Nürnberg - Der 1. FC Nürnberg hat den zwölften Neuzugang für die Saison 2014/2015 verpflichtet. Robert Koch unterschrieb am Montag einen Vertrag beim "Club". Der Offensivspieler wechselt von Dynamo Dresden an den Sportpark Valznerweiher. Über die Modalitäten des Transfers vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.

"Robert war in Dresden Führungsspieler und teilweise Kapitän und kennt die 2. Liga bestens. Er bringt eine hohe Motivation mit und wollte diese Chance, hier beim 1. FC Nürnberg zu spielen, unbedingt wahrnehmen", sagte Martin Bader, Vorstand Sport & Öffentlichkeitsarbeit. "Man hat in den Gespräche sofort gespürt, dass er heiß auf diese Aufgabe ist."

Koch: "Neues Kapitel in meiner Karriere"

Robert Koch spielte seit 2009 für Dynamo Dresden. Der 28-Jährige schaffte mit den Sachsen 2011 den Aufstieg in der 2. Bundesliga. Dort bestritt er 72 Partien und erzielte dabei zwölf Treffer. "Nach den Eindrücken der ersten Wochen der Vorbereitung war es uns wichtig, auf den Abgang von Robert Mak zu reagieren und noch einen weiteren Offensivspieler zu verpflichten", sagte Trainer Valerien Ismael. "Robert ist ein gestandener Profi, der viel Erfahrung mitbringt und uns weiterhelfen wird."

"Ich habe in den Jahren in Dresden alles erlebt und bin nun gespannt auf ein neues, interessantes Kapitel in meiner Karriere", erklärte Robert Koch. "Ich freue mich wahnsinnig auf die Aufgabe hier in Nürnberg."

Robert Koch im Steckbrief:
Geburtsdatum: 26. Februar 1986
Geburtsort: Löbau
Größe: 1,82 m
Gewicht: 78 kg
Bisherige Vereine: SV Meuselwitz (1994-2002), FC Oberlausitz Neugersdorf (2002-2007), SC Borea Dresden (2007-2009), Dynamo Dresden (2009-2014)