Patrick Rakovsky steht seit der Verletzung von Raphael Schäfer wieder im Tor des FCN - © © imago / Zink
Patrick Rakovsky steht seit der Verletzung von Raphael Schäfer wieder im Tor des FCN - © © imago / Zink
2. Bundesliga

Patrick Rakovsky: "Das Ziel: Alle sieben Spiele gewinnen"

Köln - Der 1. FC Nürnberg ist die beste Rückrundenmannschaft, hält viele aktuelle Bestmarken der 2. Bundesliga und jagt weiter die beiden noch vor ihm stehenden Vereine aus Freiburg und Leipzig. Die Franken rechnen sich gute Chancen auf eine Rückkehr in die Bundesliga aus. Im Interview mit bundesliga.de spricht Nürnbergs Torhüter Patrick Rakovsky über die Stärke der Mannschaft, das Restprogramm und seine eigene Entwicklung.

"Ich habe meine Chance ganz gut genutzt"

bundesliga.de: Patrick Rakovsky, die 2. Bundesliga pausiert über Ostern. Wie gut tut das der Mannschaft nach den anstrengenden letzten Wochen vor dem Saisonendspurt?

Patrick Rakovsky: Eine Pause tut sicherlich einmal gut, auch wenn wir zuletzt einen richtig guten Lauf hatten. Der musste jetzt nicht unbedingt unterbrochen werden. Aber wir können die zwei Wochen sehr gut nutzen, um uns zu regenerieren und dann in den letzten Wochen anzugreifen.

bundesliga.de: Erklären Sie doch einmal, was in Nürnberg passiert ist. Die Mannschaft ist seit 17 Spielen ungeschlagen, sie ist die beste Rückrundenmannschaft und hat die letzten fünf Spiele alle gewonnen.

Rakovsky: Wir halten als Mannschaft sehr gut zusammen. Wir lassen uns nicht verrückt machen, wenn es einmal nicht so gut läuft oder wir ein Gegentor bekommen. Der Rückstand gegen Leipzig etwa hätte uns in der letzten Saison vielleicht noch zurückgeworfen. So sind wir ruhig geblieben und haben an uns geglaubt. Das macht uns sehr stark.

- © gettyimages / Thomas Starke/Bongarts
- © gettyimages / Micha Will/Bongarts
- © gettyimages / Micha Will/Bongarts