Köln - In der Hinrunde gewann St. Pauli mit 2:1 – davor gab es viermal in Folge keinen Treffer der Hamburger gegen den KSC (0:0, 0:2, 0:4 und 0:3).

  •  Die letzten beiden Partien in St. Pauli gewann der KSC, mit 2:0 und 4:0.

  • Nur Eintracht Braunschweig spielte häufiger zu null (10-mal) als St. Pauli (9-mal). Das sind deutlich mehr Zu-Null-Spiele als zum vergleichbaren Zeitpunkt der letzten Saison (2).

  • Das 0:4 gegen Karlsruhe am 25. Oktober 2014 war St. Paulis höchste Heimpleite aller Zeiten in der 2. Bundesliga (im letzten Heimspiel gegen Nürnberg erneut 0:4).

  • Den letzten Heimsieg gegen den KSC feierte St. Pauli am 12. März 2012 (1:0) unter Trainer Andre Schubert.

  • Hiroki Yamada schnürte seinen ersten Doppelpack in der 2. Bundesliga am Millerntor (am 25. Oktober 2014 beim 4:0).

Alle Vorschauen in der Übersicht