sie waren das bessere Team, trafen direkt nach Anpfiff der Partie und hatten auch das nötige Spielglück - agierten nach einem frühen Platzverweis für Kiel lange in Unterzahl. Das Eigentor Gugganigs war der einzige kleine Schönheitsfleck.
Spielende
88'

Ein letztes Mal?

Alvarez kommt aufs Feld. Es könnte sein letztes Spiel an der Bremer Brücke sein, er wechselt im Sommer nach Krakau.
88'

Wechsel

sub
Marcos Álvarez
Marcos Álvarez
sub
Felix Agu
Felix Agu
86'

Der Deckel ist drauf

Heider wird auf links geschickt und hat viel Platz. Er spielt die Kugel flach in den Strafraum, Blacha lässt die Kugel durch und Amenyidolässt sich das nicht nehmen: Er schiebt den Ball locker am herauseilenden Gelios vorbei ins linke Toreck.
86'

Etienne Amenyido

TOR!

4:1
Etienne Amenyido
82'

Thioune mahnt

Der Trainer feuert sein Team nochmals an. Er will, dass seine Mannen "nochmal hochfahren."
79'

Wechsel

sub
Jonas Sterner
Jonas Sterner
sub
Aleksandar Ignjovski
Aleksandar Ignjovski
79'

Wechsel

sub
Adam Sušac
Adam Sušac
sub
Bryan Henning
Bryan Henning
79'

Wechsel

sub
David Blacha
David Blacha
sub
Sven Köhler
Sven Köhler
78'

Unglücklicher Gugganig

Lauberbach wird tief geschickt und ist im Rücken der Abwehr. Kühn eilt aus seinem Tor, Lauberbach umkurvt ihn und hat freie Fahrt aufs leere Tor. Gugganig will klären, stubst den Ball aber am Strafraumrand selbst ins leere Tor.
78'

Lukas Gugganig

EIGENTOR!

3:1
Lukas Gugganig
76'

Kein Schuss aufs Tor

Die Kieler haben bislang sechs Schüsse abgegeben, keiner davon ging allerdings auf das Tor von Kühn.
75'

Gelbe Karte

yellowCard
Aleksandar Ignjovski
Aleksandar Ignjovski
69'

Wechsel

sub
Michael Eberwein
Michael Eberwein
sub
Emmanuel Iyoha
Emmanuel Iyoha
67'

Heyer!

Der Verteidiger rückt mit nach vorne auf und wird von der rechten Seite hervorragend bedient. Aus vollem Lauf versucht er die Direktabnahme aus zehn Metern Torentfernung - die Kugel geht jedoch weit drüber.
67'

Wechsel

sub
Etienne Amenyido
Etienne Amenyido
sub
Assan Ceesay
Assan Ceesay
67'

Wechsel

sub
Manuel Farrona-Pulido
Manuel Farrona-Pulido
sub
Sebastian Klaas
Sebastian Klaas
62'

Ceesay vergibt das 4:0!

Der Stürmer wird stark hinter die Abwehr geschickt. Im Strafraum schließt Ceesay mit links ab, platziert den Ball aber nicht und schießt den mittig stehenden Gelios an.
60'

Kiel wird aktiver

Nach dem Dreifach-Wechsel versuchen die Kieler nun, etwas mehr nach vorne zu spielen. Osnabrück lässt die Störche kommen.
56'

Osnabrück darf feiern

Der Aufsteiger wird sich die drei Punkte heute wohl nicht mehr nehmen lassen. Ein Dreier wäre für den VfL gleichbedeutend mit dem Verbleib in der 2. Bundesliga.
56'

Wechsel

sub
Jannik Dehm
Jannik Dehm
sub
Makana Baku
Makana Baku
56'

Wechsel

sub
Stefan Thesker
Stefan Thesker
sub
Dominik Schmidt
Dominik Schmidt
55'

Wechsel

sub
Young-Jae Seo
Young-Jae Seo
sub
Johannes van den Bergh
Johannes van den Bergh
51'

Ganz abgezockt

Der Innengverteidiger guckt Gelios, der nach rechts springt, aus und schiebt den Ball locker in die linke Ecke.
51'

Lukas Gugganig

TOR!

3:0
Lukas Gugganig
50'

Foul von Schmidt

Schmidt schubst Heider im Strafraum nach einem Kopfballduell. Es wird Strafstoß für Osnabrück geben.
50'
Video Assistant Referee
SituationStrafstoß
ÜberprüfungHandspiel im Vorfeld?
EntscheidungStrafstoß
50'

Gelbe Karte

yellowCard
Dominik Schmidt
Dominik Schmidt
Beginn zweite Hälfte
45'

Halbzeit-Fazit

Mit der ersten Ecke der Partie gelang Osnabrück direkt das 1:0. Fortan überließ der VfL Kiel den Ball und setzte auf Konter. Nach einer starken Einzelleistung Ajdinis, die im 2:0 mündete, sowie einem Platzverweis für Neumann stellen die Lila-Weißen das aktivere Team, das bereits Chancen zum 3:0 hatte.
Halbzeit
43'

Klaas an den Pfosten!

Ceesay setzt sich links durch und spielt einen starken Flachpass in den Strafraum. Klaas kommt im Torraum mit links an den Ball. Aus kurzer Distanz trifft der Mittelfeldmann aber nur den Pfosten, die Entscheidung wurde nochmals vertagt.
40'

Porath mit links

Der Mittelfeldmann wird von Lauberbach gut in Szene gesetzt und kommt aus 18 Metern Torentfernung zum Abschluss. Der Linksschuss geht jedoch gut eineinhalb Meter am rechten Pfosten vorbei ins Aus.
36'

Speerspitze Lauverbach

Der Stürmer ist der einzige Kieler, der sich in der VfL-Hälfte aufhält. Er versucht, die Innenverteidiger beim Spielaufbau unter Druck zu setzen. Alleine wird das nur sehr schwer.
32'

Alles unter Kontrolle

Die Hausherren haben nun mehr den Ball, Kiel staffelt sich in der eigenen Hälfte. Der VfL agiert ruhig: Zwei Tore und ein Mann mehr auf dem Feld ist ein komfortables Polster.
29'

Ignjovski nach rechts

Der Mittelfeldmann rückt nach dem Platzverweis für Neumann auf die Position des Rechtsverteidigers.
26'

Neumann letzter Mann

Der Verteidiger stoppt Heider mit einem Schubser. Neumann ist allerdings letzter Mann, Heider wäre alleine durch gewesen. Die Rote Karte ist vertretbar.
26'

Rote Karte

redCard
Phil Neumann
Phil Neumann
24'

Super-Solo Ajdini!

Der Kosovare zieht mit Ball am Fuß von der rechten Seitenauslinie ins Zentrum und ist von mehreren Kielern einfach nicht zu halten. Am Strafraum angekommen, schließt Ajdini mit links ab und bringt die Kugel zum 2:0 im Netz unter.
24'

Bashkim Ajdini

TOR!

2:0
Bashkim Ajdini
22'

Gefährliche Ecke

Porath bringt den Ball scharf von links in den Torraum, nahe an den Kasten. Kühn ist aber zur Stelle und lenkt den Ball mit seiner Pranke zum nächsten Eckball ins Toraus. Doch auch diese Standardsituation bringt nichts ein für Kiel.
19'

Zweikampfstarke Gäste

Die Kieler haben 31 der 51 Zweikämpfe für sich entscheiden können.
15'

Vorteile Kiel

Die Gäste haben 57 Prozent Ballbesitz. Ab und an stoßen sie auch ins letzte Drittel der Osnabrücker vor. Allerdings mangelt es dort noch an Präzision bei den Störchen.
11'

Porath abgefälscht

Neumann bringt die Kugel von der rechten Seite in den Strafraum der Hausherren. Porath schnappt sich den Ball und versucht es mit einem Abschluss aus zehn Metern Torentfernung. Ein Lila-Weißer wirft sich in den Schuss, Kühn fängt den Ball sicher.
9'

Lauern auf Konter

Der VfL lässt die Gäste nun etwas kommen. Ab der Mittellinie laufen die Osnabrücker Kiel an und sind auf schnelle offensive Umschaltaktionen aus.
6'

Treffer Nummer sechs

Das 1:0 war bereits der 6. Saisontreffer für Heyer, den VfL-Verteidiger. Damit ist er der zweitbeste Torschütze der Osnabrücker hinter Stürmer Alvarez (13).
3'

Die erste Ecke - 1:0

Der Eckball wird von links an den ersten Pfosten geschlagen. Dort verlängert Heider zum ballfernen Pfosten, wo Heyer hochsteigt und zur frühen Führung einnetzt.
3'

Moritz Heyer

TOR!

1:0
Moritz Heyer
Anstoß

Gleich sechs Neue

Im Vergleich zum 2:0-Sieg vom vergangenen Donnerstag gegen Dresden, stellt Coach Ole Werner auch sechs Mal um: Neumann, Schmidt, Ignjovski, Sander, Lauberbach und Baku haben den Vorzug vor Dehm, Thesker, Meffert, Özcan, Lee und Reese erhalten.

So spielt Kiel

Gelios - Neumann, Schmidt, Wahl, van den Bergh - Porath, Ignjovski, Sander - Iyoha, Lauberbach, Baku

Die Startelf Osnabrücks

Kühn - Heyer, Gugganig, Trapp, Agu - Klaas, Köhler - Ajdini, Heider, Henning - Ceesay

Das Schiedsrichter-Gespann der Partie:

Tobias Stieler (SR), Julius Martenstein (SR-A. 1), Philipp Hüwe (SR-A. 2), Eric Müller (4. Offizieller), Bastian Dankert (VA), Tobias Schultes (VA-A).

Rückblick

Im Hinrundenduell lag Kiel zur Pause noch 2:1 vorne, in der 2. Hälfte drehte Osnabrück die Partie und siegte 4:2 an der Förde. Der VfL hat damit die letzten fünf Pflichtspiele gegen die Störche allesamt gewonnen (zuvor vier Mal in der 3. Liga)!

Letztes Erfolgserlebnis

Kiels letztes Erfolgserlebnis gegen Osnabrück war ein 1:0-Heimsieg im März 2015 in der 3. Liga, das war der einzige Kieler Dreier in den letzten zwölf Pflichtspielduellen beider Vereine (zwei Remis, neun Siege VfL).

Lange ist es her

Die letzten sechs Gastspiele an der Bremer Brücke haben die Störche alle verloren, letztmals dort gepunktet haben sie im März 2006 in der Regionalliga (3:2-Auswärtssieg, u. a. standen Fin Bartels und Andre Breitenreiter für Kiel auf dem Platz).

Kein Tor an der Bremer Brücke

In der 2. Bundesliga war Kiel zuletzt 1980 in Osnabrück zu Gast, verlor 0:3 und schoss überhaupt in den drei Zweitliga-Partien an der Bremer Brücke nie ein Tor (0:3, 0:0, 0:1).

Höchster Sieg gegen Osnabrück

Kiels historisch höchster Zweitligasieg ist ein 7:1 daheim gegen Osnabrück am 31. Mai 1980.

Wiedersehen mit Girth

Benjamin Girth schoss letzte Saison in der Hinrunde zwei Tore in sieben Zweitligaspielen für Kiel, ist seit Januar 2019 an den VfL ausgeliehen.