Philip Türpitz kommt vom 1. FC Magdeburg zum SV Sandhausen - © imago images / Nordphoto
Philip Türpitz kommt vom 1. FC Magdeburg zum SV Sandhausen - © imago images / Nordphoto
2. Bundesliga

Philip Türpitz schließt sich dem SV Sandhausen an

Sandhausen - Philip Türpitz wechselt zur neuen Saison vom 1. FC Magdeburg zum SV Sandhausen. Der offensive Mittelfeldspieler unterschreibt am Hardtwald einen Zweijahresvertrag.

„Ich freue mich auf eine spannende Aufgabe hier am Hardtwald“, sagte Türpitz nach der heutigen Vertragsunterschrift. „Ich sehe den Schritt nach Sandhausen als eine großartige neue Herausforderung und hoffe, dass wir gemeinsam eine erfolgreiche Saison bestreiten werden.“ Der 27-jährige offensive Mittelfeldspieler kommt ablösefrei und erhält beim SVS einen Kontrakt mit einer Laufzeit von zwei Jahren. „Wir sind sehr froh, dass wir Philip zum SV Sandhausen holen konnten“, freut sich der Sportliche Leiter, Mikayil Kabaca. „Er ist in der Offensive flexibel einsetzbar und hat bereits mehrfach gezeigt, dass er immer für ein Tor gut ist. Mit seiner Mentalität und seiner Spritzigkeit ist er für jeden Gegner unangenehm.“

Cheftrainer Uwe Koschinat verfolgt die Karriere von Türpitz bereits seit einigen Jahren. „Ich mache kein Geheimnis daraus, dass ich ihn schon während seiner Zeit in Chemnitz zu Fortuna Köln holen wollte.“ Vor allem seine große Stärke bei Standardsituationen wie direkte Freistöße, aber auch seine Abschlussstärke und Aggressivität im Spiel gegen den Ball zeichneten den 27-Jährigen aus. „Darüber hinaus kann er verschiedene Positionen in unterschiedlichen Systemen spielen, sei es als hängende Spitze oder auf den beiden Flügeln. Er ist Vollstrecker und Vorbereiter und deshalb bin ich mir sicher, dass er unsere Offensive extrem bereichern wird.“ Im Aufstiegsjahr des 1. FC Magdeburg sah Koschinat seinen neuen Spieler als spielentscheidenden Mann, der nun auch in seinem ersten Zweitligajahr seine Torgefahr nachweisen konnte.

In der abgelaufenen Runde kam Türpitz in 29 Spielen zum Einsatz, bis ihn eine Muskelverletzung für die letzten fünf Partien zum Zuschauen verdammte. Insgesamt erzielte der 1,87 Meter große Mittelfeldspieler sieben Tore und bereitete zwei weitere vor. Auch am Aufstieg der Magdeburger hatte der gebürtige Laupheimer großen Anteil. So steuerte er in seiner Premieren-Saison beim FCM 2017/18 in 34 Spielen 17 Treffer sowie acht Vorlagen bei. Vor seinem Engagement an der Elbe war Türpitz für den Chemnitzer FC, die Sportfreunde Lotte, Schalke 04 II und die Stuttgarter Kickers am Ball.

Quelle: SV Sandhausen