Der TSV 1860 München und Markus Schwabl lösen den bis 2015 laufenden Vertrag auf. Ab sofort wird der Verteidiger wieder für Drittligist SpVgg Unterhaching auflaufen, für den er bereits vor seinem Wechsel zu den Löwen spielte.

"Markus ist ein klasse Typ und ein vorbildlicher Profi“, sagt Sport-Geschäftsführer Gerhard Poschner über den 24-Jährigen. "Aber in der Abwehr ist die Konkurrenz bei uns groß und ich habe Verständnis dafür, dass er regelmäßig spielen möchte. Wir wünschen ihm auf seinem sportlichen Weg alles Gute und hoffen, dass er die Zeit bei den Löwen in bester Erinnerung behält.“

Markus Schwabl wechselte im Sommer 2013 von der SpVgg Unterhaching zu 1860, nachdem er zwischen 2009 und 2013 in der Dritten Liga 91 Partien (zwei Tore) für die Münchner Vorstädter absolviert hatte. Für die Löwen kam er in der
Saison 2013/2014 vier Mal in der 2. Bundesliga zum Einsatz. Dazu absolvierte er insgesamt acht Spiele in der Regionalliga-Mannschaft.