Daniel Frahn kam von RB Leipzig und wird nun für Heidenheim auf Torejagd gehen - © imago
Daniel Frahn kam von RB Leipzig und wird nun für Heidenheim auf Torejagd gehen - © imago
2. Bundesliga

Vorschau: 1. FC Heidenheim im Check

Köln - Am 24. Juli rollt endlich wieder der Ball in der 2. Bundesliga (1. Spieltag im Überblick). Bis dahin nimmt bundesliga.de alle Clubs genau unter die Lupe - hier: der 1. FC Heidenheim.

Saisonziel

Es ist oft davon die Rede, dass zwei Drittel der Liga insgeheim zu den Aufstiegskandidaten zu zählen seien. Der FC Heidenheim würde dann zum anderen Drittel gehören. Das Saisonziel heißt erneut Klassenerhalt. Wenn man wieder so stark aufspielt wie in der Hinrunde der vergangenen Spielzeit, dürfte der auch gelingen.

Taktik

"Wir wollen nicht gegen den Abstieg kämpfen, sondern für den Klassenerhalt spielen", sagt Trainer Frank Schmidt, der dennoch auf den traditionellen Stärken seiner Elf aufbauen will. Mannschaftliche Geschlossenheit, Fitness und Kampfgeist sind im Heidenheimer 4-4-2 die Voraussetzungen für eine gute Qualität im Umschaltspiel. Bei Standardsituationen will man ebenfalls zulegen.

- © imago