Der MSV Duisburg hat mit Oliver Reck einen neuen Torwarttrainer verpflichtet. "Mit dieser Verpflichtung ist es dem MSV gelungen, eine Persönlichkeit des deutschen Fußballs für den Verein zu gewinnen", freut sich Sportdirektor Bruno Hübner.

Der Sportdirektor weiter: "Unser Ziel ist es, einen jungen Torwart aus den eigenen Reihen für die Zukunft auszubilden." Oliver Reck erhält einen Zwei-Jahres-Vertrag mit der Option für ein weiteres Jahr.

Lenz kommt vom FC Schalke

In diesem Zusammenhang hat der MSV auch den Torwart Marcel Lenz von Schalke 04 verpflichtet. Marcel Lenz spielte bereits in der Jugend in Duisburg und lebt auch hier. Der 19-jährige aktuelle U-19-Nationalspieler erhält einen Zwei-Jahres-Vertrag plus Option für ein weiteres Jahr.

Derweil wurde der laufende Vertrag mit Alon Abelski auf Wunsch des Spielers zum 30.06.2010 aufgelöst. Alon Abelski verlässt den Verein in Richtung Bielefeld, wo er persönliche Verbindungen besitzt. "Wir wünschen dem Spieler alles Gute für seinen weiteren sportlichen Werdegang", so Hübner.

Kunt und Exslager verlängern vorzeitig

Der noch zwei Jahre gültige Arbeitsvertrag von Burak Can Kunt wurde vorzeitig um ein weiteres Jahr verlängert. Ferner wurde der noch ein Jahr gültige Arbeitsvertrag mit Maurice Exslager vorzeitig um ein weiteres Jahr verlängert.

Bruno Hübner betont: "Beide Spieler sind somit vollwertige Mitglieder des Lizenzspielerkaders. Mit dieser Entscheidung wurde der positiven sportlichen Entwicklung der Spieler und dem Konzept des MSV Rechnung getragen. Diese Handlungsweise bedeutet eine Investition in die Zukunft."