Gut 1000 Hansa-Fans hatten sich am Montag Nachmittag im Rostocker Volksstadion eingefunden, um dem Trainingsauftakt der Lizenzmannschaft des FC Hansa Rostock beizuwohnen und dabei natürlich auch die Neuzugänge erstmals unter die Lupe zu nehmen.

Neben den beiden Rückkehrern Marcel Schied und Tim Sebastian wurden während einer lockeren Einheit auch die vier neuen Hansa-Profis präsentiert. Torhüter Alexander Walke, Stürmer Enrico Neitzel sowie die Mittelfeldspieler Kevin Schlitte und Bradley Carnell tragen in der kommenden Saison erstmals das Trikot des FC Hansa.

Trio noch nicht dabei

Mit Stürmer Thomas Breu war noch ein weiteres neues Gesicht zu erleben. Der Neuzugang vom SC Olching, der offiziell zum Kader der zweiten Mannschaft gehört, bestreitet gemeinsam mit Mittelfeldspieler Tobias Jänicke die Saisonvorbereitung unter Andreas Zachhuber, der damit insgesamt 24 Spieler zum Trainingsauftakt begrüßte.

Drei Akteure allerdings konnten noch nicht an allen Spielformen teilnehmen, sondern beschränkten sich weitestgehend auf Lauftraining. Während es sich beim Brasilianer Orestes lediglich um ein Auslaufen nach der langen Flugreise handelte, mussten Dexter Langen (nach Knieverletzung) und Tom Buschke (nach Grippe) noch kürzer treten.

Danielsson kommt nicht, Schröder trainiert mit

Im offiziell 22-köpfigen Kader der Lizenzmannschaft stehen mit Orestes, dem dänischen Kapitän Retov und dem südafrikanischen Neuzugang Carnell nur noch drei ausländische Akteure, nachdem sich die geplante Verpflichtung des isländischen Mittelfeldspielers Danielsson wieder zerschlagen hat.

"Er hat von seinem aktuellen Verein leider keine Freigabe erhalten", erklärte Andreas Zachhuber, der nun am kommenden Mittwoch den Ex-Bochumer Oliver Schröder zum Probetraining erwartet. Der 29-Jährige soll zunächst eine Woche unter die Lupe genommen und auch in den ersten beiden Testspielen eingesetzt werden,