Ratingen - Fortuna Düsseldorf hat am Freitagabend ein Testspiel bei Ratingen 04/19 mit 1:0 gewonnen. Sergio da Silva Pinto traf für die Rot-Weißen, die von fünf Spielern aus der eigenen A-Jugend unterstützt wurden.

Sein Debüt im Fortuna-Trikot gab der jüngste Neuzugang Jonathan Tah, der sein Team auch gleich als Kapitän aufs Feld führen durfte. Der ehemalige Hamburger ersetzte Stammkapitän Adam Bodzek, der mit seinen Kollegen Andreas „Lumpi“ Lambertz, Heinrich Schmidtgal sowie Timm Golley auf der Tribüne Platz nahm.

Hoffer rutscht vorbei

Im ersten Durchgang zeigte sich auf spielerischer Ebene der Dreiklassen-Unterschied, auch wenn der Oberligist mit großem Engagement und teilweise auch gefährlichen Kontern beim heimischen Anhang zu gefallen wusste. Auf der anderen Seite konnte Cheftrainer Oliver Reck mit der Chancenverwertung nicht zufrieden sein. Gleich zwei Mal rutschte Erwin „Jimmy“ Hoffer an Hereingaben von der rechten Seite vorbei.

Zwei Mal probierte es Sergio da Silva Pinto mit Abschlüssen aus dem Hinterhalt, einen parierte Dennis Raschka im Ratinger Tor exzellent. Auch Charlison Benschop, der freistehend über das Tor schoss, und Axel Bellinghausen, der auch seinen Meister in Raschka fand, konnten die Fortunen in der ersten Hälfte nicht in Führung bringen.

Pinto mit der Entscheidung

In der zweiten Halbzeit - nun unter Flutlicht - das gleiche Bild: Die Fortuna vergab reihenweise Chancen: Hoffer traf nach einer tollen Flanke von Liendl den Ball nicht richtig mit dem Kopf und Benschop rauschte an einer Hereingabe von Bellinghausen vorbei. Aber auch der Underdog zeigte sich immer mal wieder vor dem Düsseldorfer Gehäuse. 64 Minuten mussten die Zuschauer warten, ehe da Silva Pinto endlich für den ersten zählbaren Höhepunkt sorgte: Nach toller Vorarbeit von Julian Schauerte musste der Mittelfeldspieler die Kugel nur noch versenken.

Fortuna Düsseldorf: Rensing (46. Unnerstall) – Schauerte, Soares (46. Avevor), Tah, Schmitz (46. Ucar) – Liendl (66. Reinert), Weber, da Silva Pinto (83. Röber), Bellinghausen (60. Sharaf) – Benschop, Hoffer (69. Nuhi).

Tor: 0:1 da Silva Pinto (64.).