Im Rahmen der von der DFL Stiftung initiierten Kampagne "Strich durch Vorurteile" stellen alle 36 Vereine und Kapitalgesellschaften der Bundesliga und 2. Bundesliga ein soziales Projekt aus dem Umfeld vor. Der SSV Jahn Regensburg hat folgende Initiative ausgewählt:

Mit der BFL-BananenFlankenLiga wollen wir es Kindern und Jugendlichen mit geistiger Beeinträchtigung ermöglichen, professionell und qualitativ hochwertig Fußball spielen zu können! In der BFL spielen ausschließlich Kinder und Jugendliche mit geistiger Beeinträchtigung mit- und gegeneinander Fußball!

Der inklusive Ansatz der BFL ist, dass die Spieltage an öffentlichen Plätzen in mobilen Soccercourts ausgetragen werden. So bekommen die BFL-Profis die Aufmerksamkeit die sie verdienen! Mittlerweile gibt es schon 14 Standorte in Deutschland, aber wir wollen mehr! Gestützt durch unseren eigens gegründeten Fachverband BFL e.V. wollen wir uns nachhaltig und bestmöglich für die Zukunft aufstellen. (Trainer schulen, Standorte betreuen, Partner gewinnen,...) Alles im Sinne der Nachhaltigkeit!

Unser Motto lautet: “Fußball kennt keine Grenzen!“ Unterstützen Sie uns durch eine Spende auf unserem „bananigen“ Weg! Jeder sollte die Möglichkeit haben das Runde in das Eckige zu bringen! Die BFL-BananenFlankenLiga kommt in der Gesellschaft sehr gut an und wurde schon vielfach prämiert! B. im Jahr 2014 mit dem „Goldenen Stern des Sports“ als bestes Breitensport-Angebot Deutschlands durch den damaligen Bundespräsidenten Herr Gauck. 

>>> Ausführliche Informationen zu allen Projekten der Clubs

>>> Kennst Du die Facebook-Seite der DFL Stiftung?