Fürth - Die SpVgg Greuther Fürth hat Sebastian Freis (29) vom SC Freiburg verpflichtet. Freis erhält bei den Franken einen Vertrag bis zum 30. Juni 2017.

Der Stürmer wechselt ablösefrei vom SC Freiburg nach Fürth. SGF-Präsident Helmut Hack zeigte sich erfreut über den Transfer: "Sebastian bringt viele Erfahrungen aus der ersten und zweiten Bundesliga mit. Er ist ein schneller Spieler, dem es immer wieder gelingt in die Schnittstellen der Verteidigung zu kommen."

Freis hat 163 Erstligaeinsätze und 78 Begegnungen in der zweiten Liga absolviert. Michael Mutzel, Direktor Profifußball, ergänzte: "Wir haben uns sehr intensiv um Sebastian bemüht, weil wir davon überzeugt sind, dass er uns weiterhelfen kann. Er hat seine Qualitäten schon in der ersten und zweiten Liga unter Beweis gestellt."

Montag erstmals im Training

Sebastian Freis absolviert am Montagmorgen seine sportärztlichen Untersuchungen.  Anschließend stehen die Vertragsunterschriften an. Danach soll der 29-Jährige erstmals am Mannschaftstraining teilnehmen.