Der VfL Osnabrück meldet einen weiteren Neuzugang.

Mit dem Spieler Anderson Soares de Oliveira kommt ein großes Abwehrtalent aus Brasilien für ein Jahr zum VfL Osnabrück.

Von Rio nach Leverkusen

Anderson stand bei Flamengo Rio de Janeiro unter Vertrag, dem Bayern München Brasiliens mit einer Anhängerschaft von 30 Millionen Fans. Gesichtet wurde der 1,88 m große Spieler von Norbert Ziegler, Chefscout von Bayer 04 Leverkusen, der Verein verpflichtete Anderson zu Beginn der Saison 2008/2009.

Auf Grund der guten Beziehungen zwischen Bayer Leverkusen und dem VfL Osnabrück kam es jetzt zu einem erneuten Ausleihgeschäft für ein Jahr. "Wir freuen uns, mit Anderson einen weiteren jungen und talentierten Spieler aus Leverkusen zu bekommen, der bei uns die Chance erhält, sich zu entwickeln und seinerseits dem VfL weiterhelfen kann."

Anderson, der zukünftig beim VfL mit der Rückennummer 2 auflaufen wird, kam am späten Mittwochabend in Osnabrück an und unterschrieb heute seinen Vertrag beim VfL Osnabrück.