Köln - Am 14. Spieltag der 2. Bundesliga hat sich an der Tabellenspitze ein Trio gefunden - auch dank Lennart Thys Vier-Tore-Gala. bundesliga.de präsentiert die Topfakten im Überblick.

Thy-Time

Zu dieser Vorstellung kann man nur gratulieren: Lennart Thy erzielte beim 4:0-Sieg des FC St. Pauli gegen Fortuna Düsseldorf alle vier Treffer und schoss die Boys in Brown damit auf Platz zwei. Es war nicht nur der erste Viererpack in Thys Karriere, sondern der erste in der 2. Bundesliga seit knapp zwei Jahren. Damals netzte Niclas Füllkrug im Trikot von Greuther Fürth gegen Erzgebirge Aue vier Mal. Und das Erfolgsgeheimnis? "Ich habe die Hose diesmal ein bisschen höher gezogen", scherzte Lennart Thy im Interview.

Im Gleichschritt

Der Sport-Club aus Freiburg, die Kiezkicker vom FC. St. Pauli und RB Leipzig. Alle drei Teams haben 26 Zähler auf dem Konto und stehen damit völlig zurecht auf den drei Sonnenplätzen der Liga. So eine Konstellation gab es im Unterhaus zuletzt vor 30 Jahren. Damals führten Darmstadt, Alemannia Aachen und Fortuna Köln die Tabelle an.

Frustrierende Woche

© imago / Zink

Es sollte mal wieder nicht sein. Trotz einer 3:1-Führung gegen den 1. FC Nürnberg reichte es für Union Berlin am Ende wieder nur für einen schmalen Zähler. Eine Achterbahnfahrt, die symbolisch für den bisherigen Saisonverlauf der Eisernen steht. In den bisherigen 14 Spielen gab Union sage und schreibe 19 Punkte nach eigener Führung aus der Hand.

Bröker is back

Nach einer fast zweieinhalbjährigen Torflaute gab es für Thomas Bröker endlich mal wieder Grund zur Freude. Der Stürmer des MSV Duisburg sorgte mit Treffer beim 1:1 gegen Spitzenreiter Freiburg für einen echten Achtungserfolg. Seinen letzten Treffer (April 2013) erzielte Bröker übrigens auch in Duisburg, damals allerdings noch im Trikot des 1. FC Köln.

Premiere aus dem Bilderbuch

Dimitris Diamantakos – was ein Name, was ein Debüt! Karlsruhes Grieche stand gegen den VfL Bochum erstmals in der Startelf des KSC und bewies seinem Trainer sofort, dass er auf ihn bauen kann. Der 22-Jährige erzielte nicht nur seinen ersten Treffer für die Badener, sondern war auch noch an den beiden anderen Toren beteiligt. Kann man machen.