Patrick Mölzl wechselt zum 1. Januar 2010 vom FC Augsburg zum FC Ingolstadt 04. Der 28-Jährige erhält bei den "Schanzern" einen Vertrag bis 2012 für die 2. und 3. Liga.

"Ich freue mich auf die reizvolle Aufgabe und das neue Stadion, in dem wir ab Sommer spielen", sagt der gebürtige Münchner: "Ich will mithelfen, die sportlichen Ziele des FC Ingolstadt 04 zu erreichen."



Trainer Michael Wiesinger erwartet seinen neuen Akteur am 4. Januar 2010 zum Trainingsauftakt.

Patrick Mölzl spielte zwischen 2004 und 2009 insgesamt fünfeinhalb Jahre für den FC Augsburg und feierte mit den "Fuggerstädtern" unter anderem den Aufstieg in die 2. Bundesliga 2006.

Vorzeitige Vertragsauflösung

Zuvor war der flexibel einsetzbare Linksfuß für den FC St. Pauli, die SpVgg Greuther Fürth und den FC Bayern München tätig.

Ermöglicht wurde der Transfer nach positiven Gesprächen mit den Verantwortlichen des FCA durch eine Vertragsauflösung - Der Kontrakt des 77-fachen Zweitligaspielers wäre dort noch bis Sommer 2010 gelaufen.