Dynamo Dresden hat nur einen seiner fünf Punkte in dieser Saison zuhause (2:2 gegen 1860 München) gewonnen, zuletzt gab es zwei Heimniederlagen in Folge.

  • Dynamo holte aus den letzten vier Spielen einen Punkt.

  • Aues fünf Punkte sind so wenige wie zu diesem Zeitpunkt in der 2. Bundesliga noch nie.

  • Kein Team schoss weniger Tore als Aue (drei) und in fünf der sieben Spiele blieb Aue torlos, traf nur beim einzigen Sieg gegen den 1. FC Köln (2:0 am 3. Spieltag) und zuletzt gegen Union (1:1).

  • Als eines von drei Teams ist Aue auswärts noch ohne Punkt, kassierte drei Niederlagen, als einzige Mannschaft wartet Aue auch noch auf das erste Auswärtstor.

  • In der 2. Bundesliga hat es bislang erst sechs Duelle zwischen Aue und Dresden gegeben - vier Mal siegten die Erzgebirgler, ein Mal Dynamo im letzten Duell am 32. Spieltag 2011/12 gab es eine Punkteteilung.

  • Der einzige Dynamo-Sieg in der 2. Bundesliga datiert vom 6. Mai 2005, Klemen Lavric erzielte den Siegtreffer.

  • Zu DDR-Zeiten gab es 58 Oberligaduelle, die Bilanz spricht klar für Dynamo (zwölf Auer Siege, 31 Dresdner Siege). Aue war drei Mal DDR-Meister und ein Mal Pokalsieger, Dresden kommt auf acht DDR-Meisterschaften und sieben Pokalsiege.

  • Eines von vielen spannenden Duellen zwischen Aue und Dresden fand am 5. Juli 1953 in Berlin statt. In der Verlängerung holte Dynamo mit einem 3:2 den ersten Meistertitel an die Elbe.

  • Aues Marc Hensel spielte zu Beginn seiner Karriere elf Jahre für Dynamo (1996-2007), dort agierte der heutige Sechser noch als Stürmer.