Reese trifft erstmals seit Februar 2020 wieder in der 2. Bundesliga - 1:0 für Kiel - © Florian Ulrich via www.imago-images.de/imago images/Jan Huebner
Reese trifft erstmals seit Februar 2020 wieder in der 2. Bundesliga - 1:0 für Kiel - © Florian Ulrich via www.imago-images.de/imago images/Jan Huebner
2. Bundesliga

2:0 - Holstein Kiel springt bei Darmstadt 98 auf Platz 3

Mit einem souveränen Sieg in Darmstadt hat sich Holstein Kiel auf Tabellenplatz 3 geschoben. Reese und ein Eigentor von Höhn sorgten für ein ungefährdetes 2:0 (1:0) der "Störche" am Böllenfalltor.

Bundesliga Match Facts

Neun Tage vor der Begegnung dieser beiden im DFB-Pokal-Achtelfinale empfing der SV Darmstadt 98 das auswärts noch ungeschlagene Team von Holstein Kiel. In einem munteren Spiel ohne Abtastphase hatte Janni Serra die beste Chance der ersten halben Stunde, seinen Kopfball aus kurzer Distanz parierte Marcel Schuhen mit einem starken Reflex (9.). Auf der anderen Seite wuchtete Lukas Mai den Ball knapp über das Tor (14.).

>>> Beim offiziellen Tippspiel der 2. Bundesliga mitmachen und jeden Spieltag attraktive Preise gewinnen!

In der 33. Minute scheiterte erneut Serra an Schuhen, ehe kurz darauf Jonas Meffert den Darmstädter Keeper prüfte (36.). Kiel gab nun den Ton an, näherte sich dem Führungstreffer, der folgerichtig fiel. Der starke Joshua Mees bediente Fabian Reese, der wuchtig und platziert in die linke Ecke schoss (40.). Die Störche blieben am Ball und hätten um ein Haar nachgelegt. Reeses nächster Versuch aber klatschte nur an den Innenpfosten (42.), dann war Halbzeit.

Holland und Schuhen kommen zu spät, Höhns Abpraller landet im eigenen Tor - Joaquim Ferreira via www.imago-images.de/imago images/HMB-Media

>>> Alle Tore und Highlights des Spieltags im Konferenz-Liveticker

Zu Beginn des zweiten Durchgangs schoben die Gastgeber die Pressinglinie nach vorne, attackierten die Kieler nun früher. Die passsicheren "Störche" zeigten sich davon aber unbeeindruckt, bauten ruhig, flach und präzise auf, und hatten am anderen Ende Schützenhilfe. Einen Eckball von Alexander Mühling lenkte Immanuel Höhn unglücklich ins eigene Tor (55.).

>>> Etwas verpasst? #D98KIE im Liveticker nachlesen

Kiel schaltete offensiv zwei Gänge zurück und verwaltete die Führung unaufgeregt und souverän. Darmstadt fehlte es auch nach Hereinnahme von Serdar Dursun an offensiver Durchschlagskraft, Ioannis Gelios im Kieler Tor wurde bis zum Schlusspfiff kaum ernsthaft geprüft.

>>> Statistiken zur Partie #D98KIE

Mit dem hochverdienten 2:0-Sieg bleibt Kiel auch im achten Auswärtsspiel der Saison ungeschlagen und springt in der Tabelle auf Platz 3. Darmstadt bleibt sieglos in 2021 und steht mit 18 Zählern noch drei Puntke vor dem Relegationsplatz.