Bochum - Mario Jelavic hat beim VfL Bochum einen Vertrag bis zum 30. Juni 2015 unterschrieben. Der 19-Jährige, der schon seit rund zwei Wochen bei den "Blau-Weißen" mittrainiert, war zuletzt beim kroatischen Club Slaven Belupo Koprivnica aktiv.

In der höchsten kroatischen Liga kam Jelavic bisher neun Mal zum Einsatz und hat zudem zwölf Länderspiele für Kroatiens Nachwuchsteams absolviert, sieben davon für die U19. "Wir haben Mario intensiv beobachten können und halten ihn für ein großes Talent", sagte Sportvorstand Christian Hochstätter. "Wir werden ihn Schritt für Schritt weiterentwickeln und sind davon überzeugt, dass er uns mittelfristig helfen kann."

Das sieht Cheftrainer Peter Neururer ähnlich, der an dem 1,89 m großen Angreifer vor allem seine Abschlussqualität schätzt: "Mario agiert vor dem gegnerischen Tor sehr zielstrebig. Durch ihn werden wir im Laufe der Saison eine weitere Angriffsalternative haben."

"Freue mich über die Chance"



Mario Jelavic hat von 2008 bis Januar 2013 die Nachwuchsakademie des kroatischen Spitzenclubs Hajduk Split durchlaufen. Unter dem damaligen Coach Krassimir Balakov debütierte er im Alter von 17 Jahren in der 1. HNL, der höchsten kroatischen Spielklasse. Die restlichen acht Spiele in der 1. HNL absolvierte er in diesem Jahr ausschließlich für Slaven Belupo Koprivnica. Für Kroatiens U19 war der Stürmer in sieben Länderspielen drei Mal erfolgreich.

"Ich freue mich sehr über die Chance, die mir der VfL gegeben hat. Ich werde alles dafür tun, um dieses Vertrauen zu rechtfertigen. Obwohl ich noch nicht lange dabei bin, fühle ich mich schon sehr wohl in Bochum", so Jelavic.