Marbella - Der FC Ingolstadt 04 hat einen weiteren Härtetest im Trainingslager in Marbella absolviert. Gegen HNK Rijeka reichte es dabei diesmal zu einem 1:1-Unentschieden. Stefan Lex traf für die Schanzer.

Ingolstadt musste sich in weitestgehend ungewohnter Formation (s.u.)  erst finden und kamen nur langsam in die Partie. Christiansens Ablage in aussichtsreicher Position fand den Weg nicht zu Mitspieler Lappe (28.). Nach einem Wannenwetsch-Freistoß fand das Leder dann seinen Weg zu Pekhart. Der Tscheche drehte sich schnell und zog ab, scheiterte aber an Schlussmann Ivan Vargic.

Überlegenes Spiel in der 2. Halbzeit

Ralf Hasenhüttl, der auf Pascal Groß und Lukas Hinterseer sowie auf Kapitän Marvin Matip und Keeper Ramazan Özcan  verzichtete, wechselte auch zur Pause kräftig durch und testete Tobias Levels erstmals in der Innenverteidigung.

Nun drückten die Schanzer auf die Führung: Morales (57.) scheiterte aus der Halbdistanz, dann eroberte Moritz Hartmann nach gutem Pressing das Leder, legte mustergültig auf Lex ab und dieser konnte aus 13 Metern überlegt zur verdienten Führung einschieben (60.).

Rijeka konnte sich in der Folgezeit kaum mehr aus den Fängen der Schanzer befreien. Gute Möglichkeiten durch Pledl (nach Freistoß, 75.) und Hartmann (Kopfball, 81., nach Flanke von Pledl) folgten, doch der zweite Treffer blieb dabei aus. Der fiel dann nach einem Freistoß im Abwehrgewühl auf der anderen Seite (88.) zur Freude der Kroaten.

Trainer Ralph Hasenhüttl nach dem Spiel: „Wir haben ein paar Dinge ausprobiert und wollten sehen, wie sich die Jungs da verhalten. In der ersten Halbzeit hat man gesehen, dass der eine oder andere noch Defizite hat. Das ist nicht schlimm, dafür braucht man diese Tests. Nach vorne haben wir es ganz gut gemacht, beim Tor stark gepresst. Insgesamt ein guter Test, so, wie wir ihn in der Phase haben wollten. Die Spieler, die wir nicht eingesetzt haben, werden dann am Samstag Spielzeit haben."

FC Ingolstadt in der 1. Halbzeit:
Weis - Engel, Mijatovic, Gunesch, Jainta – Cohen, Wannenwetsch, Christiansen – Lappe, Pekhart, Günther-Schmidt

FC Ingolstadt in der 2. Halbzeit:
Weis – Bauer, Levels, Hübner, Danilo – Roger, Pledl, Morales – Hartmann, Pekhart, Lex

Alle Testspiele im Überblick