KSC

1 : 1

(1 : 0)

FINAL

OSN

Alle Spiele
90'
+ 5

Fazit

Unterm Strich ist das 1:1 ein gerechtes Ergebnis für diese Partie. Während der KSC im ersten Spielabschnitt die bessere Mannschaft war und zurecht in Führung ging, steigerten sich die Osnabrücker trotz Unterzahl in der zweiten Halbzeit, hielten gut mit und belohnten sich schlussendlich für das gute Engagement mit dem späten Ausgleichstreffer. 
Spielende
90'
+ 3

Ausgleich!

Ein langer Ball landet am Elfmeterpunkt bei Girth, der mit der Brust ablegt für Alvarez an der Strafraumgrenze. Der Osnabrücker zieht ab und versenkt den Ball im Kasten. Ausgleich in Unterzahl für den VfL hier! 
90'
+ 3

Marcos Álvarez

TOR!

1:1
Marcos Álvarez
90'
+ 2

Gelbe Karte

yellowCard
Lukas Grozurek
Lukas Grozurek
90'
+ 1

Heyer vergibt

Der Eckball landet über Umwege am langen Pfosten bei Heyer, der aus kurzer Distanz aber an Uphoff scheitert. Gute Chance für den VfL! 
90'

Abgefälscht

Alvarez probiert es mit einem Direktschuss, der wird aber zur Ecke geklärt. 
89'

Freistoß für den VfL

Die Gäste haben jetzt noch einmal einen Freistoß in zentraler Position bei gut 35 Metern Torentfernung. Wird es noch einmal gefährlich?
89'

Wechsel

sub
Manuel Farrona-Pulido
Manuel Farrona-Pulido
sub
David Blacha
David Blacha
88'

Karlsruhe probiert's

Das Spiel läuft wieder. Die Hausherren probieren nun den Ball weit weg vom eigenen Kasten zu halten und probieren selbst in der Offensive für Gefahr zu sorgen. 
85'

Auch Osnabrück muss wechseln

Nun hat es Heider auf VfL-Seite erwischt. Er kann nicht mehr weiter machen. Dadurch gibt es eine kleine Verzögerung hier.
85'

Wechsel

sub
Benjamin Girth
Benjamin Girth
sub
Marc Heider
Marc Heider
81'

Gelbe Karte

yellowCard
Lukas Gugganig
Lukas Gugganig
81'

Gelbe Karte

yellowCard
Burak Camoglu
Burak Camoglu
78'

Fink verzieht

Der Karlsruher kommt an der Strafraumgrenze zum Abschluss, setzt den Ball aber deutlich über den Kasten. 
77'

Keine Gefahr

Der Ball fliegt an Freund und Feind vorbei und landet auf der linken Seite im Seitenaus. Keine Gefahr für den KSC! 
76'

Fünfte Ecke

Der VfL hat erneut die Gelegenheit. Schmidt macht sich bereit. 
74'

Schlussphase

Der VfL wirkt hier trotz Unterzahl und Rückstand nicht chancenlos. Die letzten 15 Minuten brechen gleich an.
70'

Wechsel

sub
Marcos Álvarez
Marcos Álvarez
sub
Joost van Aken
Joost van Aken
67'

Osnabrück bemüht

Die Gäste erhöhen in den letzten Minuten trotz Unterzahl den Druck. Gefährlich zum Abschluss kommt der VfL aber nicht. 
64'

Dritter Wechsel

Auch Gueye kann nicht mehr weitermachen. Es ist der dritte verletzungsbedingte Wechsel bei den Karlsruhern. 
64'

Wechsel

sub
Anton Fink
Anton Fink
sub
Babacar Guèye
Babacar Guèye
60'

Abseits

Der Ball zappelt nach einem guten Angriff der Osnabrücker im Karlsruher Tor. Der Schiedsrichter entscheidet jedoch auf Abseits. Das Tor zählt nicht. Die VAR-Überprüfung kommt zum gleichen Ergebnis. Es bleibt beim 1:0 für den KSC. 
59'
SituationKein Tor
ÜberprüfungAbseits?
EntscheidungKein Tor
57'

Keine Gefahr

Der Eckball wird vom KSC problemlos geklärt. 
57'

Nächster Eckball

Der VfL Osnabrück erarbeitet sich einen Eckball. Auf die Ausführung muss man allerdings noch kurz warten - Karlsruhes Gueye muss behandelt werden.
56'

Verdiente Führung

Auch nach Schüssen liegt der KSC deutlich vorne: 17:6 steht es hier für die Hausherren.
56'

Gelbe Karte

yellowCard
Daniel Gordon
Daniel Gordon
48'

Geordneter Beginn

Wie schon in der ersten Halbzeit gehen die Mannschaften auch im zweiten Durchgang die ersten Minuten eher mit überschaubarem Tempo an.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 5

Halbzeit-Fazit

Lange gab es kein Durchkommen gegen die Osnabrücker Defensive. Doch nach dem Platzverweis für die Gäste erhöhte der KSC den Druck, vergab zunächst noch einen Elfmeter, belohnte sich dann aber noch vor dem Pausenpfiff für die couragierte Leistung mit dem Führungstreffer. Der Spielstand geht durchaus in Ordnung. 
Halbzeit
45'
+ 4

Hofmann macht es!

470 torlose Minuten sind nun für den KSC vorbei! Nach einem Eckball landet der Ball im Getümmel rund um den Elfmeterpunkt. Hofmann kommt irgendwie an den Ball und zieht dann flach ab. Kühn kann nicht mehr parieren. Karlsruhe führt! 
45'
+ 4

Philipp Hofmann

TOR!

1:0
Philipp Hofmann
43'

Pisot drüber

Nach einem Eckball geht es im Strafraum munter hin und her ehe der Ball links im Strafraum bei Pisot landet, der aus spitzem Winkel abzieht, den Ball aber über den Kasten setzt. 
41'

Osnabrück steht gut

Der VfL lässt auch in Unterzahl nur wenig anbrenenn. Die Defensivreihe steht weiterhin gut. 
37'

Gueye gestoppt

Feiner Doppelpass der Karlsruher an der Strafraumgrenze. Gueye kommt am Elfmeterpunkt zum Abschluss, Kühn ist jedoch zur Stelle und pariert den Schuss. 
34'

Elfmeter gehalten

Wanitzek führt den fälligen Strafstoß aus, scheitert mit seinem Versuch aber an Kühn im VfL-Tor.
33'

Wechsel

sub
Christoph Kobald
Christoph Kobald
sub
Dirk Carlson
Dirk Carlson
30'

Osnabrück in Unterzahl

Ceesay will im Strafraum einen Ball aus der Drehung klären, trifft dabei aber seinen Gegenspieler Carlson am Kopf. Es gibt die Rote Karte für den Osnabrücker, zudem wird es Elfmeter für Karlsruhe geben. Carlson wird derweil behandelt und kann vermutlich nicht weiterspielen. 
29'

Rote Karte

redCard
Assan Ceesay
Assan Ceesay
27'

Gelbe Karte

yellowCard
Niklas Schmidt
Niklas Schmidt
26'

Guter Angriff

Über die linke Seite kommt der VfL mit Dynamik. Nach einer schönen Kombination landet der Ball bei Heyer rechts im Strafraum, der sofort abzieht. Sein Schuss wird allerdings geblockt. 
23'

Kein Durchkommen

Weiterhin hat der KSC deutlich mehr Ballbesitz. Die Hausherren finden bisher jedoch kein Mittel gegen die Osnabrücker Defensive. 
20'

Gelbe Karte

yellowCard
Jérôme Gondorf
Jérôme Gondorf
17'

Aus der Distanz

Die Gäste probieren es jetzt mal mit einem Distanzschuss aus gut 25 Metern. Der Ball landet aber über dem Kasten. 
14'

Früher Wechsel

Lorenz hat sich eine Verletzung zugezogen und muss schon früh ausgewechselt werden. Grozurek kommt für ihn.
13'

Wechsel

sub
Lukas Grozurek
Lukas Grozurek
sub
Marc Lorenz
Marc Lorenz
10'

Keine Gefahr

Der Eckball wird vom KSC geklärt. Keine Gefahr! 
9'

Guter Angriff

Der VfL kombiniert sich in den Karlsruher Strafraum. Der KSC kann jedoch zur Ecke klären.
7'

Mehr Ballbesitz

Die Hausherren haben mehr Ballbesitz, lassen das Spielgerät in den eigenen Reihen kreisen. Offensiv probiert der KSC es über die Außen - bisher aber mit überschaubarem Erfolg.
3'

Abtasten

Noch passiert hier nicht viel vor den Toren. Beide Mannschaften tasten sich im Mittelfeld ab.
Anstoß

So spielt der VfL

Kühn - Heyer, Gugganig, van Aken - Blacha, Taffertshofer - Agu, Schmidt, Heider, Ajdini - Ceesay

So spielt der KSC

Uphoff - Stiefler, Gordon, Pisot, Carlson - Camoglu, Gondorf - Gueye, Wanitzek, Lorenz - Hofmann

Das sagt Eichner

"Ich empfinde Osnabrück als einen sehr sympathischen Klub, der auch völlig zurecht in der letzten Saison als Meister aufgestiegen ist. Sie sind auf jeden Fall eine sehr gefährliche Mannschaft. Es muss eine gute Mischung da sein zwischen Offensive und Defensive, wir brauchen eine gute Balance im Spiel. Es wird Phasen geben, in denen wir viel den Ball haben werden, darauf müssen wir uns einstellen."

Das sagt Thioune

"Wir können uns nur schwer auf den Gegner einstellen. Wir haben diese Situation aber nicht zum ersten Mal. Wir konzentrieren uns auf die eigene Leistung. Diese Mannschaft arbeitet fleißig. Es steht für mich außer Frage, dass wir wieder Siege einfahren werden."

Das Schiedsrichtergespann

Florian Badstübner (SR), Patrick Hanslbauer (SR-A. 1), Roman Potemkin (SR-A. 2), Tobias Schultes (4. Offizieller), Christian Dietz (VA), Eric Müller (VA-A)

Sieg dank Glöde und gegen Kreuzer

Im Wildpark haben die Niedersachsen letztmals im August 1986 gewonnen, siegten damals in der 2. Bundesliga dank zweier Treffer von Heikko Glöde mit 2:1. Bei Karlsruhe stand der heutige Sportdirektor Oliver Kreuzer mit auf dem Platz.

Erlösender Sieg im Hinspiel

Das 3:0 im Hinspiel (Doppelpack Marcos Alvarez, ein Tor Joost van Aken) war Osnabrücks erster Sieg gegen den KSC seit 30 Jahren und nach zehn vergeblichen Anläufen.

Absolut ausgeglichene Bilanz

Beide Teams treffen zum 25. Mal in einem Pflichtspiel aufeinander, die Bilanz ist absolut ausgeglichen: acht Siege KSC, acht Remis, acht Siege VfL.

Stoppt der KSC den Negativtrend?

Zuletzt blieb der KSC erstmals in all seinen Zweitligajahren vier Spiele in Folge torlos, jetzt drohen erstmals sechs Niederlagen in Folge.

Jubiläum für den KSC

Karlsruhe bestreitet gegen Osnabrück sein 800. Zweitligaspiel, nur acht Vereine haben diese Marke zuvor schon geschafft (Spitze ist Fürth mit 1.079 Partien).
Herzlich Willkommen im Matchcenter der Partie Karlsruhe gegen Osnabrück am 22. Spieltag der 2. Bundesliga-Saison 2019/20 im Wildparkstadion. An dieser Stelle findest du in Kürze alle Informationen zum Match.