Nürnberg - Niklas Stark und dem 1. FC Nürnberg wird eine ganz besondere Ehre zuteil: Der 19-jährige Mittelfeldspieler wird vom Deutschen Fußball-Bund mit der Fritz-Walter-Medaille in Gold ausgezeichnet und erhält damit die höchste Ehrung für deutsche Nachwuchstalente.

"Diese Auszeichnung ist eine tolle Anerkennung für die Leistungen von Nik und gleichzeitig eine Bestätigung der guten Nachwuchsarbeit, die beim 1. FC Nürnberg geleistet wird", erklärt Martin Bader, Vorstand Sport & Öffentlichkeitsarbeit beim 1. FCN. "Wir freuen uns, dass mit Nik ein Spieler geehrt wird, der bereits seit frühester Jugend das Club-Trikot trägt und sehen darin einen Ansporn, auch weiterhin auf Talente aus dem eigenen Nachwuchs zu setzen."

Seit 2004 beim Club

Niklas Stark kam beim 1. FC Nürnberg in der abgelaufenen Saison regelmäßig in der Bundesliga zum Einsatz und führte die U19 des DFB vor wenigen Wochen als Kapitän zum Gewinn des Europameistertitels. Der in Neustadt an der Aisch geborene Defensivspezialist ist bereits seit 2004 beim Club. 2012 wurde er mit der U17 des 1. FCN Meister in der Bundesliga Süd/Südwest und Vize-Europameister mit der U17 des DFB.