2. Bundesliga

SCP zuletzt gegen zahme Löwen

Köln - Nur eines der letzten 13 Duelle in der 2. Bundesliga hat der SC Paderborn gegen den TSV 1860 München verloren. Können die neu erstarkten Löwen diesmal was holen?

Alle Vorschauen in der Übersicht

    Fünfmal verlor der SCP gegen 1860 (viermal in der 2. Bundesliga, einmal im DFB-Pokal) – immer mit 0:1.

    Zu Hause ist Paderborn gegen die Löwen seit fünf Spielen ungeschlagen (vier Siege, ein Remis) – die letzte Heimniederlage gab es im August 2009 im DFB-Pokal, die letzte Heimniederlage in der 2. Bundesliga datiert aus dem März 2006.

    Srdjan Lakic verlor keines seiner sechs Zweitligaspiele gegen die Löwen (vier Siege, zwei Remis – alle mit Kaiserslautern) und schnürte vergangene Saison beim 3:2-Heimsieg des FCK einen Doppelpack.

    Mahir Saglik verlor ebenfalls keines seiner sechs Zweitligaspiele gegen 1860 (fünf Siege, ein Remis – mit Paderborn, Bochum und St. Pauli), schoss dabei zwei Tore.

    Stefan Effenberg hat als Bundesliga-Spieler eine negative Bilanz gegen 1860 (vier Siege, drei Remis, sechs Niederlagen); sein letztes Bundesliga-Spiel bestritt der Tiger gegen die Löwen (am 22. Februar 2003 für Wolfsburg, 1:1).

    Benno Möhlmann gewann keines seiner letzten neun Zweitligaspiele gegen Paderborn (zwei Unentschieden, sieben Niederlagen).