Nächstes Spiel in
01T20S29M43S

WIE

1 : 0

(1 : 0)

FINAL

AUE

Alle Spiele
90'
+ 4

Fazit

Aue hätte sich das Remis in der Schlussphase verdient, doch Wehen Wiesbaden hat stark dagegengehalten und springt durch diesen knappen Sieg auf den Relegationsplatz.
Spielende
90'
+ 3

Wieder ein Abseitstor!

Riese erobert den Ball im Mittelfeld und flankt schnell rechts in den Strafraum, wo Hochscheidt sich absetzen kann und den Ball ins Tor schießt. Der Stürmer steht dabei aber knapp im Abseits!
90'
+ 1

Testroet mit dem Kopfball

Der Versuch fliegt knapp links am Tor vorbei.
86'

Schnell umgeschaltet

Shipnoski wird schnell über die rechte Seite geschickt und will einen Doppelpass vor dem Strafraum spielen. Der Ball wird im letzten Moment abgefangen.
83'

Hochscheidt versucht es

Der Schuss aus spitzem Winkel links vor dem Tor wird von Lindner ohne Probleme aufgenommen.
81'

Wechsel

sub
Phillip Tietz
Phillip Tietz
sub
Manuel Schäffler
Manuel Schäffler
81'

Wechsel

sub
Tom Baumgart
Tom Baumgart
sub
John-Patrick Strauß
John-Patrick Strauß
76'

Wieder die Veilchen!

Die Gäste sind jetzt drauf und dran den Ausgleich zu machen! Lindner verhindert eine Doppelchance mit zwei starken Paraden aus kurzer Distanz!
74'

Abseitstor!

Das hätte der Ausgleich sein können! Testroet empfängt eine Flanke rechts im Strafraum und legt auf Hochscheidt quer, der ins Tor köpft. Testroet steht bei der Aktion aber knapp im Abseits!
73'

Was geht jetzt für Aue?

Die Gäste haben noch knapp 20 Minuten Zeit in Überzahl ein Tor zu schießen.
72'

Wechsel

sub
Jakov Medić
Jakov Medić
sub
Daniel-Kofi Kyereh
Daniel-Kofi Kyereh
72'

Wechsel

sub
Christoph Daferner
Christoph Daferner
sub
Louis Samson
Louis Samson
69'

Mrowca muss vom Platz

Der Kapitän der Wehen Wiesbadener grätscht Hochscheidt vom dem Strafraum der Gäste um und muss mit Gelb-Rot runter.
68'

Gelb-Rote Karte

yellowRedCard
Sebastian Mrowca
Sebastian Mrowca
65'

Wechsel

sub
Pascal Testroet
Pascal Testroet
sub
Florian Krüger
Florian Krüger
65'

Wechsel

sub
Nicklas Shipnoski
Nicklas Shipnoski
sub
Stefan Aigner
Stefan Aigner
64'

Gute Möglichkeit

Schwede setzt sich nach einem schönen Doppelpass über die linke Seite ab und spielt den Ball von der Grundlinie scharf in die Mitte. Samson klärt dich Chance im letzten Moment vor dem Tor.
60'

Gelbe Karte

yellowCard
Daniel-Kofi Kyereh
Daniel-Kofi Kyereh
58'

Aue mit mehr Spielanteilen

Die Veilchen haben mehr Ballbesitz, nur die letzten Pässe in die Spitze landen bisher noch alle beim Gegner.
54'

Distanzschuss

Rizzuto versucht es aus der zweiten Reihe: Der Schuss links vor dem Strafraum fliegt weit rechts am Tor vorbei.
51'

Gelbe Karte

yellowCard
Max Dittgen
Max Dittgen
50'

Gefährlicher Rückpass

Strauß spielt einen festen Pass auf Männel, der die Kugel im Strafraum nicht kontrollieren kann und hoch in die Luft schlägt. Samson klärt den Ball vor Schäffler und entschärft so die Chance für die Hessen.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 1

Halbzeitfazit

Wehen Wiesbaden geht dank einer furiosen Anfangsphase mit 1:0 in die Halbzeit. Aue fand nach dem frühen Rückschlag langsam in die Partie, die guten Chancen für die Gäste blieben aber in einer ruppigen Partie aus. Wie reagieren die Trainer in der Pause? Gleich geht's weiter!
Halbzeit
44'

Fandrich zieht ab

Der Mittelfeldspieler schießt vor dem Strafraum aus der Drehung, bekommt aber nicht genug Druck hinter den Ball. Lindner muss sich dennoch lang machen, entschärft die Chance aber.
42'

Viele Fouls...

unterbinden jetzt immer wieder den Spielfluss. Das Spiel bleibt umkämpft.
39'

Gelbe Karte

yellowCard
Benedikt Röcker
Benedikt Röcker
38'

Freistoß Wehen Wiesbaden

Kyerehs Flanke von der rechten Seite ist zu kurz und wird im Strafraum entschärft.
36'

Gelbe Karte

yellowCard
Calogero Rizzuto
Calogero Rizzuto
33'

Chato versucht es

Der Wehen Wiesbadener zieht von der linken Seite in den Strafraum und schießt drauf! Der Versuch segelt knapp über das Tor von Männel.
29'

Umkämpfte Partie

Das Spiel läuft jetzt größtenteils im Mittelfeld ab, wo sich beide Mannschaften immer wieder den Ball erkämpfen.
25'

Freistoß Aue

Rizzuto schießt den Ball aus 18 Metern zentral vor dem Tor in die Mauer. Der Nachschuss fliegt weit drüber.
21'

Gelbe Karte

yellowCard
Sebastian Mrowca
Sebastian Mrowca
21'

Erster Abschluss Aue

Krüger wird steil geschickt und geht mit Tempo rechts in den Strafraum. Der Schuss aus spitzem Winkel wird von Lindner zu Ecke abgewehrt, die keine Chance mit sich bringt.
15'

Da ist das 1:0!

Der SV Wehen Wiesbaden geht verdient in Führung: Kyereh bringt eine Ecke von der rechten Seite an den langen Pfosten, wo Chato mit links direkt abzieht und den Ball ins untere linke Eck versenkt!
14'

Paterson Chato

TOR!

1:0
Paterson Chato
10'

Aue noch nicht im Spiel

Nach den vielen Patzern in der Anfangsphase, versuchen sich die Gäste zu stabilisieren und Ruhe in das Spiel zu bringen. Nach vorne ging bisher noch nicht viel.
7'

Gelbe Karte

yellowCard
Stefan Aigner
Stefan Aigner
6'

Was ist hier los?

Wieder eine Möglichkeit für Wehen Wiesbaden: Chato flankt von der linken Grundlinie an den Elfmeterpunkt, wo Schäffler an Männel scheitert, der stark pariert. Mrowcas Nachschuss landet auf der Tribüne.
3'

Die nächste Chance!

Mihojevic rutscht auf der rechten Seite im Spielaufbau weg, sodass Dittgen bis vor den Strafraum marschiert und quer auf Aigner legt. Der Schuss aus 16 Metern fliegt knapp drüber.
2'

Die Hausherren machen Tempo

Nach 24 Sekunden wäre fast das 1:0 gefallen! Aigner geht mit Tempo über die rechte Seite und hebt die Kugel an den kurzen Pfosten, wo Dittgen per Kopfball an Männel scheitert!
Anstoß

Die Startelf von Aue

Männel - Mihojevic, Samson, Gonther - Strauß, Fandrich, Riese, Rizzuto - Nazarov - Hochscheidt, Krüger

Die Startelf von Wehen Wiesbaden

Lindner - Mockenhaupt, Dams, Röcker, Schwede - Chato, Mrowca, Aigner, Dittgen - Schäffler, Kyereh

Das sagt Schuster

"Wir haben eine intensive Vorbereitung absolviert. Die Mannschaft ist heiß darauf, das erste Pflichtspiel erfolgreich zu bestreiten. Wir wollen in die restlichen Spiele positiv gehen und das zeigen, was wir uns mit sehr viel Schweiß erarbeitet haben."

Das sagt Rehm

"Wir freuen uns, dass es los geht. Es ist schon hart zu sehen, dass die Bundesliga und 3. Liga schon angefangen haben. Daher ist es angenehm, dass es am Dienstag soweit ist. Das Gute ist: Nach einer Winterpause kann man bei Null beginnen. Wir müssen schauen, dass wir zu Hause mehr Punkte holen als im letzten Jahr. Damit gilt es, gegen Aue anzufangen."

Das Schiedsrichtergespann

Patrick Ittrich (SR), Norbert Grudzinski (SR-A. 1), Sascha Thielert (SR-A. 2), Tobias Fritsch (4. Offizieller), Sven Waschitzki (VA) und Patrick Kessel (VA-A).

Rehm mit Vergangenheit im Erzgebirge

Rüdiger Rehm hat zwei Jahre für den FC Erzgebirge gespielt, trug von 2003 bis 2005 das Trikot mit den gekreuzten Hämmern (54 Zweitligaspiele, drei Tore, zwei Mal die Klasse gehalten).

Statistik spricht für den SVWW

Es war einer von nur zwei Auer Siegen in acht Pflichtspielen gegen den SVWW. In Wiesbaden haben die Veilchen eine ernüchternde Bilanz: In vier Gastspielen kassierte Aue vier Pleiten und schoss kein einziges Tor (0:3, 0:2, 0:1, 0:2)! Zuletzt unterlagen die Veilchen hier im August 2017 als Zweitligist beim damaligen Drittligisten Wehen im DFB-Pokal mit 0:2.

Spektakel im Hinspiel

Im Hinspiel setzte sich Aue mit 3:2 gegen den Aufsteiger durch, u.a. erzielte Tom Baumgart nach einem tollen Solo zum 3:1 sein erstes Zweitligator und für Wehen Wiesbaden traf Phillip Tietz zum einzigen Mal in dieser Saison.

Wehen Wiesbaden mit Problemen zu Hause

Bei Wehen Wiesbaden ist es genau umgekehrt, der SVWW ist guter Sechster in der Auswärtstabelle, aber die schwächste Heimmannschaft der Liga (nur ein Sieg und sechs Punkte in neun Heimspielen).

Aue mit zwei Gesichtern

Aue ist als einziges Team zu Hause ungeschlagen in dieser Saison, überwinterte auf Rang eins der Heimtabelle – in der Auswärtstabelle hingegen sind die Veilchen nur Fünfzehnter, haben seit ihrem Auftaktsieg in Fürth (2:0 am 28. Juli 2019) acht Gastspiele in Folge nicht gewonnen.

Herzlich Willkommen im Matchcenter der Partie

Wiesbaden gegen Aue am 19. Spieltag der 2. Bundesliga-Saison 2019/20 in der BRITA-Arena. An dieser Stelle findest du in Kürze alle Informationen zum Match.